Welche Strafe beim Fahren mit Braincap?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Strafe beim Fahren mit Braincap?

      Hi,

      da mein anderes Thema zu ist (danke an den Mod), muss ich wohl oder übel ein neues aufmachen.
      Ich hätte nämlich noch die Frage was mich erwartet wenn ich mit einer Braincap angehalten werde.

      Verwarnungsgeld? Bußgeld? Punkte in Flensburg?

      Ciao.
    • Schlag ins Gesicht weil die Dinger nunmal soviel Schützen wie ein Tampon vor Aids.....

      Solange das Ding als Helm ausgeschrieben ist sollte das rechtlich kein Thema sein (Ce Kennzeichnung)
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Ich weiß selbst dass die nicht schützen, wollte hier jetzt keine Diskussion darüber lostreten.

      Ich denke mal die Braincaps haben keine CE-Kennzeichnung, ist das dann wie Fahren ohne Helm? Und was gibts dafür?
    • Sofern der neue Busgeldkatalog keinen neuen Preis festgelegt hat kostet fahren ohne Helm "nur" 15€

      ich rate trotzdem davon ab, weil dann darfste dein Vespinchen schieben, ist besonders doof wenn man nen termin hat.
      Ein Kolbenfresser ist kein Tier!
    • Gestraft wirst du meines Wissens nicht, jedoch im Falle eines Unfalls kann sich die Versicherung weigern Kosten zu Übernehmen. In Italien sieht das schon anders aus, da wirst du an der Weiterfahrt gehindert und darfst blechen.
      Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.
    • "Helme" ohne CE

      hallo, hatte das Thema erst kürzlich bezüglich den Oldtimerhelmen (Eierschale und etc) mit einem der bei der Polizei arbeitet diskutiert. Er hat dann mal nachgefragt und es ist wohl so, daß es zwar eine "Helmpflicht" gibt, aber du kannst genauso mit einem Bauhelm fahren. Ob dich diese Art von Helm vor einem Schaden bewahrt ist eine andere Sache und geht die Polizei nichts an, ist dein Eigenes Risiko. Ich fahre selbst eine DKW Bj 54 und da würde ein neuer Integralhelm wohl ziemlich scheiße aussehen. Also Helm ist Pflicht, aber ob der für den Betrieb auf einem Motorrad zugelassen ist, ist zumindest Verkehrsrechtlich eine ganz andere Sache. Versicherungstechnisch gesehen wird das Risiko wohl auf der Seite des Nutzers stehen.

      Gruß

      Andy
    • in meinem cäpple (so ein ding vom louis.. fürn sommer ;) ) steht, dass es in deutschland keine gültige regelung dafür gibt (was ich irgendwie recht komisch finde... grad bei uns ist doch alles 3 mio mal rechtlich abgesichert)... weiterhin steht da, dass es in österreich nicht erlaubt ist!
      find ich komsich... aber ist anscheinend so...
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • Also mich hat die Polizei vor paar Wochen aufgehalten mit meiner Braincap ohne CE-Kennzeichnung!

      Der Hr. Wachmeister sagte nur er sah schon von 1km entfernung das dieser Helm keine CE hat!

      Aber dennoch klärte er mich nur auf das im Falle eines Unfalles der Helm überhaupt nix bringt!

      Lies mich dennoch ohne Strafe , Bußgeld etc. weiterfahren!
      Suche 2.56 Primär Übersetzung geradeverzahnt!!
    • Braincap? Das gabs doch schonmal und hier hab ich gefunden was ich damals las:

      "Die Führer von Krafträdern und ihre Beifahrer während der Fahrt amtlich genehmigte Schutzhelme tragen."

      Was ist ein "amtlich genehmigter" Schutzhelm im Sinne der Vorschrift?

      § 21a StVO:
      "Amtlich genehmigt sind Schutzhelme, die entsprechend der
      ECE-Regelung Nr. 22 (BGBl. 1984 II S. 746, mit weiteren Änderungen)
      gebaut, geprüft, genehmigt und mit dem nach der ECE-Regelung Nr. 22
      vorgeschriebenen Genehmigungskennzeichen gekennzeichnet sind."

