Leistung schwach: nach Vergaserreinigung jetzt der Auspuff?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leistung schwach: nach Vergaserreinigung jetzt der Auspuff?

      Hallo Ihr,

      vor einigen Wochen verreckte meine PK 50 XL (Handschaltung). Grund war offenbar ein zugesetzter Vergaser. Habe den Vergaser gereingt, danach lief alles erste Sahne. Zwar erreichte ich meine üblichen 55 - 60 km/h nicht sofort, war allerdings der Meinung dies durch etwas ausprobieren an der Vergasereinstellung in den Griff bekommen zu können. Gestern nun düste ich mit geschmeidigen 48 km/h gen Heimat, als ich zunächst merkwürdige Vibrationen vom Fußblech bemerkte und kurz darauf der Roller -nach einem kleinen Knall- etwa doppelt so laut war. Leistungsmässig kaum beinträchtigt fuhr ich weiter.

      Heute habe ich mit Unterstützung eines Arbeitskollegen mal geguckt und es scheint sich der Auspuff gelöst zu haben. Beim zuhalten des Selbigen ändert sich nämlich rein gar nichts an der Drehzahl etc.. Werde dies heute/morgen kontrollieren und fixen.

      Meine Frage nun: Wo kann der Auspuff, sollte er sich nicht einfach nur gelöst haben, sonst noch an Sinnhaftigkeit verlieren?!? Habe ihn auch noch nie (seit 6500km!) ausgebrannt: Sollte ich dies mal tun? :whistling: Oder nen Neuen besorgen?

      Habe weiterhin den Verdacht, dass mein Baby irgendwo Nebenluft zieht, könnte auch ein Grund für mangelnde Leistungsausbeute sein, oder?!? 8| ?(

      Vielen Dank schon jetzt für eure Wortmeldungen!

      Gruss Mansen
    • Kontrollier halt einfach, ob der Auspuff irgendwo gerissen ist. Häufig passiert das neben Schweißnähten, besonders häufig an der, wo der von "oben" kommende Auspuffkrümmer in den Auspufftopf mündet. Ansonsten die Schraubverbindungen Zylinder-Krümmerstück (unter der Zylinderhaube) und Krümmerstück-Auspuffkrümmer prüfen. In jedem Fall müsste dazu das Hinterrad (5 Muttern) runter, weil die Zylinderhaube im Originalzustand auf der Rückseite mit einer Schraube befestigt ist. Ohne die Zylinderhaube anzuheben kannst du die Verbindung Zylinder-Krümmerstück nicht prüfen.

      Das Krümmerstück sieht so aus, vielleicht ist auch dort einer der Stehbolzen abgerissen, mit denen der Auspuff verschraubt wird:

      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pkracer ()

    • Naja, seine Sinnhaftigkeit büßt so ein Puff eigentlich nie ein.
      Es macht allerdings wenig Sinn mit einem defekten Puff rumzudüsen, würde ich meinen... Deinen müsstest du mal checken, inwiefern sich da Risse oder Brüche gebildet haben.
      Sollten da keine solche Defekte vorhanden sein, so wäre ein Ausgbrennen sicher mal eine Maßnahme, um dem Teil ggf. wieder etwas Sinn einzuhauchen.

      Wahrscheilich liegt es ja auch am Puff, worauf zumindest die plötzliche Lautstärkeentwicklung schließen lässt, die korrekte Vergasereinstellung einmal vorausgesetzt (die sich aber wohl nicht in einer dermaßen geschilderten Lärmentwicklung erklären ließe)...

      Die gute Edith hat mir gerade ins Ohr geflüstert, dass der Herr pkracer schneller war... Aber immerhin deckt sich seine Aussage ja weitestgehend mit meiner... ;)
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?