Restaurierung Vespa 50 n Bj. 65: Welche grösseren Motoren könnte ich einbauen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Restaurierung Vespa 50 n Bj. 65: Welche grösseren Motoren könnte ich einbauen?

      Hallo Zusammen!

      Ich beginne gerade mit einer Restaurierung einer 50n Bj. 65 (aus Italien). Beim Zerlegen des Motors hab ich leider feststellen müssen, dass ich Risse in dem Motorgehäse habe und ich Riefen im Zylinder habe. Daher der Entschluss: Ein neuer Motor muss her... Nun meine Frage an Euch (ist wahrscheinich schon des öfteren gestellt worden, aber ich bin neu hier und ich habe noch nicht den passenden Schriftverkehr gefunden..):

      Welchen Motor kann ich mit geringem Aufwand in diesen Roller einbauen (d.h. ohne Bohren, Fräsen und Co) und welche Massnahmen müssen ergiffen werden, um diese Dinge eintragen zu lassen...? Ich habe einen Motorrad- Schein- daher ist die Gösse egal. Es soll jedoch kein moderner Motor verbaut werden, sondern in etwa einer der Zeit der 60 bzw. 70er verbaut werden.



      Ich bin gespannt auf euer Feedback!

      Grüsse,

      Hollywood :thumbup:
    • Zum einen könntest einen funktionierenden Motor einer 50 N auftreiben, und dort die entsprechenden Komponenten einbauen, also größerer Zylinder, andere Übersetzung, größerer Vergaser, und was sonst noch so anfällt.
      Der einzige "große Motor" für Smallframes aus den 60ern und 70ern wäre meines Wissens der einer Primavera bzw. Nuova. Im Prinzip baugleich mit den 50er Motoren, nur mit anderem Zylinder, Vergaser, Übersetzung bestückt.
    • Könnte allerdings sein, dass die späteren V50 Motoren mit der Lüfterradabdeckung am Seitendeckel schleifen, weil die V50 1. Serie eine andere Zündung und anderes Polrad hat und dementsprechend die Lüfterradabdeckung etwas flacher ist.

      Meine da auch noch was im Kopf zu haben, dass die Hauptwelle um wenige mm kürzer ist als die der späteren Modelle, deshalb könnte es auch da Probleme geben, wenn man wegen des originalen Aussehens die geschlossene Felge mit zugehöriger Bremstrommel des 1. Serienmotors nehmen möchte. Da kann man aber auch optisch gleiche Teile eines späteren Modells nehmen, die geschlossene Felge gab es auch noch bei späteren Motoren.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.