Verzinken einer Vespa

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verzinken einer Vespa

      Hallo zusammen,
      ich weiß, dass in diesem Forum die Frage verzinken einer Vespa oder nicht schon des öfteren diskutiert wurde, allerdings werde ich daraus nciht unbedingt schlauer.
      Ich habe die Möglichkeit meine PK 50 XL komplett Sandstrahlen zu lassen und danach zu verzinken, für noppes (also kostenlos). Bin mir jetzt unschlüssig ob ich die Verzinkung machen lassen soll oder nicht. Ne neue Lacke soll sie eh bekommen, da sie seit 8 Jahren vor sich hin gammelt. Muss mich auf eden Fall recht schnell entscheiden. Was meint ihr grundsätzlich dazu und kann man die Verzinkung nachher noch schön lackieren???
      Wenn dann will ich natürlich nur den Rahmen, die Motorrabdeckungen, das Schutzblech und den unteren Teil des Kopfes (keine Ahnung wie das Ding heißt) strahlen und ggf. verzinken lassen.
      Gruß Schmattez
    • Hate ich auch drüber nachgedacht aber glaube ich will sie doch blinkend haben.
      Welche Art der Verzinkung hast du den machen lassen? Glaube in dem Betrieb in dem ich das machen lassen kann galvanisieren die die sachen in einem Tauchbad.
    • Die PX gehört 'nem Kollegen von mir.
      Ich kann morgen abend mal nachfragen, wie er das angestellt hat.
      "Woanders is' auch scheiße!"

      "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)
    • Ich hab mich damals auch mal schlau gemacht...
      ich glaube das ist garnicht so easy....da der Rahmen ja max. 1 mm Blechstärke hat....und das Bad in dass das Teil getaucht wird auf jedenfall ca. 450 °C heiß ist....muss dien Galvanisierer bös aufpassen, dass er nicht nur einen Klumpen am Hacken hat...
    • Also das mit ins Bad tauchen nennt man Feuerverzinken.
      Das würde ich nicht anraten. Bei 450 °C ändert sich nämlich schon die Struktur des Stahl und dann kannste das eigentlich wegschmeißen.
      Auch wird sich der Rahmen vermutlich verziehen durch die Hitze.

      Ich würd eher galvanisch verzinken.

      Was extrem wichtig dabei ist: Roller muß komplett entlackt werden (Tauchbadentlackung z.B.)


      Gruß
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville
    • Auch solltest du vorher mit dem Lackierer sprechen (falls anschließend eine professionelle Lackierung geplant ist), es soll schon vorgekommen sein, dass Verzinkungen sich nicht mit dem Lack vertragen haben.

      Lenkerunterteil verzinken ist Unsinn, das Ding ist aus Aluminiumguß und wird nicht rosten.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Stimmt Lack auf Zink geht nicht gut. Da hat sogar Porsche leidvolle Erfahrung mit machen müssen, den ist vor Jahren der Lack an den Schwellern nur so abgeblättert. Da muss eine spezielle Grundierung drauf sonst hebt sich der Lack. Feuerverzinken ist nicht machbar, galvanisch ist OK, aber eine Grundierung in einem Tauchbad ist meiner Meinung das beste. Es gibt Betriebe die das für Oldtimer machen. ABER leider nicht für lau.

      klaus