Seilzug gas einfädeln

  • Hallo!


    wollte meinen Gaszug in die Hülle einfädeln, nur geht es bis knapp zur Hälfte gut und dann schwer und dann garnicht mehr. Der Bowdenzug ist nun auch schon wellig...


    Hab schon ein Klio fett und Öl rangemacht, hilft nix. Gibs da nen alten Hausfrauentrick?


    Muss dazusagen, ist nicht der Standardzug, sondern der lange für phb Vergaser.


    Danke!!!


    sek

  • im normalfall soltle das sehr einfach rein gehen, wobei ich das eigentlich für ungeschickt halte, ein zaehflüssiges fett zu nehmen. auf die länge des zuges wird der widerstand irgendwann so hoch, dass der zug klemmt.


    ich schiebe immer erst den zug durch und lasse dann ein nähmschinen öl, also dünnflüssig, säurefrei, nichtharzend, reinlaufen.


    wenn dein zug jetzt schon krumm ist, schmeiss ihn weg und tu einen neuen rein. ich fürchte, dass du, bedingt durch das fett im außenzug, diesen auch entsorgen kannst. was du noch versuchen kannst, ist, den azußenzug mit silikonspray o.ä. "durchzuspülen"


    wenn du einen zug einfaedelst und das klemmt, dann musst du in jedem falle den innenzug MIT der drehrichtung des äußeren stahlseiles drehen, da der zug sonst zerstoert wird (aufdrillen, faserablösung, knick).