Welche Zündkerze in PK 50 XL II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Zündkerze in PK 50 XL II

      Hallo,

      habe ein kleines Problem:

      Am Wochenende ist meine Vespa liegengeblieben, der Vergaser war verdreckt.Ein Bekannter mit etwas mehr Erfahrung hat mir geholfen den Vergaser auszubauen und zu reinigen.Er hatte sogar noch einen Dichtsatz, den wir dann verbauten.

      Bei dieser Aktion schaute er sich meine Zündkerze an, und meinte es wäre die falsche drin.Ich habe leider keine Bedienungsanleitung und weis jetzt nicht welche bei mir reingehört.

      Habe eine Pk 50 XL II Elestart Bj. `93

      Für eine schnelle Antwort wäre ich sehr dankbar.

      Ach ja, ich weiß nicht ob es wichtig ist, es ist ein Schalt-Roller!!! ?(
    • RE: Welche Zündkerze in PK 50 XL II

      Für einen Serienzylinder von ngk eine B6HS, von Bosch eine W5AC.
      Es gibt noch andere Hersteller, da kenn ich mich aber nicht aus.

      Vespa Fahrer Avatar

      mücke schrieb:


      Ach ja, ich weiß nicht ob es wichtig ist, es ist ein Schalt-Roller!!! ?(


      Macht durachaus Sinn das zu erwähnen :thumbup:

      Edit sagt, dass ich mich geirrt habe und es natürlich ngk b6hs oder W5AC sein soll.
      ngk b7hs und W4AC könnten aber auch gehen. Die Verbrennung ist dann möglicherweise etwas zu kalt, da zuviel Wärme an den Zylinderkopf abgeleitet wird wodurch schneller Verkokungen und Minderleistung entstehen.
      Kaputt gehen würde aber nichts
      Roller-aus-Blech

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

    • Danke für die schnelle Antwort.

      Dann werde ich mal gleich eine kaufen. Was hätte denn eigentlich mit der falschen passieren können? Der Roller ist nämlich im Moment im Dauereinsatz, da ein netter LKW-Fahrer meinte er müßte mein Auto mal abrubt zum stehen bringen!!!!! :cursing:

      Mike
    • Du könntest auch eine NGK B8HS verbauen, wenn du etwas mehr Leistung willst. Das ist eine Langgewinde Zündkerze. Ich würde es dir aber nicht empfehlen. Auser deine Vespa hat einen Kat. Die haben einen etwas größeren Zylinderkopf. Da würde es nicht wirklich schaden.
    • NGK B6 oder Bosch W5AC, beide male in der Kurzgewinde-Version ist original verbaut. Fährst du einen Original-Zylinder, ist das die richtige kerze. Der "Tip" mit dem Langgewinde ist schlicht Humbug.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SubWay ()

    • Oh, dann heißt sie B8ES, oder so. Auf jeden Fall NGK B8?S. Sie bring mehr Leistung, da sie länger ist und somit mehr Kompression erzeugt. Aber um mich auszubessern. Ich habe mir gerade den Zylinderkopf einer orig. Vespa 50 näher betrachtet. Die haben einen viel kleineren Zylinderkopf als die Kat. Version. Also würde ich bei den orig. Vespen auf keinen Fall eine Langgewindekerze reinschrauben. Und bei der Vespa mit Kat. ist es so, dass wenn man eine Langgwindekerze reinschraubt hat mann nicht wirklich mehr Leistung, sondern die normale Leistung. Schraubt mann dort eine kurze Kerze rein, so steht die Kerze nicht einmal über das Gewinde des Zylinderkopfes hinaus. Deswegen hat man danach viel weniger Leistung.