Zündung nur im 10min Takt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zündung nur im 10min Takt

      servus miteinander,

      nachdem ich nen neuen kolben/zylinder an meiner pk50s verbaut habe, unternahm ich erstmal ne kurze probefahrt. nach ca 10 km ging plötzlich der motor aus. 10 minuten warten und sie sprang wieder an. dann konnt ich wieder ca. 3-4 minuten fahren und sie ging wieder aus.

      ich dacht natürlich zuerst, es muss am neuen kolben oder an der spritversorgung liegen, doch nein: wenn sie läuft, dann richtig.
      als ich sie dann in der werkstatt hatte und mal die zündung überprüfte, bemerkte ich, dass diese der übeltäter sein muss. immer wenn sie ausgeht is der zündfunke weg. strom is aber trotzdem da: auf m grünen kabel zur cdi hin is strom und die blinker gehen auch. neue cdi gekauft - gleiche symptome. an der kerze und am stecker kanns auch nicht liegen, da ohne diese auch kein funke vom kabel auf masse überspringt.

      nun weiß ich echt nicht mehr weiter...
      an was könnts liegen ?
    • Ja, tschuldigung nicht gelesen. Aber dann wirst Du nicht umhin kommen die Zündgrundplatte aus zu bauen. Denn der Fehler liegt da. Im besten Falle nur das Picup, eventuell noch die Ladespule oder die Kabel sind so vergammelt, das da ein Kurzschluss entsteht. Nimm das Polrad runter und schau auf diese Stelle, wo die Kabel durch das Metall geführt werden.
      Bilder
      • Bild1.jpg

        80,81 kB, 588×582, 53 mal angesehen
    • vielen dank für deine ausführliche antwort.

      die grundplatte hab ich zwar auch schon ausgebaut und sie als in ordnung empfunden aber vielleicht war ich nicht gründlich genug. ich werds mal mit m multimeter durchmessen.

      jedenfalls wunderts mich, dass sie immer ziemlich genau die gleiche zeit läuft, bis sie wieder aus geht.
    • Ja da hast Du recht, das spricht eigentlich dafür, das entweder die Ladespule wenn sie sich erwärmt, keinen Strom mehr liefert.

      Du solltest mal folgendes messen, wenn die Vespa abgeschaltet hat, bei eingeschalteter Zündung sollten an der CDI (Kabel abgezogen) zwischen dem weißen und dem grünen Kabel ca 140 Volt Wechselspannung zu messen sein. Das ist die Grundspannung wo mit die CDI gefüttert wird. Ist die vorhanden ist das Picup kaputt, denn der Strom wäre da aber der Impuls für die Zündung bleibt aus. Sind die 140 volt nicht da, dann miss mal ob das grüne Kabel (an der CDI) verbindung mit Masse hat; Ohm-Messung kleinster wert, ein Messkabel an das grüne Kabel das zweite an das Motorgehäuse. Wenn da 0 Ohm angezeigt wird, hat das grünr Kabel eine Verbindung zur Masse und verhindert, dass die Ladespule Strom produziert (wie Zündung OFF) Wenn da nicht 0 Ohm angezeigt wird ist die Ladespule gehimmelt.
    • ich würd als allererstes mal den pickup wechseln.

      wenn die ladespule kaüiut wäre., wäre auf der grünen leitung kein saft mehr, wenn die gute nicht mehr läuft. wenns aber reicht,. dass es, wenn der motor nicht mag, du das kabel in die hand nimmst, und den kicker trittst, leicht bitzelt, ist genug saft drauf...
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • ja genau, wenn ichs grüne kabel in die hand nehme und die andere an masse/kickstart dann bitzelts. jetzt werd ichs pickup mal durchmessen... laut sip müsste des nen R innen von ca. 115 ohm haben
    • scheiss auffn widerstand. interessanter wäre es die impulsfrequenz zu messen, aber das können nur hochwertige messgeräte.

      zieh mal bitte den stecker unter dem blech vorm kickstarter ab und guck obs besser geht. noch als B plan.

      ich tippe auf pickup.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • danke, aber ich hab ja des scheiß ding grad ausgelötet und fahr inner halben stunde zum vespaladen und kauf mir nen verdammten neuen pickup. und wenn sie dann nich läuft, dann gnaaade ihr gott !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bf109 ()

    • Es wird das Pickup sein, das selbe hatte ich ebenfalls mal. Allerdings musste ich es zweimal anlöten, weil ich es beim ersten mal nicht 100% hinbekommen habe. Aber wie weißt das so schön,.... das übt. :)
    • so, danke für die hilfe: das pickup war wahrlich der übeltäter. zündung geht wieder. doch trotzdem bin ich jetzt wieder kurz vorm nervenzusammenbruch... ich lass se 10 minuten warmlaufen und fahr dann ca. 100 meter und zack- aus ! zündung geht aber ! ab und zu gibts nen großen knall aus ma auspuff, wenn ich n kickstarter betätige. was is jetzt schon wieder los ?
    • Aha, es zündet und knallt. Du hast keine Stroboskoplampe um die Zündung zu prüfen? Dann würde ich sagen, Du hat folgenden Fehler gemacht.

      Das Polrad wird nicht, wie irrtümlich geglaubt wird, von dem Halbmondkeil gehalten, sondern über den Konus. Deshalb MUSS der Konus das Gegenstück absolut fettfrei und ohne Macken sein. Die Mutter die das Teil hält MUSS mit 45-50 Nm angezogen werden. Bisschen Technik; das Polrad sitzt auf der Kurbelwelle, diese wird von den Verbrennungen im Zylinder angetrieben. Diese erfolgen nicht kontinuierlich sondern impulsweise. Da das Polrad eine gewisse Masse hat, wiedersetzt es sich diesen ruckweisen Beschleunigungen, wenn es nicht richtig fest auf dem Konus sitzt. Entweder hast Du den Keil beim Aufsetzen weggeschoben oder er ist jetzt abgescheert. Wenn Du ne Blitzlampe hast kannst Du sehen, dass die Zündung verschoben ist.
    • zackzefix ! wieso muss immmer wieder was anders verrecken ?! polrad runter: halbmondkeil sitzt richtig. s einzige was mir auffiel is, dass die zwei abnehmer aus metall vorne dran n bissl abgeschliffen sind. aber des dürft ja die funktionsfähigkeit nicht einschränken...