Ursachenforschung Kolbenklemmer nee nee war keiner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ursachenforschung Kolbenklemmer nee nee war keiner

      Hallo liebe Gemeinde

      Jetzt habe ich es auch geschafft. Ich habe einen Mallossi Zylinder getötet. ;(

      Ganz kurz:
      Mir fehlte noch ein wenig Material vom Baumarkt. Geiles Wetter, ich nehm die Vespa. Drauf und los, keine Parktplatz probleme, schnell die Sachen gefunden, ein paar Plastikroller belächelt, alles gut. Kurz als ich wieder auf der Landstraße war, gab es ganz kurzes metallischen Geräuch was dort nicht hin gehört, kein reissen naja mehr ein kurzes "knistern" sofort danach wurde aus dem "ran dan dan" nur noch "pfütt pfütt pfütt" und die Leistung war weg. Nein dachte ich, hat die blöde Zündkerze sich schon wieder gelöst. Keine Kompression. Blöde Kerze dachte ich.....
      Natürlich kein Handy dabei, war ja noch in Arbeitsklamotten, also schieben bis zum Hagebaumarkt, dort die Frau kommen lassen mit Werkzeug. Backe weg, Zündekerze sitzt fest. ?( Nein bitte nicht...... Kopf runter und da waren sie, herrliche riefen, eine besonders tiefe, da passt bestimmt ein Zahnstocher rein, vom Querschnitt her betrachtet. :cursing:
      Gut habe noch den O-Zylinder da.....
      Aber was ich im Moment suche, ist die Ursache, dabei bräuchte ich mal Hilfe.
      Kurz zum Setup:
      - 210 Malle
      - angepasster Zylinderkopf von Scooter Center
      - passende Zündkerze dazu
      - Sito +
      - ovalisierter Gaser mit 125 Hauptdüse
      - kein Luftfilter, sonder ein Nylonstrumpf meiner Frau über den Gummirüssel gezogen, mit Luftfilter wollte er nicht auf Touren kommen
      das ganze funktionierte 2000 km lang.
      So habe ich den Roller schon durch gescheckt.
      - keine Luftblasen in der Ölleitung
      - kein abgeknickter Schlauch
      - Zünkerzenbild hell schwarz bis dunkel grau
      - fahre mit halbsynthischen Öl, hatte schon vollsynthetische gekauft und das sollte auch bei der nächsten Tankfüllung rein

      Mein Verdacht. Der Gaser. Ich habe dort nur die Hauptdüse verändert. Hätte ich ein anders Mischrohr verwenden sollen? Oder noch besser einen größeren Gaser? Nicht wegen der Leistung.... :whistling: sondern nur damit der Malle auch genug Öl bekommt? Oder könnte doch etwas durch den Strumpf meiner Frau gekommen sein? Jetzt muss ich selber lachen, das hört sich ja an wie in einem "Fetischclub".......

      Also da bräuchte ich mal einen Tip.

      Zweiter Punkt ist. Ich möchte an diesem Roller nicht fräsen (mein heimischer Komandeur will das nicht, wir benutzen den Roller gemeinsam). Sollte da ein Polini mir weiter helfen können, bei meinem Setup? Weil beim Malle macht sich die Leistungsentfaltung erst richtig bemerkbar wenn man einige Veränderungen mehr vor nimmt. Das kommt beim nächsten Projekt, aber das wird jetzt wohl noch dauern. Ich kenne bei uns keine Werkstatt die noch "hohnen" kann.

      Ich werde mal Bilder machen, für den Threat "Friedhof der Zylinder" oder "Riefen und Co."

      Grüße ein geknickter Chirurg......miep
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vespa-Chirurg ()

    • hi

      du schreibst

      keine Luftblasen in der Ölleitung
      fährst du noch mit der orig Ölpumpe???

      vielleicht ist das die ursache ??

      Ich kenne bei uns keine Werkstatt die noch "hohnen" kann.
      kannst bei malle getost vergessen da es sich um einen Aluzylinder mit Nikasilbeschichtung handelt, der nicht gehont werden kann , beim Malle wie auch beim Pinasco kannst nur die beschichtung entfernen und neu beschichten und das kostet fast soviel wie ein neuer ,rentiert sich nur bei berabeiteten zylindern die Leistungsmäßig gut bearbeitet sind

      rally221

      Sollte da ein Polini mir weiter helfen können
      Polini als tourenzylinder ist nicht zu empfehlen Pinasco wäre da schon eher die erste wahl
      Member of "Rogue Unit SC"

      Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?

