Fragen zur PX80 Bj. 81

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fragen zur PX80 Bj. 81

      Moinsen,
      hab mir ne P80X ersteigert. (Gottseidankendlichwiedereinevespa :love: )
      Ich weiß auch schon wie die aussehen soll, aber ich muss an der wat machen. Ein paar kurze Fragen dazu, an die die den Mann mit dem Plan kennen. ;)
      1. Kann ich auch Lussoteile verwenden? Wollte ne Chromkasakde und Chromlenkerabdeckung haben.
      2. Hat jemand Erfahrung mit Chromgriffen mit Gummirillen? Taugen die wat?
      3. Kennt sich jemand mit den Riffelblech Trittbrettern aus? Wollt die einbauen, aber dafür muss ich ja die Fussleisten rausmachen die mit Poppnieten dran sind. Wie schliess ich am besten die Löcher der Nieten? Bekomm ich ärger mitm Tüv wegen der Trittbretter und nicht vorhandener Fussleisten? Muss ich die Dinger vielleicht wieder anbauen?
      4. Wollt die ein wenig schäbig, schwarz matt lackieren. Rollern oder Sprühdose? Farbe mit Rostschutz oder erst Rostschutz?

      Fragen über Fragen.
      Vielen Dank für eure Hilfe im Voraus.
      :gamer:
      "Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu das sie verdient war" Tacitus
    • Lussoteile passen nicht ohne weiteres. Die alte Kaskade wird oben mit 2 Schrauben am Rahmen befestigt, die Lussokaskade hingegen nur mit einer in der Mitte. Also wäre da ein neues Loch fällig, was aber möglichst 4-eckig sein sollte, um die entsprechende "Plastikmutter" einsetzen zu können, in die die Schraube eingedreht wird.

      Lusso-Lenkkopfabdeckung erübrigt sich eigentlich von selbst, wenn du mal die Instrumente vergleichst. Der alte Tacho ist deutlich kleiner, außerdem liegen bei der PX alt noch 2 Kontrollleuchten und das Zündschloß in der Abdeckung. Die PX Lusso hingegen hat einen größeren Tachodurchmesser und sonst keine Leuchten, weil diese in den Tacho integriert sind und das Zündschloss bei der Lusso kombiniert mit dem Lenkschloss am Rahmentunnel sitzt. Fürs Zündschloß müsstest du also auch noch ein Loch in die Abdeckung machen. Ob du das hinbekommst, ohne dass die Chromschicht abplatzt, weiß ich nicht. Tachotausch ist zwar prinzipiell möglich, wenn aber dessen Beleuchtung und die Kontrollleuchten funktionieren sollen, ist das ein ziemliches Elektrikgefrickel.

      Die sog. Sundance oder O-Ring-Griffe taugen vor allem dazu, durch ihr hohes Gewicht in Verbindung mit den übertragenen Motorvibrationen die Schalt- und Gasrohraufnahmen im Lenkerkörper schneller ausschlagen zu lassen, sodass du dort ziemlich bald erhöhtes Spiel hast, was sich neben wackelnden Griffen auch in nervigem Gerappel äußert. Außerdem färben die Gummiringe die Hände schön schwarz. Ich benutze die Dinger nur noch, um damit Lagerringe auf die Kurbelwelle zu treiben, dafür sind sie hervorragend geeignet.

      Zum Thema Riffelblech ist schon alles gesagt.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vielen Dank für die Antwort ihr Drei. Explizit an PKracer. Das hilft mir schon mal weiter, dann muss ich mir die Teile halt nachbestellen.
      Was die Trittbretter angeht....ich muss da ja mit rumfahren.... :thumbsup: nicht ihr.... 8o , wo kämen wir denn da hin, wenn alle gleich aussehen würden. Ihr seid ja immer so kritisch..... ;( ;( ;(
      Und solange es noch nicht soweit ist, das ich mir ein Handtuch auf den Rücken meines Parkers nähen muss ist ja alles ok.... :evil:

      Ich find die Orginalgriffe eher hässlich. Gibt es welche die die genannten Probleme der Sundancegriffe nicht haben?

      THX for answers.....
      "Wer sich über Kritik ärgert, gibt zu das sie verdient war" Tacitus