      Auf Seite 746 dieses Bundesgesetzblattes, Teil II aus dem Jahr 1984
      steht dann, wie die erwähnte ECE-Regelung Nr. 22 und das entsprechende
      Genehmigungskennzeichen aussehen. Die "eingängige" Bezeichnung:

      "Verordnung über die Inkraftsetzung der Regelung Nr 22 für die
      Genehmigung von Schutzhelmen für Kraftradfahrer nach dem Übereinkommen
      vom 20ten März 1958 über die Annahme einheitlicher Bedingungen für die
      Genehmigung der Ausrüstungsgegenstände und Teile von Kraftfahrzeugen
      und über die gegenseitige Anerkennung der Genehmigung (Verordnung zur
      Regelung Nr 22)".

      § 1:"Die nach Artikel 1 des Übereinkommens vom 20. März 1958
      angenommene Regelung Nr. 22 über einheitliche Vorschriften für die
      Genehmigung der Schutzhelme für Fahrer und Mitfahrer von Krafträdern,
      Fahrrädern mit Hilfsmotor und Mopeds wird in Kraft gesetzt. Der
      Wortlaut sowie die Anhänge der Regelung werden nachstehend
      veröffentlicht."

      Dann gibt es da noch folgende Ergänzung:

      "Abweichend von § 21a Absatz 2 und § 54 Absatz 6 der
      Straßenverkehrs-Ordnung vom 16. November 1970 (BGBl. I S. 1565, 1971 S.
      38 ), die zuletzt durch die Verordnung vom 9. November 1989 (BGBl. I S.
      1976) geändert worden ist, dürfen Kraftrad-Schutzhelme, die nicht in
      amtlich genehmigter Bauart ausgeführt sind, bis zum 31. Dezember 1992
      verwendet werden."

      Und dann gibt es noch die:
      "Erste Verordnung zur Änderung der 2. Ausnahmeverordnung zur StVO"
      vom 22. Dezember 1992 (BGBl. I S. 2481). Deren Artikel 1 bestimmt, dass
      in § 1 der 2. Ausnahmeverordnung zur StVO vom 19. März 1990 die Worte
      "bis zum 31. Dezember 1992" gestrichen werden.

      Sprich die Pflicht für ECE wird im letzen Satz wieder aufgehoben.


      Allerdings ist in vielen anderen europäischen Ländern ein Helm laut ECE vorgeschrieben. So kann es z. B. in Italien vorkommen, dass sogar das Motorrad beschlagnahmt wird, wenn ohne zugelassenen Helm gefahren wird.

      Ich hoffe Licht ins Dunkel gebracht zu haben und ich glaube ein Paar Onlineshops in denen man Helme kaufen kann bieten die Vorschrift sogar zum Download an, damit man sich das ausdrucken und der Polizei zeigen kann...

      ALSO Fahren ist mit jedem Helm erlaubt in Deutschland aufgrund einer Gesetzeslücke - ich selbst wollte auch immer ne Eierschale passend zu meiner Vespa in British Racing Green. Seitdem ich Papa bin, nehme ich davon aber Abstand - will ja auch noch was von meinem Sohnemann haben und nicht an der nächsten Ecke aufgeraucht werden... :-7

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von wachspapier ()

    • Ist jetzt zwar OT, aber mich interessiert mal, was so eine Eierschale oder auch ein Jethelm speziell mit Vespa zu tun hat.
      Bedingt sich das?

      Früher haben doch alle, die was auf sich hielten nur Cross-Helme getragen und heute geht der Trend eindeutig zum Integral-Helm.
      Die Eierschale ist also nicht nur unsicher, sie sieht auch komisch aus und ist nebenbei noch nicht mal irgendwie im Trend...
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Da dieses Topic nicht Smallframe-spezifisch ist, habe ich mal nach Offtopic geschoben.

      Diesmal tue ich alleine wegen der auf den letzten Beitrag von 2phace zu erwartenden Antworten dem Topiceröffner den Gefallen und lasse es offen, auch wenn diesmal WIRKLICH schon alles notwendige geschrieben wurde.

      :-9
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Integralhelm passe eben nicht zur Retro-ich-fahr-mit-FlipFlops-und-kurzer-Hose-kurz-zur-Eisdiele Mode :D

      Braincaps sind bei warmem Wetter sicher auch angenehmer wie in Integral unter dem der Schweiß läuft.

