Probleme beim Starten (nur morgens)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme beim Starten (nur morgens)

      Hallo,

      seitdem es etwas kühler geworden ist, hat meine Vespa PK 50, Baujahr 83, morgens Probleme beim Anspringen.
      Vor ca 2 Wochen wars morgens ca 5 - 10°C wärmer, aber wesentlich feuchter, da hats aber geklappt ohne Probleme.
      Wenn ich den Kickstarter betätige, ist das Resultat dasselbe als wenn ich den Zündschlüssel nicht auf ON drehe - es passiert praktisch gar nichts. Ob ich dabei den Choke rausziehe oder nicht macht keinen Unterschied.
      Heute hab ichs dann mit Anschieben hingekriegt, aber da hat sie auch so 10 Sekunden (bei Vollgas) gebraucht bis der Motor endlich angefangen hat auf Touren zu kommen.
      Wenn ich sie dann während ich in der Arbeit bin abstelle und abends starte, funktionierts einwandfrei.
      Die Zündkerze ist eine B6, sie ist ungefähr eine Woche alt.
      Den Vergaser habe ich auch vor ca 3 Wochen das letzte Mal gereinigt, und das Standgas ist eigenltich auch optimal eingestellt.

      Hat jemand eine Idee wie ich das Problem beheben könnte?
      Muss ich jetzt wirklich jeden Morgen erst meine Zündkerze ausbauen und saubermachen oder gibts ne andere Lösung?

      Vielen Dank für alle Antworten.
    • Luftfilter hatte ich beim Vergaserreinigen ja auch überprüft.
      Heute ging sie gleich beim zweiten Kick los, mit gezogenem Choke, aber es war ja auch bisserl wärmer heut morgen.

      Woran kann es denn liegen dass sie nur bei kalten Temperaturen Probleme hat anzuspringen? Dafür ist doch eigtl der Choke da? :D
    • Könnte es evtl an der Zündkerze liegen? Die hatte ich neulich ausgetauscht (hab eine B6 drin), allerdings bin ich leider nicht sicher welche genau reingehört.
      Hat da jemand einen Tipp für mich?
    • Vespa Fahrer Avatar

      dom.vespa schrieb:

      Hat jemand eine Idee wie ich das Problem beheben könnte?
      Muss ich jetzt wirklich jeden Morgen erst meine Zündkerze ausbauen und saubermachen oder gibts ne andere Lösung?


      Hallo, wenn du die Zündkerze gereinigt hast springt sie an? Dann würde ich es wirklich auf die Zündkerze schieben. Wie sieht den das Kerzenbild aus wenn du zur Arbeit und zurück gefahren bist?
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • Hallo, einige Zeit später denke ich die Lösung gefunden zu haben: Es lag wohl an einem verstopften Benzinschlauch, oder sowas in der Art.
      Nachdem ich einfach 2 Minuten den Benzinhahn offen gelassen habe, schnurrt die Vespa sofort los wenn ich den Kickstarter trete.