läuft auf 102ccm eine 2.54 übersetzung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • läuft auf 102ccm eine 2.54 übersetzung

      tach zusammen
      würde gerne mal wissen ob einer hier von euch eine 2.54 übersetzung auf einem 102cmm zylinder fährt und wie damit die leistung so ist.


      gruß popokatepetel :gamer:
    • Vespa Fahrer Avatar

      Popokatepetel schrieb:

      tach zusammen
      würde gerne mal wissen ob einer hier von euch eine 2.54 übersetzung auf einem 102cmm zylinder fährt und wie damit die leistung so ist.


      gruß popokatepetel :gamer:
      ist vvviiieeeellll zu lang würd max 2,86er einbauen und das ist schon grenzwertig da beim leichtesten Hügel oder gegenwind dir die Mühle verhungert

      optimal ist immer noch das 3.00er beim Kurzen getriebe bzw das 3,72er beim langen getriebe

      rally221
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • also habe bereits einen 3.00 drinn und da ist der vierte gang zu lang.
      mein kolleg ist mit dem 102ccm zylinder und einer 2.54er üb. auf einer PK gefahren und die ging gut ab!

      deshalb weiß ich halt au nicht ob des geht oder nicht.
    • Dir ist schon klar, dass je kleiner die Zahl des Übersetzungsverhältnisses (Zähnezahl des großen Primärritzels geteilt durch die des kleinen Primärritzels) ist, desto länger die Übersetzung ist?

      Das heißt, wenn dein Motor schon jetzt mit der 3.00er Primär Probleme hat, den 4. Gang zu ziehen, wird das mit der längeren 2.54er Übersetzung sicher nicht besser.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Popokatepetel schrieb:

      also habe bereits einen 3.00 drinn und da ist der vierte gang zu lang.
      mein kolleg ist mit dem 102ccm zylinder und einer 2.54er üb. auf einer PK gefahren und die ging gut ab!

      deshalb weiß ich halt au nicht ob des geht oder nicht.
      da will dich aber dein Kollege aber kräftig veräppeln wen er sagt das ein 102er noch ein 2.54er zieht

      wen dein zylinder das 3.00er nicht zieht ist er vermutlich nicht bearbeitet sowie der einlaß bzw überströmer :?: :?:
      dann wirst aufs 3.72 umrüsten müssen >>Vorteil bessere Beschleunigung :thumbsup:

      rally221
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Vespa Fahrer Avatar

      alexhauck schrieb:

      ich fahr den Polini auf ner 2.86 (ÜS am Block gefräst, Rennwelle, ..) (4 Gang)

      funktioniert gut, aber länger muss definitiv nicht sein,das wird nicht funktionieren :D
      genau was ich sagte, was mich aber vermuten läßt das der motor sauber überarbeitet ist und/oder du ein Fliegengewicht bist :D


      rally221
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • würd ich auch von abraten, hatte den 115 malossi mit banane und 19ér gaser auf 2,54 war auf der geraden ganz gut aber an steigungen musste der dritte her, erst nach massiver bearbeitung, membraneinlass anderen pott und grösserer gaser zieht das ganze jetzt ordentlich, gut macht auch mehr spass aber auf nem 102ér lieber nicht.
    • ihr seid euch ganz sicher das des nicht funktioniert, mit der 2.54 Üb,
      weil ich habe den Motor (PK xl) von meinem Kollege auseinandergebaut (also muss dieses zeug drin gewehsen sein) und bin auch damit schon gefahren. die lief wie eine 1.

      jetzt habe ich seinen 102er bei mir drauf und mir fehlt einfach die power im vierten gang.
      habe nähmlich keine lust mir die ganze arbeit zu machen und denn funktioniert es erst nicht gescheid.

      gruß
    • sorry aber mir leuchtet das nicht ein, du hast jett ne 3.00 und dir ist jetzt schon der vierte zu lang und wilsst dann noch ne 2.54 einbauen??

      was soll das bringen die ist ja noch länger, d.h. noch weniger zug.....vielleicht steh ich auch nur auf´m schlauch
    • Wie unterscheidet sich der Motor deines Kollegen denn ansonsten von deinem? Also Gehäusebearbeitung (Einlaß, Überströmer), Kurbelwelle, Vergaser, Ansaugstutzen, Auspuff, Zündeinstellung...
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Popokatepetel schrieb:

      also bei mir ist nix gefräßt und ab en 19er gaser, normaler ansaugstutzen, polini links puff und rennwelle

      bei meinem kolleg des selbe bis auf den auspuff, der hatte ein loe vince


      hi

      ich will und kanns nicht glauben das ein unbearbeiteter Motor und Zylinder das 2.54er zieht

      den 102er Plug & Play zu fahren ist eh nicht zu empfehlen wg thermik !!!
      und ein RAP bringt hier auch nicht wirklich viel

      schau dir mal von gandisgarage dem seinen Motor an >> gibt ein eigenes Topic <<<< wen der motor mal so bearbeitet istglaub ichs das er das 2.54er zieht alles andere ist hummbug ;)

      rally221
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Also hin oder her ein solcher Zylinder ist nicht in der Lage eine solche Übersetzung zu betreiben mag ja möglich sein in den ersten 2 Gängen aber alles andere ein No Go. Als kleine Hilfe eine Tabelle der Übersetzungsverhältnisse.
      Bilder
      • primär.jpg

        169,24 kB, 2.048×1.402, 156 mal angesehen
    • Dieses Diagramm kenn ich, die Schaltdrehzahl im 4. Gang beträgt dort ca. 6800, das entspricht auch etwa der Drehzahl des 3. Gangs bei einer 3-Gang.
      Ob 3-Gang oder 4-Gang, das kannste mit ner Primär <3.00 absolut vergessen wenn du nur steckst.
      Schau mal in das Diagramm.
      2.54 hat eine Kurbelwellendrehzahl von 6800 bei 100km/h
      Beim Polini kann man wohl noch mal gute 15% an Drehzahl dazurechnen um ihn ausdrehen zu lassen.
      Wenn du mal fortspinnst wie schnell du sein müsstest wenn der Polini den höchsten Gang auch wirklich ausdrehen würde, dann fällt doch schnell auf, das das ziemlich unrealistisch ist ;)

      PS: Der Ganganschluß bei Minderleistung ist bei einer 4-Gang zum höchsten Gang hin schon verdammt schlecht, bei ner 3-Gang noch übler
      Roller-aus-Blech
    • Bei 102ccm würde ich auch schon zur 3.00 greifen aber dann ist es eben nur ein ruhiger Tourer. Mit Wahnsinns Beschleunigung ist da nicht mehr zu rechnen. Wenn du also etwas mehr Endgeschwindigkeit und einen guten antritt haben willst ist die 3.72 denke ich die bessere Wahl. solltest du noch mehr Leistung vorhaben dann nimm 3.00!!