Vespa PK 50 XL Automatik -will nicht mehr-

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Vespa PK 50 XL Automatik -will nicht mehr-

    hallo zusammen,
    hab da ein problem mit meiner vespa, die ich nach ca 2 1/2 jahren wieder reanimiert habe. anfangs ging alles glatt, vergaser raus und sauber gemacht, zylinderkopf abgebaut und geschaut ob dort auch alles in ordung ist.
    sprang nach ein paar versuchen auch ordentlich an. habe auspuff und stutzen erneuert. anschließend ordentlich warm gefahren um das standgas einzustellen. dann die erste fahrt zur arbeit. anzug war in ordung, die 50 km/h
    hab ich ohne vollgas geschafft. (traute mich nicht das schätzen schon unter vollgas zu fahren). nach ca. 5 km bei der arbeit angekommen, roller abgestellt und den benzinhahn geschlossen. (roller stand am nachmittag dann in der prallen sonne) nach der arbeit dann das böse erwachen. benzinhahn geöffnet, chok gezogen und verzucht den roller anzuschmeißen. ging erst beim dritten oder vierten mal. dann sprang er endlich an. hab etwas gas gegeben, doch plötzlich ging er wieder aus. nach erneutem starten lief er dann nicht mehr rund. er lief zwar, nahm aber kein gas mehr an. wenn ich gas gab, kam ehr son röcheln. seither will er nicht mehr. hab inzwischen den vergaser noch mal ausgebaut und gereinigt (inkl. schwimmerkammer und düsen), neue zündkerze eingebaut und den gaszug kontrolliert. der roller bekommt sprit, zündfunke ist vorhanden und kompression hat er auch. ich weiß nicht mehr weiter.
    schon mal vielen dank für eure antworten!