kFkA: Kurze Fragen, Kurze Antworten!

  • noch konkreter als die Antwort von pkracer geht doch eigentlich nicht.........
    in Kurzform:das was du suchst und willst, gibt es nicht und alle anderen Möglichkeiten(die dir nicht gefallen werden)findest
    du massenhaft mit Hilfe der Suchfunktion!

  • Ist bei PK XL1 Bj. 86 eine e-drossel oder ähnliches einsetzbar?


    Es gibt bei SIP eine elektronische Mofadrossel zu kaufen. Allerdings ist diese nicht nach Belieben (z. B. im Fall einer Polizeikontrolle) an- und ausschaltbar.


    sorry ich weiß ich nerve mit dem thema, aber ich hab nirgendwo eine konkrete antwort bekommen...


    Da dir die Antwort mit der Mofadrossel nicht richt nehme ich an du willst deinen getunten Roller bei einer Kontrolle schnell runterdrosseln. Als logischen Umkehrschluß von pkracers Antwort kannst du folgern das es möglich ist elektronisch zu drosseln. Allerdings wirst du dir selber überlegen müssen welche der bei ebay zu diesem Zweck angebotenen Artikels verwendet werden kann.

  • teure angelegenheit sowas.... allein der gedanke daran ist grausam( wir gehen vom drosseln aus :-5

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • So,da bin ich wieder.Mal ein kurzer Lagebericht; Ich habe den abgebrochenen Bohrer mittlerweile aus dem Schloss entfernt bekommen Nagelschere sei Dank.
    Nun habe ich es halt weiter mit bohren versucht,bin mir aber jetzt unsicher wie weit ich noch gehen kann in Tiefe und Breite mit dem Bohren ohne dass ich etwas beschädige was nachher schwer zu ersetzen wäre.Also habe ich mal 2 Fotos von dem Schloss gemacht und wollte mal nachfragen wie weit ich nach euren Erfahrungeberichten noch gehen kann.
    Schloss lässt sich leider momentan noch nicht drehen...


    Besten Gruß

  • kann mir jemand sagen warum die so teuer ist (Preis 2 läge bei 3500€)?
    Preis 1 liegt bei 750 €
    Preis 2 liegt bei 3500 € ?(
    ps. ist eine V5A2T 1.Serie (D)
    hier noch die Beschreibung:


    [font='&quot']Schwarz überpinselt darunter kommt der Originallack
    hervor dieser war Senfgelb. Roller für Bastler. Oder zum Restaurieren von uns,
    BE wird von Vorbesitzer gerade noch gesucht. Motor dreht. [/font]


    Bilder im Anhang


    mfg

  • Preis 1 liegt bei 750 €
    Preis 2 liegt bei 3500 €


    Ich vermute jetzt mal das Preis 2 der Preis für die vom Verkäufer restaurierte Vespa ist. Dann rechne doch einfach mal:
    Motorrevision
    Rahmen zerlegen, strahlen, richten, schweißen etc.
    Grundieren und lackieren
    Zusammenbau
    Jetzt setzt du zusätzlich zu den reinen Materialkosten noch ca. € 50.-- bis € 60.--/Std. an und dann weißt du warum sie soviel teuerer ist. Und wenn die Restauration gut gemacht ist dann mit auch zurecht.

  • Wie, bitteschön, sind denn "Preis 1" und "Preis 2" definiert? Preis 1 nur die Vespa und Preis 2 die Vespa inkl. romantischem Dinner am Polarkreis?


    EDIT: Zu langsam. Rassmo hat natürlich Recht. War eigentlich auch klar (also beides, die Preisdifferenz und dass Rassmo Recht hat). ;)

  • jo preis 2 wär hald restauriert


    Was mich nur irritiert, es stehn öfter solche V50 Special drin bei denen der Zustand ähnlich ist, aber bei denen beträgt Preis 2 nur ca. 1600 - 1900 €

  • jo preis 2 wär hald restauriert


    Was mich nur irritiert, es stehn öfter solche V50 Special drin bei denen der Zustand ähnlich ist, aber bei denen beträgt Preis 2 nur ca. 1600 - 1900 €


    Zwischen restauriert und "restauriert" gibt es eben Unterschiede.