      Der Teufel hört Techno
    • Um einen Malossi zu klemmen, brauchst Du nur eine falsche Bedüsung. Derartig tiefe Riefen, wie von Dir beschrieben, treten aber eher durch den Bruch des Kolbens oder des Ringes auf. Stell mal Bilder von dem Schrotthaufen rein.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Für das "Friedhof der Zylinder"-Topic hab ich hier auch noch einen Malossi liegen...

      Und damit´s nicht völlig offtopic ist: Kolben und Kolbenringe wurden ja schon erwähnt, könnte mir noch gut einen Kolbenbolzensicherungsring als Verursacher vorstellen. So einen Fall hatte ich gerade bei einer "5": der Ring völlig pulverisiert, tiefe Riefe im Zylinder aber immer noch Leistung. Man gut, dass der Ring wahrschenlich den kupplungsseitigen Siri auf dem Gewissen hatte und das Getriebeöl stark nach Benzin roch.
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • boah was machste, ich hab meine soweit zusammen, wird heute angefangen zu lacken und du zerlegst deine ! hoffe du bist bis zum Förde Run wieder fit und vorher auch nochmal zum treffen und rumklönen !
    • Solltest du nicht ne 128 bis 135 Hauptdüse verwenden?Ölpumpe solltest du auch Stilllegen.Ölsorten solltest du auch nicht mischen.Polini rate ich auch ab,der verzeiht keine Abstimmungsfehler ;( Grösserer Gaser hilft dir nur bei Bearbeitung der Überströme
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Danke für eure Tipps.

      Hatte vergessen das ich heute auf eine "Goldende Hochzeit" soll. Bin gerade wieder da. Selbst größte Prosteste halfen nix, ich mußte mit.

      @NoRdIcRaGe
      keine Panik. Habe noch den O-Ziller hier. Aber bis dahin läuft meine Reuse wieder. Freue mich schon drauf.

      Zur Zeit schwenke ich zwischen Polini (trotz der negativen Bewertungen) und einem Pinasco. Der allerdings sollte man nur mit einer anderen Kurbelwelle fahren, laut Scooter Center. Was meint ihr dazu?
      Hoffentlich komme ich morgen dazu den Zylinder mal runter zu rupfen um ein paar Fotos zu machen.

      Bis dahin
      Grüße Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • hoffe so sehr, ich habe meine heute komplett durschgeschliffen und entrostet soweit ich lust hatte ^^ war 6 stunden inner garage -.- denke mal das nächstes WE gelackt bzw gefillert wird ... mit glück machts der alte herr schon unter der woche weil er sowas iwie immer macht ohne zu fragen xD

      Viel Glück auf jedenfall mit deiner Reparatur ...

      P.S. Habe ja auch Pinasco druaf (allerdings 177er) und bin ganz zufrieden damit, soll ja gut für Tourenmotor sein der auch bissl Drehmomentstärker ist habsch gelesen ^^ Polini hab ich heute auch gelesen bissl was drüber, die sollen aj alle mit 28-30 mm Gaser gefahren werden ... :(
    • Hoffentlich sind noch alle Teile an ihrer Position.
      Ansonsten hilft nur spalten und suchen, da nützt Dir dann auch erst einmal kein Ori was...
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • @ Likedeeler

      Jau hast recht. Habe nochmal scharf überlegt, dass Hinterrad hat zu keinem Zeitpunkt blockiert. Also wird wohl ein oder zwei Kolbenringe gebrochen sein. Die müsste ich eigentlich irgendwo, hoffentlich im Puff, wiederfinden. Es sein denn sie sind in die Kurbelwelle rein.... ;( . Daran mag ich gar nicht denken.

      Eine Frage dazu. Ich möchte ja nicht das sich die Geschichte wiederholt. Warum kann denn ein Kolbenring brechen? An einen Materialfehler glaube ich nicht so recht. Zur Bedüsung. Habe mit einer 130ziger angefangen, Kerzen bild angeschaut und so weiter bis ich dann zum Schluß die 125ziger drin hatte. Wenn ich recht überlege, hätte ich wohl doch die 128ziger drin lassen sollen.

