Wie sollte ich meinen neuen Zylinder einfahren?

  • Hehe, schön das jeder was anderes sagt klatschen-)
    Ich arbeite ja beruflich mit Autos und bei uns wird auch nicht so'n Einfahrquatsch betrieben, warmfahren und ab die Post. Naja, aber von dem 2Takt-Gedöns hab ich halt noch keine Ahnung, ist mein erster Roller ;)

  • ..... Bei Alu Nikasil ist es sowieso Wumpe.....


    Deshalb mag ich die Malossis:


    Frau und Kind geküsst, Haustiere ein letztes Mal gestreichelt, ADAC-Gold-Karte eingesteckt........und GAAAAAAAAAAAAS! :thumbsup:

    "Woanders is' auch scheiße!"


    "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)

  • Ich hab auch noch kein Zylinder an meinen Vespas wirklich eingefahren.


    Wenn sie es nicht aushalten dann haben sie nichts in meiner Vespa zu suchen.


    Kolbenfresser hatte ich noch nie.

  • Wenn sie es nicht aushalten dann haben sie nichts in meiner Vespa zu suchen.


    So sieht das aus!
    ABer mal ehrlich, wenn du beim Einbau gewissenhaft gearbeitet hast und dich ein klein wenig zurückhälst bis der Zyli warm ist, oder zumindest der Choke nicht mehr raus, dann bleibt nur Knallgas! Mein 75er hält das auch durch, trotz Polini links und Drehzahl ohne Ende!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Ja, Drehzahl ohne End kann ich bestätigen ;) Übersetzung ändern will ich eigentlich nicht, also halt ich mich beim Hochziehen ein wenig zurück und eben so bei der Endgeschwindigkeit...
    Kolbenfresser hat ich ja auch nur wegen einem defektem Seegering und nicht wegen des Einfahrens, dann geb ich jetzt mal Gas :-6