kaputte halbmondkeile

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kaputte halbmondkeile

      moin ,

      mal ne frage an euch, mir is jetz schon zum dritten mal in ca 5 monaten der halbmondkeil auf der kupplungsseite kaputt gegangen :cursing:

      und glaubtmir so langsam krieg ich da echt die krätze wenn ich immer wieder das ganze heck auseinander nehmen muss;)
      und dann springt mir bei der fahrt der 3 gang total oft raus und ich muss den dann wieder einlegen...auch scheisse

      ich denke mal mein setup kennt man hier und sons gibs hier im forum nen video...

      so ich hoffe ihr könnt mir bei beidem helfenam besten nohc vor sonntag abend weil ich am wochenede schrauben möchte^^
      kurze info anbei is ne xl2 mit einem schaltzug;)

      mfg
    • ich hatte mir mal einen Keil aus V2a gefräst, war aber nicht der Bringer da die Dinger nunmal die Funktion haben bei zu großer Belastung abzuscheren. Ergo ist mir danach die Einbuchtung ausgerissen und die Kuwe war hin :( Ist noch ärgerlicher dann :(
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Normalerweise hat der Keil keine Haltefunktion, der Kraftschluß wird durch die aufeinanderliegenden Konen (oder Koni?) von Kupplung und Nebenwelle hergestellt. Dazu müssen die beiden gut aufeinanderpassen und richtig festgezogen sein, außerdem sollte das hochzubiegende Sicherungsplättchen das unbeabsichtigte Lösen der Mutter verhindern und nicht schon x-mal wiederverwendet worden sein.

      Vielleicht versucht du mal mit Ventileinschleifpaste (Autozubehör) den inneren Kupplungskorb und die Nebenwelle aufeinander einzuschleifen. Richtig tragfähig ist die Verbindung, wenn du beim Drehen der beiden Teile aufeinander keine Kratzer mehr hinterlässt. Ordentliches Festziehen der Mutter (evtl. mit Schlagschrauber) und ggf. etwas Schraubensicherung wie Loctite kann zusätzlich zum Sicherungsplättchen nicht schaden.

      Am besten geht sowas bei zerlegtem Motor - da deine Gänge springen, wäre das vermutlich sowieso bald fällig wegen Wechsel der Schaltklaue und ggf. ausdistanzieren der Gangritzel. Es gibt dafür extra Übermaßschulterringe zu kaufen. Auch eine härtere Schaltfeder (z. B. worb5) kann helfen, Gangspringen zu vermeiden.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • wie schaut den die KeilNut aus schon ziemlich ausgelutscht oder???kann auch ein grund sein das es dir ständig die Keile abschert

      rally221
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • sicherungsplättchen hab ich nen neues verbaut gehabt, das war auch aus loch rausgebogendie nut ist kein bisschenausgelutscht auf keiner beiden seiten
      kupplungskorb hab ich auch nen neuen und da is mir auch mal was aufgefallen, der erste saß bombenfest selbst nachdem ich die schraube gelöst hatte
      und deswegen brauchte ich nen neuen hab das nämlich mit nem falschen abzieher versucht abzumachen und hab den alten damit verbogen...der neue flutscht da einfach drauf und die schraube hatte ich schon mit schraubensicherung versehen gehabt

      was versteht man unter ausdistanzieren der gangritzel pk racer?
    • Wenn du den Motor offen hast, siehst du dass die Ritzel auf der Hauptwelle mit einem großen Seegerring befestigt sind. Darunter liegt ein sog. Schulterring. Diese gibts in verschiedenen Dicken, die sich im Zehntel mm Bereich unterscheiden. Die Ritzel dürfen nur ein bestimmtes Spiel haben, welches genau weiß ich gerade nicht auswendig, kann man aber sicher herausfinden. Durch Verschleiß des Schulterrings und der Ritzel wird das Spiel größer als zulässig, was sich dann in Gangspringen äußert, weil die Schaltklaue nicht mehr exakt greifen kann bzw. die Ritzel "wegrutschen". Mit einem Übermaßring wird wieder das korrekte Spiel hergestellt (ausdistanziert). Das Spiel misst man am besten bei montierten Ritzeln an 2 gegenüberliegenden Stellen mit einer Fühlerlehre (das sind die Dinger, die ähnlich wie ein Taschenmesser aussehen mit vielen Metallstreifen in unterschiedlichen Stärken), die man zwischen Schulterring und Gangritzel steckt.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Ja genau auf das hab ich gewartet :D , und pol.ieren nicht vergessen
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • so habe heute festgestellt das es dieses mal nich der keil der kupplung war, wovon ich ausging, die kupplung hat gehalten, es war der ring von dem primärritzel... und als ich dann das getriebeabgelassen habe, war es total undurchsichtig und grau als ich es dann zwisczhen meinen fingerkuppen gerieben hatte is mir aufgefallen, das da lauter kleine partikel drin sind, ich gehe mal von metall aus....ist jetz warscheinlich ne ganz dumme frage;) aber is das schlimm wenn ja wie schlimm ist es?

      mfg

      @gandi das werde ich dran denken aber ersma motor zhuende auseinander nehmen und ordentlich reinigen!