V50 Leistungsproblem; schleifendes/qietschendes Geräsuch beim Anfahren und Fahren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • V50 Leistungsproblem; schleifendes/qietschendes Geräsuch beim Anfahren und Fahren

      Hallo zusammen,

      hab meine V50 Spezial mit neuen Lager, neuen Simmerringen, neuem Motor- und Vergaserdichtsatz und ner komplett neuen Kupplung versehen. Nachdem nun alles wieder zusammengebaut ist, funktioniert sie leider nicht richtig...

      Beim Anfahren ergibt sich während dem Einkuppeln des 1.ten Gangs und dem Losfahren ein qietschendes bis schleifendes Geräusch, das auch im zweiten Gang noch vorhanden ist. Im dritten Gang wird die Last fast zu groß und sie droht auszugehen. Gespürt kommt auch nur ungefähr die Hälfte der Leistung am Hinterrad an.

      Folgende Dinge habe ich schon überprüft:

      - Lässt sich im ersten und zweiten Gang anschieben (leicht schwergängig würd ich fast sagen)
      - Der Motor dreht im Stand super hoch.
      - Falschluft schließe ich aus (kein unkontrolliertes Hochdrehen...)
      - Kolben ist richtig rum montiert
      - Zündung ist noch auf der Grundeinstellung, was aber mit dem Geräusch nichts zu tun haben dürfte
      - Benzinversorgung klappt; Vergaser neu gedichtet
      - Kupplung scheint nach nochmaligen öffnen des Kupplungsdeckels in Ordnung zu sein (sie trennt auch super!)
      - Getriebeöl ist drin


      Ich möchte den Motor, wenn es nicht sein muss, nicht schon wieder ausbauen und spalten und noch dazu ohne genau zu wissen, was fehlt...

      Habt ihr eine Vermutung?

      Ich könnte mir noch vorstellen, dass vielleicht die Getrieberäder falsch rum montiert sind, wobei ich da sehr gewissenhaft nach ner Anleitung vorgegangen bin und sich die Gänge vor Montage der Kupplung am Schaltkreuz gut durchschalten ließen!

      Sonst bin ich ziemlich ratlos...

      Für eure Ratschläge wäre ich sehr dankbar!!!!!
      Flo
    • Hat keiner ne Idee oder kann mir weiterhelfen?

      Bei meiner weiteren Recherche bin ich drauf gestossen, dass es vielleicht der Kupllungsseitige Simmerring sein könnte, der beim Einkuppeln qietscht... ist das möglich?

      Sonst muss ich halt den Motor nochmal spalten ohne genau zu wissen, nach was ich suchen muss. Schon ein bisschen doof...

      Bin für Antworten und Vermutungen dankbar!

      Flo