      Habe mir einen neuen Malle bestellt. Wenn der da ist fang ich das schrauen an. Mal sehen was ich dann alles zu sehen kriege. Werd dann auch Fotos für den "Friedhof der Zylinder" reinstellen.

      Grüße Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • Hallo
      Meine Vespe ist immer noch krank. Aber heute kamen die Ersatzteile vom Scooter Center, echt schnell. Morgen wird geschraubt, dann kann ich auch Bilder machen.
      Habe mal scharf nach gedacht. Bei der ganzen Aktion hat mein Hinterrrad nicht einmal blockiert. Das heißt ein Kolbenring oder Kolbenbolzensicherungsring hat sich selbstständig gemacht und ist dann quer durch den Zylinder..... ;( Ergo: kein Klemmer.
      Hoffe nicht das ich auch noch Reste finde in dem Kurbelwellengehäuse..... das wäre echt nicht gut.
      Mit Glück läuft die Reuse morgen wieder, hoffe doch.
      Werde mal Bilder machen für den "Friedhof der Zylinder" oder so....

      Grüße Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • Hallo liebe Vespagemeinde

      Ein Kolbenklemmer war es nicht, sondern ein Kolbenbolzensicherungsring. Der hat sich selbständig gemacht und ist einmal durch den Zylinder. Habe die restlichen Teile zum Glück im Ausspuff gefunden. Muss gestehen, habe die Original Ringe verwendet (die mit den Löchern zum eingreifen) und nicht die von Malle mit gelieferten (ohne löcher nur Ring). Vieleicht war das ja die Ursache...... aber an einen Materialfehler glaube ich nicht.
      Hier einmal ein paar "Bilder des des Grauens". Habe den defekten Zylinder abgerupft und den neuen eingebaut. Also erstmal, meine "Dame" läuft wieder. Muss morgen noch ein wenig Abstimmungsarbeiten durchführen, aber sonst läuft sie ganz manierlich. Habe jetzt die Sicherungsringe von Malle verbaut, auch wenn es ein wenig nervig war, sogar mit der Öffnung nach unten. Und jetzt mal ein paar Fotos.




      Tja, hat einer einen Vorschlag was man daraus noch machen kann?? Den Kopf habe ich wieder verbaut, nachdem ich mit ein wenig Schmiergelpapier die Krater bearbeitet habe. Der Zylinder.......... naja ich weiß nicht so recht. Den Kolben will ich nicht wieder verbauen.
      Was meint ihr denn da zu ????

      Grüße Holger
      wer rechts dreht, wird Sturm ernten
    • Den Kolben kann man prima als Werkstattaschenbecher benutzen, den Zylinder höchstens noch um ihn zum Steelliner umzubauen...
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Hammer Hart, Glück das dir da nix passiert ist, kenn ich aber iwo her von meiner Zündapp mit dem 70er Eurocilindro drauf ^^ Sah iwann mal genauso aus ! Hab meine heute fertig grundiert, lasse sie Jetzt ne Woche trocknen und dann nochmal FEin Nasschleifen und Schwarz lacken dann nochmal trocknen dann Tüv und dann Gehtz ab Die Post ! Und dann gehtz auch zum Förde Run !

      MfG

      Edith fragt sich wasn Steelliner ist !
    • Um zur Ursache mal was zu sagen: Originale Kolbenclips haben einen eckigen querschnitt, Malossi und Polini Clips einen runden. Dementsprechend ist auch der Kolben bearbeitet. Deshalb darf man nie O-Clips mit Malossi oder Polini Kolben verwenden, das geht nicht lange gut. Was geht, sind Polini Clips im Malossi Kolben, die lassen sich auch leichter aus- und einbauen.

      @nÖrDlichER wUTanfAlL

      Ein Steeliner ist eine Stahllaufbuchse. Die Idee stammt aus den 90ern. Ein Malossizylinder wird aufgebohrt und mit einer Stahlbuchse versehen. So ließen sich größere Kolben mit mehr Hubraum realisieren. Da die Ü-Strömer im Zylinder aber recht klein sind und der Malossikolben gegen einen Suzukikolben ohne CVF System getauscht wurde, hat man aufgrund des schlechteren Füllungsgrad keine wirkliche Verbesserung erreicht.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.