Kolbenklemmer, was nun?

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Hallo Zusammen


    Ich hab mir vor Kurzem ne Vespa Pk 125 XL Plurimatic gekauft. Scheint eine Fehlinvestition gewesen sein. Denn auf dem Nachhauseweg von der MFK (Fahrzeugprüfung) hatte Sie nen Kolbenklemmer (Von Schrauber bestätigt).


    Was sind nun die möglichkeiten wie ich sie zum laufen bringen kann? Ersatzteile scheinen ja ziemlich rar zu sein.


    Hat jemand ähnlich erfarungen gemacht?

  • Mach mal bitte den Zylinderkopf und Zylinder runter und berichte uns, wies auf den Laufflächen aussieht.


    Nebenbei:
    Lies dir das mal durch.


    und die fehlerquelle sollte auch noch beseitigt werden.

  • wenns wirklich nen klemmer war, dann musst du pech haben, dass der zylinder hinüber ist. wenn du dieses pech aber hast, dann musst du ULTRA das glück haben, dass du irgendwoher einen gebrauchten kriegst, und noch viel viel mehr glück haben, wenn du einen gebrauchten funktionsfähigen finden willst. ich habe noch niemals einen 125er automatik zylinder für die pk live gesehen, oder nur eine verkaufsanzeige bei ebay oder hier oder im gaysf gefunden.

  • Hallo Zusammen!


    Besten Dank für die prompten Antworten,echt super das die "Vespa-Szene" so hilfsbereit ist. Motiviert mich, tortz meinem tritt in den Scheisshaufen (und das bei meiner ersten Vespa), bei den klassischen Insekten zu bleiben.


    monsterbeetle : Ja mein Mechaniker (ich bin nur leie) ist dabei zu demontieren, sobald ich den Zylinder in der Hand habe werde ich bilder hochloaden.
    Und Danke für den Tipp mit dem Lösungsmittel! Werde ich ausprobieren.


    chup4 : Ja leider musste ich auch feststellen das ich wohl das übelste Modell gekauft habe, nen neuen Zylinder für ne Plurimatic/Automatica ist unmöglich zufinden. Versuche jetzt beim alten Zylinder rauszuholen was noch geht.


    Ich hab nun eine Firma gefunden die alte zylinder und Kolben restauriert. Das nennt sich dann "Hohnen".
    Was haltet Ihr davon? Wir warscheindlich ne Kostspielige angelegenheit........ :-1


    Nochmals Besten Dank!

  • Hi, wenn da das gleiche Prinzip benutz wurde wie bei der 50ger dann ist der Zylinder aus ALUMINIUM. Da ist nix mit hohnen. Der muss dann mit einer neuen Nikasil-Schicht versehen werden. Wenn das so ist, kannst ja leich sehen ob derv Zylinder Grauguss oder Alu ist, hab ich eine Adresse die bringen das wieder auf die Reihe.


    klaus