Schriftzug anbringen

  • habe mir Schriftzüge für vorne und hinten besorgt! die löcher passen nicht auf die, die vorgebohrt sind. Kann ich sie einfach ankleben? Welcher Kleber? Geht dadurch nicht der lack kaputt? oder vielleicht mit silikon probieren?


    Danke im Vorraus

  • Aaaber: Silikon ist am KFZ nicht die erste Wahl da es über die Zeit von Feuchtigkeit unterwandert werden kann. Noch besser wären Karrosseriedichtmassen wie z.B. Sika Flex von Sika oder Klebt und dichtet von Würth!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Aaaber: Silikon ist am KFZ nicht die erste Wahl da es über die Zeit von Feuchtigkeit unterwandert werden kann. Noch besser wären Karrosseriedichtmassen wie z.B. Sika Flex von Sika oder Klebt und dichtet von Würth!


    Meinste die schwarze Dichtmasse von Würth?
    Die hätt ich sogar immer auf Lager.


    Das Sika hat mir gestern nämlich die Auspresspistole gesprengt. Die Dichtmasse von Würth lässt sich da einfacher handhaben

  • Also ich benutz auch immer die doppeltape methode, bis jetzt is noch ncihts abgefallen und es ist nich sone schmierei wie oftmals mit kleber. falls man die embleme wieder entfernen möchte geht dies auch einfacher :thumbup:
    man sollte allerdings hochwertiges tape nehmen gibt welche die ähnlich wie gewebeband/gaffa tape hergestellt sind.....


    mfg

    PX125 Lusso, Polini 177
    PHBH 30 mit: x2 Nadel 2.Clip / HD132 / ND55 / AV264 / 40er Schieber
    Malossi Schlauch & ASS / Gehäuse angepasst
    Abgedrehtes LüRa ca.1700g / "Kabaschoko" Welle f. Drehschieber
    BigBox Touring / PX 200 Kupplung 22z / 4 Scheiben D.R. Federn

  • @shova50: Ja, ist das schwarze Zeug von Würth. Damit hat man bei 'nem Kollegen einen Diffusoransatz für seine Hackschürze (Autotuner) angebracht. Seitlich noch 'n paar Schrauben, und schon hält das. Das Zeug klebt wie die Sau.
    Sikaflex hatten wir in der Werkstatt. Immer mit dem Zusatz "nur mechanisch zu entfernen" verwendet. Und was soll ich sagen: Nach einer Woche täglicher Behandlung mit Sandseife und Nagelbürste konnte man das schwarz fast gar nicht mehr sehen. Leider war von meiner Haut auch nicht mehr viel zu sehen! :D

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Ja das kenn ich auch von irgendwoher. Scheibenkleber geht auch gaaanz leicht wieder von den Fingern runter :huh:

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • Verbaut ihr den 1K oder das 2K-Zeug? Mit letzterem haben wir die Scheiben des erfolgreichten deutschen Transporters verklebt. Wer das mal an den Flossen hatte war erstmal Verlierer!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Für normal, also eigentlich nur den 1K kleber von Liqui Moli, bei Garantiearbeiten (Ford) sollten wir den orginalen 2 K verwenden, ist unständlich weil dann die Pistole nach vorne hinaus so lang wird.


    Besonders fein ist eine S-Max/Galaxy Scheibe, wegen dem Gewicht mein ich :whistling: vom Preis red ich erst gar nicht ;(

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • dann steig ich von sika auf die dichtmasse von würth um.
    Das Sika sprengt mir die Pistole wenn man es nicht sofort verbraucht und nach einigen Tagen weiterverwenden möchte.
    Ne Kartusche ist einfach ne ungünstige Verpackung (Menge) für mich.
    Das Zeug von Würth in der Tube kann man noch nach Monaten problemlos weiterverwenden

  • hab noch nen zwei Komponentenkleber aus ner Doppeltube da mit dem wir immer wieder Kleinigkeiten am Segelboot reparieren... an dem Schriftzug von mir sind aber so kleine stifte hintendrann, soll ich die abschleifen und dann das teil vorne aufs Beinschild kleben?