PX 200 aus 2001 - org. 2000 km

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PX 200 aus 2001 - org. 2000 km

      Moin Moin -

      nach längerer Vespa - online Abstinenz möchte ich mir einen Rat von euch holen....

      Habe seit 1985 ne coole P 80 X, die ich jetzt seit drei Jahren wieder aktiv bewege; vor drei Jahren komplette Technik-Revision; letztes Jahr
      habe ich der alten Lady eine neue Lackierung spendiert. Bin nach wie vor total happy mit der Kiste und das ganze Thema hat mich wieder
      "angefixt".....

      Jetzt zum Thema: Mir ist eine 2001 Vespa PX 200 E angeboten worden - 2000 km originale Laufleistung; 1. Hd - Zustand nach Besichtigung quasi neu....
      Würde das Ding kaufen - 2000 ,- Euro soll der Spaß kosten - es sei denn

      1. Ihr ratet mir nachdrücklich ab
      2. Muss auf 125 ccm rückrüsten (habe nur 1b...) - geht das zu vertretbaren Kosten??

      Bin zur Zeit nicht besonders gut im Film über Preisgefüge; mir ist klar dass eingefleischte Oldtimer-Besitzer etwas
      die Nase rümpfen bei dem Baujahr - ich denke nur, dass die angebotene Vespa als "daily-driver" besser geeignet
      ist als meine olle P 80 X.....fahre die zur Zeit tatsächlich nur bei gutem trockenem Wetter....

      Über Meinungen - auch der Oldtimer-Fraktion - freu ich mich....

      Viele Grüße, Chrisch

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Chrisch ()

    • Den Preis find ich nicht falsch, das Problem hast Du nur bei der Umrüstung auf 125er.

      Für das Geld was das kostet wenn Du die 200er + die Umbaukosten rechnest kannst wahrscheinlich ne neue 125er kaufen.
    • Eine 2001er lässt sich ja noch noch zurückrüsten. Der 200er Motor sollte im Verkauf genug Zaster bringen (bei 2000km Laufleistung um die € 600-700) um davon einen 125er Motor zu kaufen. 1500 ist auf jeden Fall für eine 2001er Karre ein guter Kurs, gerade wenn man bedenkt, dass alte 200er schon locker bei 1000 Euro landen können.
      Die Eintragungskosten betragen um die 100 Euro. Einzig ein 125er Motor ist schwer zu finden. Die sind eben etwas seltener und erfreuen sich großer Beliebtheit.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • ...blöde Rückrüstung...

      Hi Jungs -

      als Rückrüstung nur über kompletten Motor??!! Dachte, das es möglicherweise über "Hubraumverkleinerung" funktioniert-
      (Zylinder / Kolben / Kurbelwelle) das ist offenbar nicht so...

      Habe nochmal die einschlägigen Seiten durchforstet - 125er Motor stehen ja tatsächlich nicht an jeder Ecke rum...

      Schiete... :thumbdown:
    • ...trotzdem an den Start gehen...

      Hmmmmm -

      erstmal kaufen und wegstellen geht natürlich auch - weniger wert wird der Eimer wohl nicht.

      Habe gerade nochmal mobile.de durchgeflöht - ist ja ein Wahnsinn, was man auch für großen Scheiß
      so ausgeben kann...tss..tss.

      Hat jemand sonst noch einen Tip für 125er Motor???

      Gruß, Chrisch
    • Es gibt doch genug Leute, die 200er suchen.
      Wie wäre es mit einem "Tausche 200er Motor gegen 125er mit Wertausgleich"-Topic?
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • joooo - das wäre auch ne Möglichkeit....aber den schönen 200er Motor aus der Hand geben - ich weiß nich
      Auf so`n Motor scheinen irgendwie alle geil zu sein - habe schon div. Post bekommen....


      Ich kauf das ganze Geschoss erstmal und dann sehen wir weiter. Den Motor bunker ich mir lieber...wer weiß, auf
      was für Gedanken ich noch so komme....

      Will mir nicht in den Kopf, dass es nirgendwo n`125er Maschinchen zu verkaufen gibt...

      Vergnügte Grüße, chrisch ;)
    • Und wie drosselt man den Hubraum?

      Mit dem alten 1b-Führerschein darf man bis 125 ccm und max. 11 kw/15 PS bei unter diesen Gegebenheiten offener Höchstgeschwindigkeit fahren, da der Fahrer inzwischen weit über 18 sein müsste, sonst hätte er nicht den alten 1b sondern A1 nach neuen Führerscheinklassen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • ...roarrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr...

      .......b.marken - du hast ja noch weniger ahnung als ich....ne ne - ich brauch nen komplettes motörchen - ansonsten geht gar nix....

      hab in HH jetzt alles durch - soweit erstmal kein 125er aufzutreiben - egal, wird sich schon finden!


      gruß chrisch
    • ...gekauft das Viech...

      Wie geil -

      hab gekauft......silber ist sie und hat nicht 2000 km gelaufen - nein nein - sie hat erst 900(!) km runter....
      Ich bekomme sie wohl Anfang nächster Woche - stelle dann mal ein Bild hier rein....

      (wobei ne` originale 2001er PX auch nicht so richtig spannend ist...aber ich freu mich doch so....)

      Grüße aus HH :gamer:
    • Brüderchen und Schwesterchen.....

      Moinsen -

      hier noch kurz ein paar Bilder von der neuen 200er!! 981 km org. gelaufen und in einem ganz anständigen Zustand wie ich finde. Ein hübsches Paar - oder?? Jetzt fehlt mir nur noch ne`süße Fuffziger....

      Grüße aus Hamburg, Chrisch

    • Sollte Dir noch einmal eine über den Weg laufen bitte PM. Ne Freundin von mir sucht...
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.