Vorderrad Bremszug wechseln und Vergaser einstellen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorderrad Bremszug wechseln und Vergaser einstellen?

      Hallo Leute,

      Da ich in Sachen Vespa noch ein neuling bin, habe ich da mal einige Fragen.Also kann mir jemand sagen wie ich den Vorderrad Bremszug meiner PK 50 XL Baujahr 90 wechsel? Es handelt sich um den kompletten Zug. Gibts da irgendwelche Tricks das man den mit wenig Zeitaufwand da rein bekommt?Das wäre Problem Nummer 1.Mein zweites Problem ist,dass wenn ich den Motor der Vespa starte das dann von alleine die Drehzahl mächtig in die Höhe geht. Woran könnte das liegen ?( ? Manchmal ist es auch so,dass der Motor ruhig läuft (im Leerlauf) und wenn ich dann Gas geben dann geht die Drehzahl nicht mehr runter.Wäre euch für ein paar hilfreich Tipps dankbar.

      Mfg,

      Olli

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oliver1994 ()

    • Tag Olli!

      Ich hab meine Vespa auch noch nicht sehr lang, aber es wäre ganz hilfreich, wenn du das Vespa Modell noch angibst...ich kann dir viel über die V50 Special (V50N) erzählen, aber es existieren halt doch kleine unterschiede unter den Modellen.

      Das Problem mit der ständig hohen Drehzahl hört sich meiner Meinung nach einem klemmenden Teil an. Ich geh mal davon aus, dass der seilzug zum Vergaser fehlerfrei funktioniert, auch der Defekt am Vergaser liegen muss. Möglich ist es bespielsweise, dass die Schwimmernadel hängt.
      In diesem Fall würdest du Gas geben, der Schwimmer würde den Benzineinlauf öffnen und aufgrund der hängenden Nadel auch nicht mehr schließen. Somit bleibt eine immer hohe Drehzahl vorhanden. Da die hohe Drehzahl nicht die Regel ist, sondern ehr der öfter eintretende Fall, ist es also möglich, dass die Nadel auch ab und zu mal wieder zurück geht. Deshalb ist die Drehzahl manchmal auch nicht so hoch, erst wenn du dann Gas gibst.
      Lösung: Reinige mal dein Vergaser und schau, dass dein Schwimmer auch dicht ist!!! Wenn der Schwimmer nicht dicht ist, dann würde eine immer hohe Drehzahl zur Tatsache werden und auch keine Ausnahme mehr eintreten.
      Für die V50N ist ein neuer Vergaser nicht teuer. Daher lohnt sich eine Neuanschaffung meistens. Aber wenn er verdreckt ist, kann man auch schon viel selbst beheben.
      Falls du dir einen neuen Vergaser holen willst, kann ich dir einen Teilehändler empfehlen. Er ist zwar nicht der günstigste, kennt aber die Vespa bis auf die letzte Schraube. Ist auch im Internet vertreten...scooter-laedle.de/index2.html

      Richte ihm ein Gruß aus, sofern du ihn kontaktierst!
      Gruß
      Ferdi
    • danke für die tollen tipps habe nur momentan keine Zeit sie auszuprobieren weil ich im Praktikum bin.Was meinßt du mit Modell?? Vespa PK 50 XL Bj.90?

      wie man das mit der bremse am besten macht weißt du nicht oder?



      MFG,

      Olli
    • hey.

      hatte das hochdreh problem auch mal... dachte immer es wär falschluft bis ich bemerkt habe das der gaszug klemmte! mah infach mal deine werkzeugbox unter dem sitz weg und schau ob der hebel der sich beim drehn am gashebel bewegt wieder nach unten zurückschwingt.....


      gruß
      ~ Wer Hubraum sät wird Drehmoment ernten, wo Saatgut fehlt muss Drehzahl her ~

      facebook.com/groups/ZweiTaktGruppeLudwigsburg/