Aus PX 125 mach PX 200. Geht das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aus PX 125 mach PX 200. Geht das?

      Moin moin

      Ich habe eine kurze Frage. Kann man bei einer PX 125 (MJ 2006) einen (original) Vespa 200ccm Motor/ Kubiksatz einbauen? Wenn ja, ist das auch legal? Nimmt der TÜV so etwas ab? Muss neben dem Motor noch etwas anderes angepasst werden, also z.B. Kupplung, Bremse, Vergaser etc?

      Habe eine fast neue 125er und könnte etwas mehr Leistung (ich fahre gerne zu zweit) gut gebrauchen.

      Was könnte der Spaß insgesamt kosten?

      Vielen Dank und Grüße

      Kalle
    • Nein, Du kannst nur einen kompletten 200er Motor einbauen, da die Stehbolzen anders gesetzt sind. Der Motor lässt sich aber 1:1 tauschen. Ob Du den bei diesem Baujahr noch eingetragen bekommst wage ich zu bezweifeln weil meines Wissens nach 2Takter über 125ccm mit einem Baujahr nach 200X nicht mehr zulassungsfähig sind. Bremsen etc. müssen nicht modifiziert werden. Das ist alles baugleich.

      Alternativ gibt es Tuningzylinder von 166-177ccm die auf deinen Block passen und mit einer Langhubwelle auch knapp 200ccm bei deutlich höherer Leistung ergeben. Die sind dann bei Dir allerdings auch aus obengenannten Gründen nicht eintragungsfähig.

      Es kann aber auch sein, dass hier jemand noch Kontakte hat, die sowas möglich machen.

      Rita, übernehmen sie!
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pornstar ()

    • Funktioniert nur durch kompletten Austausch des Motors gegen den einer 200er. Nur Zylindertauschen ist nicht weil das Motorgehäuse an dieser und anderen Stellen unterschiedlich ist.

      Ansonsten ist nichts auszutauschen, Fahrwerk und Bremsen sind bei PX Modellen von 80 - 200 ccm identisch. Deshalb trägt der TÜV sowas auch problemlos ein. Einfach mit Angabe deiner Fahrgestellnummer und des Motornummernpräfixes des einzutragenden Motors eine Unbedenklichkeitsbescheinigung bei Piaggio Deutschland anfordern, damit zum TÜV, eintragen lassen, zur Zulassungsstelle, Papiere ändern lassen und gut. Nicht so gut ist, dass dann mit 200 ccm auch Kfz-Steuer fällig wird, ist aber nicht so wild, schätze um die 30 Euro pro Jahr, kannst du aber sicher genauer mit Hilfe von google herausfinden.

      Problematisch könnte allerdings das neue Baujahr deines Rollers sein, da aufgrund verschärfter Abgasvorschriften die PX 200 nicht mehr zulassungsfähig war und daher der Verkauf eingestellt wurde. Es gibt allerdings einen Händler, der vor kurzem 200 oder 300 neue PX 200 mit einem extra Gutachten mit nachgerüstetem Sekundärluftsystem, wie es auch die aktuelle PX 125 hat, zulassungsfähig gemacht hat.

      Zu den Kosten kann man nichts pauschales sagen, außer dass die Preise selbst für gammelige 200er Motoren, über deren Vorleben nichts bekannt ist, in letzter Zeit ziemlich explodiert sind, d. h. unter 500 Euro wird es schwer einen zu finden. Es gibt vereinzelt auch nagelneue Austauschmotoren zu kaufen, die liegen aber meist um 1.000 Euro. TÜV und Kosten der Umschreibung bei der Zulassungsstelle sind nicht so wild, schätze insgesamt 100 Euro.

      Alternative wäre, einen 177 ccm Tuningzylinder auf deiner PX 125 zu montieren, das setzt allerdings etwas handwerkliches Geschick voraus. Ist auch legalisierbar, je nach Baujahr mehr oder weniger aufwendig. Damit erreichst du aber auch Fahrleistungen, die mindestens denen einer originalen PX 200 entsprechen.

      Ed.: Herr Pornstar war durch meine Ausschweifungen bedingt schneller.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pkracer ()

    • da es seit 2003 keine neuen 200er mehr gibt, und die allgemeine Betriebserlaubnis zu diesem Datum erloschen ist... dürfte es schwer fallen, einen Tüv prüfer zu finden der bei BJ 2006 noch den großen Motor einträgt.....

      Rita
    • Hallo

      Vielen Dank für eure schnellen und informativen Antworten. Denke, dass es dann wohl nix wird.
      Schade, so ein bisschen mehr Leistung wäre ja ganz nett gewesen... der Sound ist bei der 200er ja auch noch mal ne Ecke netter.


      Beste Grüße

      Kalle
    • hast du denn ahnung vom schrauben oder eher nicht?

      weil mit dem 177er wärste wegen dem Preisaufwand ja noch nen gutes Stück unter nem kompletten 200er motor ^^ wenn du ein wenig ahnung hast dann lies dich hier im forum ein wenig darein und bau dir das gute stück ein ;)
      http://www.taschengeld-online-aufbessern.de.tl/
    • Hallo

      Ja, aber bekommt man den 177er dann wirklich eingetragen? Wen ja, wie/ wo?
      Habe da so meine Bedenken... Und ehrlich gesagt, will ich für das Mehr an Leistung nicht den Versicherungsschutz riskieren....

      Bis denne

      Kalle
    • Da sollte er schon wissen, welchen Prüfer er fragen muss. Der Durchschnittsprüfer ohne Rollersachverstand wird nach Gutachten fragen, wenn keins vorhanden ist (wie bei jedem 177er), dann keine Eintragung.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.