    Restauriert von einem Händler heißt für mich: Alle Teile des Rahmens werden abgebaut und einzeln zum lacken vorbereitet und lackiert. Vorher wird das Blech wo nötig geschweißt und gerichtet. Der Motor wird zerlegt und die Lager und Verschleißteile ersetzt. Dannach ist die Vespa in einem Zustand der dem neuwertigen gleichkommt. Außerdem leistet der Händler Gewährleistung auf den Roller und seine Arbeit. Und er zahlt Mehrwertsteuer.


    "Restauriert", meist von Privatanbietern: Der Motor wird ausgebaut und der Rahmen, häufig auf den angerauten alten Lack, nach großzügig Spachtel lackiert. Meist sind dann auch Teile (Schrauben,Hebel, etc) lackiert die eigentlich nicht lackiert gehören. Der Motor wird gereinigt, wenn man Glück hat zumindest die einfach erreichbaren Teile ausgetauscht, und mit neuer Zündkerze wieder eingebaut. Verkauf wie gesehen.


    Das Endergebnis sind zwei Roller die sich auf den ersten Blick, vor allem auf Fotos, wenig voneinander unterscheiden. Aber im Ersten stecken Teile und Arbeitzszeit die Geld kosten und im Zweiten wird mit wenig Aufwand ein Blender geschaffen der schnell möglichst viel Geld bringen soll.

  • Ich glaube, Fossnos meinte Preise für restaurierte Vespen bei ein und demselben Händler, der wahrscheinlich immer die gleichen Maßstäbe an seine Restaurierungen anlegt.


    An denen mit niedrigerem "Preis 2" ist dann halt weniger zu tun. Den Zustand z.B. des Trittbretts kann man anhand der von Dir geposteten Bilder überhaupt nicht einschätzen. Wenn da ein neues rein muss, ändert das natürlich einiges am Arbeits- und Materialaufwand und folglich auch an den Kosten.

  • Außerdem hast du per Gesetz 2 Jahre Gewährleistungsansprüche beim Händler, was für diesen natürlich ein gewisses Kostenrisiko darstellt, zumal er zu Beginn in der Beweispflicht ist, dass das Fahrzeug zum Kaufzeitpunkt mängelfrei war. Um sich im Fall der Fälle nicht wirtschaftlich zu ruinieren, muss der Händler halt bei der Festlegung des Kaufpreises einen gewissen Risikoaufschlag für sich einkalkulieren.


    Billiger geht natürlich immer, das sind dann aber nie gewerbliche Anbieter bzw. verstecken sie sich hinter irgendwelchen zweifelhaften Klauseln, die die Gewährleistungspflicht ausschließen sollen.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Ich glaube, Fossnos meinte Preise für restaurierte Vespen bei ein und demselben Händler, der wahrscheinlich immer die gleichen Maßstäbe an seine Restaurierungen anlegt.


    In dem Fall hast du sicher recht. Wobei ich mir bei dem geposteten Roller auch vorstellen kann des der darunterliegende Orginallack (senfgelb) bei einer Restauration wieder freigelegt werden soll.
    Aber wenn es um unterschiedliche Roller des gleichen Händlers geht schafft man sich Sicherheit durch -- Anrufen und fragen.

  • Welche welle soll ich kaufen wenn ich auf ne pk50 xl nen 102er polini raufbauen will?
    Hab zwar schon alle Rennwellen durchgesehen aber da gibs verschiedene?
    Und jtz will ich wissen welche die richtige ist?


    Konus20/20? 19/20?
    M12? M10?


    Danke schonmal

  • warum willste ne neue ?
    wie sieht dein setup aus ?
    muss eine kurzhubwelle sein und 20er konus haben

    Besser heimlich schlau, als unheimlich doof.


    Wer vor der Kurve nicht bremst, war auf der Geraden ne Schwuchtel.