      Vespa Fahrer Avatar

      2phace schrieb:

      Ist jetzt zwar OT, aber mich interessiert mal, was so eine Eierschale oder auch ein Jethelm speziell mit Vespa zu tun hat.
      Bedingt sich das?

      Früher haben doch alle, die was auf sich hielten nur Cross-Helme getragen und heute geht der Trend eindeutig zum Integral-Helm.
      Die Eierschale ist also nicht nur unsicher, sie sieht auch komisch aus und ist nebenbei noch nicht mal irgendwie im Trend...
      Harte Schale - Weicher Keks
    • Das ist doch auch Quak... Ich hab einen ganz normalen mittelpreisigen Integralhelm und da tropft kein bißchen Schweiß.
      Die Dinger haben doch alle eine sehr effiziente Lüftung...
      Ausserdem sehen die Dinger auch mit kurzer Hose cool aus...;)
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Es gab mal ein Foto im Web auf dem ein Harleyfahrer abgebildet war, der keinen Integralhelm beim Sturz getragen hat. Ergebnis: Kompletter Unterkiefer vom Straßenasphalt amputiert. :+1
      Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Schanzer schrieb:

      Es gab mal ein Foto im Web auf dem ein Harleyfahrer abgebildet war, der keinen Integralhelm beim Sturz getragen hat. Ergebnis: Kompletter Unterkiefer vom Straßenasphalt amputiert. :+1

      ja das kenn ich... der sah aus wie der Dr. Zoidberg ...

      ich hab im sommer auch nur des cäpple auf... zwecks temperatur und weils einfach für mich ein schöneres gefühl ist ...
      wenn ich mit größeren dingern unterwegs bin, dann zieh ich schon auch den HJC Crosshelm auf... aber für meine tägl. strecke von 2 km zum bahnhof mit der fuffi tuts die kappe locker ...
      und ich muss dann nicht meine 3 stunden pendelei noch zusätzlich mit nem riesen helm unterm arm bewerkstelligen...
      die kappe geht locker in rucksack mit der brotzeit ;)

      wer mit soner schale aber mit 100 durch die gegend brennt, der ist halt selber schuld... (ja ich weiß dass das ding auch bei 50 nix hilft ;) )
      INN-TEAM
      Sektion Rosenheim

      Sei immer Du selbst mein Sohn
      Es sei denn, Du hast die Möglichkeit Batman zu sein
      Dann sei Batman!

      PKRacer:
      Also wenn das wirklich ernst gemeint war, gebe ich mich an dieser Stelle einfach geschlagen...
    • Vespa Fahrer Avatar

      HansOlo schrieb:


      wer mit soner schale aber mit 100 durch die gegend brennt, der ist halt selber schuld... (ja ich weiß dass das ding auch bei 50 nix hilft ;) )

      Vermutlich reichen schon 30 km/h, um aus deiner Birne Brei zu machen.
      Im bewegten Verkehr sieht das nochmal anders aus...
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Is aber deren Ausrede.

      Ich fahr inzwischen auch nur noch mit dem Crosshelm durch die Gegend. Früher war es ab und an noch der "Stahlhelm" weils zum Fahrzeug passt
      Vespa Fahrer Avatar

      2phace schrieb:

      Das ist doch auch Quak... Ich hab einen ganz normalen mittelpreisigen Integralhelm und da tropft kein bißchen Schweiß.
      Die Dinger haben doch alle eine sehr effiziente Lüftung...
      Ausserdem sehen die Dinger auch mit kurzer Hose cool aus...;)
      Harte Schale - Weicher Keks
    • Klar pfeifft einem das der Wind um die Wangen, allerdings ist damit aufm Schädel Schicht.
      Ein Integralhelm hingegen hat ja ne richtige Ventilation... Ich hatte auch mal einen Jethelm, hab mir das aber längst anders überlegt und dazu musste ich mir nicht erst irgendwelche Horrorbilder ansehen...
      Und da ich bald Vater werde, habe ich sowieso eine ganz andere Verantwortung zu tragen, die ich aufgrund eines fragwürdigen Modegags nicht preisgeben möchte.
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?