Welche(n) Hammer zum Ausbeulen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche(n) Hammer zum Ausbeulen?

      moin moin,
      funktioniert ein Plastikhammer als Standard Ausbeulhammer in Verbindung mit einem 1kg Fäustel als Gegenhalter?
      Oder lieber Holz- oder Aluhammer?
      Oder doch gar diese scharierten Hammer?

      Ich suche einfach einen guten Standard Hammer, der mir nicht Kanten ins Blech reinhaut.
      Vlt. wäre eine gute Handfaust und ein universaler Schlosserhammer mit 500g ja auch schon ok.

      Was meint ihr?

      PS: Wo bekommt man günstigst eine einfache Handfaust?
      Roller-aus-Blech.de
    • Such mal in der Bucht nach Ausbeulhammer oder Ausbeulset. Kostet nicht die Welt und ist sicher keine Profiqualität, aber da ich davon ausgehe, dass du nicht deinen Lebensunterhalt damit verdienen willst, sollten die Teile für gelegentliche Arbeiten ausreichen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Hi, zum Ausbeulen benutzt man Eisenhämmer mit unterschiedlichen Gewichten. Für Blech 0,7 200 Gramm. Aber nicht der Hammer, sondern das gegenhalter Stück ist wichtig. Das gibt es in diversen Formen. Weiter es wird NIEMALS auf die Beule geschlagen. In der Beule ist das Material gestreckt und muß nun wieder eingezogen werden. Bei einer runden Beule arbeitet man sich rundherum von außen nach innen. Wobei der Gegenhalter immer NEBEN die Stelle legt, welche vom Hammer getroffen wird. Es wird allso nicht die Beule, sondern die Stelle bearbeitet, wo die Beule in die normale Form übergeht. Und noch etwas, die "Macken" haut nicht der Hammer ins Blech, sondern der, der am Hammergriff ist. Das was Du willst, ist die hohe Kunst des Karosseriebauers. Selbst in Werkstätten kaum noch zu finden, die können nur noch Neuteile anschrauben.

      klaus
    • ich hab mir jetzt mal so einen Standardsatz von ebay bestellt.
      Bin mal gespannt obs überhaupt was taugt.
      Ich brauchs ja nur mal ab und ann für ne Beule oder die Handfaust zum Begradigen der Sicken oder so
      Roller-aus-Blech.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

    • moin moin :)
      wofür braucht man den Nylonhammer wenn man die Schlichthammer aus Metall hat?
      Kennst du vlt. den Unterschied zwischen Nylon, PVC-, und Schonhammer?

      So ein Set hab ich bestellt:
      cgi.ebay.de/7-tlg-Ausbeulgarni…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

      PS: Gandi, das ist ne ganz interessante Seite, viel Gedore, Carolus 8o
      Roller-aus-Blech.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anzeige ()

    • Kannst auch einen Holzhammer nehmen. Bei den Nolz, Nylon Gummi etc. Hämmern dehnst das Blech nicht so strark wie bei einem normlen Hammer, beim Schlichthammer mit feilenartiger Oberfläche ist die Gefahr schon geringer.
      Hab einen Plastikhammer mit Bleikulen drinnen, da dehnst das Blech auch nicht so extrem und brauchst wehniger Kraft weil ja die Bleikugeln für dich mitarbeiten, geht beim Bördeln ganz gut.


      Am meisten wirst e den ganz linken Hammer hernehmen zum Schlichten. Den 2. würde ich zum herausschlagen der etwas tiefern Dellen verwenden, musst halt mit dem Stöckel gegenhalten :D .

      Aber mit der Zeit hast dann e herausen wie dich am einfachsten tust.

      Kleiner Tip am Rande: Lieber öfter und etwas leichter klopfen als 1 mal zu fest und das Blech ist zu sehr gedehnt, ist dann viel schwerer es wieder gerade zu bekommen.
      Ach ja das Blech nicht totklopfen, es kann passieren dass das Blech deine Spannung verliert und zu flattern beginnt, dann kannst es nur noch mittels Autogen und geziehlten Hammerschlägen und durch schnelle Abkühlung mittes fetznassen Lappen wieder spannen.

      Passiert mir auch manschmal ist halb so schlimm. Aber die Blechstärke ist ja etwas dicker als bei einem modernen Auto
      :D .



      Gandisgarage
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Kann man all die Hammer in die zwei Kategorien "Schlichthammer" und "Treibhammer" einordnen?
      Ich würde dann wohl noch einen Standardhammer a la PVC Hammer nehmen.
      Welche Stärke sollte man da nehmen, dass man auch mal was gröberes wieder rausbekommt wie etwa solche Dellen in den hinteren Backen am Trittbrett (falls du das kennst).
      Da kommt man mit nem Hämmerchen nicht weiter.
      Da muss es schon ein Stahlhammer >400g sein.
      Wie ist das Verhältnis von Stahl zu PVC Hammer, oder anders gefragt, welcher PVC Hammer entspricht von der Wirkung her einem 500g Schlosserhammer in etwa?
      Ist der 500er eine gute Wahl?
      Roller-aus-Blech.de
    • Kann man all die Hammer in die zwei Kategorien "Schlichthammer" und "Treibhammer" einordnen?
      Kenn ich mich nicht so aus :wacko:
      Welche Stärke sollte man da nehmen, dass man auch mal was gröberes
      wieder rausbekommt wie etwa solche Dellen in den hinteren Backen am
      Trittbrett (falls du das kennst).

      Da kommt man mit nem Hämmerchen nicht weiter.
      Weiss nicht genau was du meinst.


      Im Notfall immer einen Grösser Hammer vervenden :D Mach ich auch immer
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Die Schlichthämmerchen von ebay sehen sehr leicht aus.
      Ich besorge mir dann wohl einen 500g PVC Hammer fürs Gröbere.
      Ich bin gespannt ob man was mit den ebay Handfäusten anfangen kann
      Roller-aus-Blech.de
    • Also ich glaub dass viel Spass mit dem Werkzeug haben wirst :whistling:
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • @ shova falls du beulen und den kanten der seitenbacken meinst in der rundung wo es zur klappe über geht, da hab ich sonen spitzen hammer für genommen und von innen auf die beule gehauen um sie raus zu bekommen :rolleyes:

      mfg