Kurbelwelle in zwei teilen?

  • Hi,
    wollte heute abend das Lüfterrad von meiner PK 80 abschrauben...also Kolbenstopper rein,Ratsche angesetzt und aufgeschraubt,denkste...da drehte sich aber was mit obwohl der kolben stehen bleibt und sich sonst nichts mitdreht...wie als wäre die kurbelwelle in zwei teilen!
    Ist euch schon mal sowas vorgekommen?Habt ihr ne vorstellung was da vor sich geht??Evtl versuch ich es sonst mit nem schlagschrauber wollte mir aber nicht unbedingt meinen kolben kaputt machen(wg.Kolbenstopper) ^^

  • Kann mir nicht vorstellen, daß die KuWe bzw. der Pleuel Schaden genommen haben. Ich vermute stark, daß Du dir bei der Aktion mit dem Kolbenstopper ein Loch in den Kolben gedrückt hast u. deshalb der Motor weiter frei dreht. Schraub doch einfach mal den Zylinderkopf runter, dann siehst es gleich! Für so eine Arbeit ist der Kolbenstopper definitv das falsche Werkzeug!


    gaugel.

  • Oh Mein Gott, ich hoffe, dir ist nicht das passiert, was mir passiert ist. Ich wollte meine auch vor einer Woche ca. aufmachen und hab mir dabei den Kolben kaputt gemacht.
    Hattest du einen Widerstand beim Drehen?


    Läuft sie noch?

  • Nee,
    auf dem kolbenboden ist nichts passiert...hab extra nochmal den kopf runtergeschraubt...sonst noch ideen? :huh:

  • Puh...da hat irgendein Vollprofi eine mutter mit einer anderen steigung draufgezimmert gehabt,Problem gelöst! :pump: