Geschenkte defekte PX80->Umbau auf 125ccm

  • Moin zusammen!
    Bin recht neue in der VEspaszene und vollkommen unschuldig hineingerutscht. EIn bekannter von mir hatte eine 80er px die zum TüV musste. Als sie dann nicht durchkam (er ist technisch total unversiert) hat er sie zum Händler gebracht. Der hat sie erstmal komplett zerlegt und einen SChaden an der Kurbelwelle(lager) und Kupplung(?) festgestellt. Kostenvoranschlag lag bei ca 700-800€. Ist natürlich wirtschaftlich nciht besonders sinnvoll das auszugeben. Daher war er drauf und dran das Teil auf den Schrott zu schieben. Hab dann dem Händler die 20euro für den Kostenvoranschlag in die Hand gedrückt und das Teil auf den Hänger geladen und hierher gefahren.(Auf dem Bild ist zu sehen was ich jetzt alles hier liegen habe. Hab mich jetzt etwas umgeschaut und für mich die Entscheidung getroffen einen kompletten 125er Motor zu kaufen und das Teil umzubauen. Was sagst ihr dazu?
    Nochwas zum Fahrzeug:
    Typ Vespa P 80 X
    EZ 08.02.93
    1.Hand
    16700km gelaufen


    [IMG:http://img5.imagebanana.com/img/9t6em483/thumb/IMG_2260.jpg]


    [IMG:http://img5.imagebanana.com/img/7slrfdwk/thumb/IMG_2261.jpg]


    Bin für jede Meinung und Kommentar dankbar.

  • einen kompletten 125er Motor zu kaufen und das Teil umzubauen. Was sagst ihr dazu?


    Gute Idee!


    Die Motoren sind aber relativ teuer... Wenn du das Geld und auch Zeit hast, dann würde ich mir einen 125er T5-Motor besorgen... Die Dinger wachsen nicht gerade auf Bäumen. Bis zu 750 Euro muss man da zudem investieren. Dann hast du aber serienmäßige 12 PS (Im Gegensatz zu den schlappen 7 PS der 80er und den 9 PS der 125er).

  • ...oder Du bastelst Dir einen 135er D.R. unter's Moped: Klick


    P.S.: Falls Du bei Deiner Suche einen günstigen T5 Motor findest - ich hätte schon Interesse (falls Du ihn nicht brauchst). :rolleyes:

    "Woanders is' auch scheiße!"


    "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)

  • relativ is relativ :-4


    im GSF war ein 125er der PX für 300€ im Angebot.


    Gute Idee!


    Die Motoren sind aber relativ teuer... Wenn du das Geld und auch Zeit hast, dann würde ich mir einen 125er T5-Motor besorgen... Die Dinger wachsen nicht gerade auf Bäumen. Bis zu 750 Euro muss man da zudem investieren. Dann hast du aber serienmäßige 12 PS (Im Gegensatz zu den schlappen 7 PS der 80er und den 9 PS der 125er).

  • Es wird einfacher sein den 125er Motor zu nehmen. Ein normaler PX Motor (nicht T5) kostet ab 300€.
    Neue Kurbelwelle, und Lagersatz etc. kostet dich mindestens 200€ und ne ganze Menge Arbeit.
    Verkauf den Krempel hier und nimm es als Investioion in einen neuen Motor. Den Motor eintragen zu lassen ist kein Problem. Piaggio stellt dir ne Unbedenklichkeitsbescheinigung aus und schon sagt der Tüv nix mehr.

    Ob das Normal ist?
    Na ich hoffe nicht!


    Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

  • Den Motor eintragen zu lassen ist kein Problem. Piaggio stellt dir ne Unbedenklichkeitsbescheinigung aus und schon sagt der Tüv nix mehr.


    Erstmal Glückwunsch zum Roller (auch noch in der schönsten aller Farben :love: )! Wie Vechs richtig geschrieben hat, ist das Eintragen mit der Erklärung kein Problem. Einfach über die Homepage mit Piaggio Kontakt aufnehmen, die Fahrgestellnummer deiner PX und die Nummer des 125er Motors reinschreiben und ein paar Tage später haste den Wisch im Briefkasten. Dann ab zum Tüv und gut. Hab ich auch so gemacht - lief klasse.
    Bei der Gelegenheit kannste dir auch überlegen, ob du den SitoPlus, der in deiner Teilekiste liegt, auch versuchen willst, eingetragen zu bekommen oder ob du dir nen originalen Auspuff besorgst. Über die Vor- und Nachteile des Sitos findest du hier über die Suchfunktion ne Menge.


    Grüße, Philipp

  • Achja, wenn du Piaggio schreibst, gib deine komplette Rahmennummer an und nur den Präfix (z.B. Vnx1m) des Motors. Erstens kannst du den Motor dann jederzeit wieder tauschen und zweitens könnte Piaggio meckern wenn es ein Motor einer italienischen Vespa ist, da die die Freigaben nur für deutsche Motoren vergeben. Ist alles im gleichen Werk gebaut und von den gleichen Händen zusammen gebastelt, aber deutsche Bürokratie ist einfallsreich :D

    Ob das Normal ist?
    Na ich hoffe nicht!


    Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

  • Hallo!
    Erstmal herzlichen Glückwunsch!
    Wenn Du technisch nicht so versiert bist, würde ich auch einen kompletten 125er Motor einbauen.


    Den kaputten 80er Motor (komplett) würde ich Dir auch abnehmen gegen Geld natürlich.


    Grüße,
    Julchen

  • Erstmal viel Dank für eure Tipps. Fühle mich in meiner geplanten Vorhergehensweise bestätigt.
    Was kann ich denn für den Krempel verlangen?
    Hat jemand noch einen 125er?
    Achja...ich will nur den 125er will ihn nämlich auch als kleines Kennzeichen fahren können.


    Und was ist dieser SitoPlus? ISt das ein "Tuning"-Auspuff?

  • ähm klein ist relativ ne also das sind nicht mehr die Versicherungskennzeichen fals du das meinst. Das sind schon die schwarze Schrift auf weißem grund usw.


    Für die 80iger brauchst du schon Führerscheinklasse A1, M reicht nicht mehr.


    Gruß jan

  • Ja das weiß ich. Hab zwar den normalen A-Führerschin aber da ich das Teil nicht lange behalten möchte wollte ich es auf 125ccm halten damit ich sie besser verkaufen kann.

  • ich hab nur nen original 125 Zylinder mit Zylinderkopf, Kolben + Ringe und Kolbenbolzen wenn du den haben möchtest! ist noch gut erhalten, kann gerne fotos machen!


    Mit einem ganzen Motor kann ich nicht dienen! vielleicht bastelst du dir ja aus dem 80er einen

    PX125 mit Polini 187ccm
    Gravediggerkopf
    Mec LHW 60mm
    Mikuni TMX30 [HD 250, ND 25, Nadel 2 Clip von oben, Luftschraube 2 Umdrehungen raus]
    MRP Drehschieber ASS
    S&S Newline 125
    Steuerzeiten 126/185 mit 1,5mm Fudi
    23/65 Übersetzung

  • Hi,


    bin ebenfalls neu im Forum. Hab seit dem Sommer ebenflls ne PX80 aus 1981. TÜV is frisch drauf, aber da ich das Teil noch nicht intim kenne, will ich im Winter ne Zerlegung starten und alles vor allem im Antrieb inspizieren. Ich würd allerdings beim Zusammenbau gern ein paar "Verfeinerungen" einbringen (z.B. leichtes Schwungrad, längere Übersetzung um auch mal 90 oder 100 zu bringen, etc), um der Kleinen ein bisschen auf die Sprünge zu helfen. Rahmenbedingungen für mich wären dabei allerdings, dass die Vespa dauerhaltbar bleibt und mit meinem 125er Führerschein fahrbar (ob ich das dann eintrage sie mal dahin gestellt).


    Frage jetzt an uch Experten da draussen: Was ist denn ein Programm, dass man da abfahren könnte, welche Teile brauch ich oder soll ich gleich wie oben mal beschrieben auf den T5 Motor gehen (das Geld würd mir auch weh tun)...


    Dank schonmal.


    Rafa

  • Die 80er leidet vor allem an ihrem Zylinder. Das Teil ist für 90-100 einfach zu schlapp! Deshalb würden mir spontan folgende Möglichkeiten einfallen:
    1. Besorg dir einen "echten" 125 Motor mit entsprechendem Präfix. Dafür gibt's die Freigabe von Piaggio und damit keine Probleme beim eintragen.
    2. Zylinder und Kurbelwelle vom 125er besorgen und das Geraffel in den 80er Rumpf basteln. Erfordert ein wenig Bastelarbeit und Kenntnisse. Beispielsweise muß die Bohrung für den Zylinderfuß erweitert werden.


    Ein T5-Motor ist dabei auch ein echter 125er, wenn auch der stärkste den Piaggio bis dato in einen klassischen Vespa-Rahmen verbaut hat!


    Die einfachste Variante wäre dabei ganz klar der 135cm³-Zylinder von D.R. aber leider ist der für 125er-Scheine ein bisschen zu groß...

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Es soll aber auch böse Leute geben die den einfach so draufklatschen ohne den einzutragen, oder ihn als 125er eintragen, wenn es der Führerschein halt niocht ermöglicht den zu fahren


    Aber wer täte denn sowas??? ;) 8| :D :D :D

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • also brauch ich mit so sachen wie dem Schwungrad/Vergaser/Auspuffthema gar nicht anfangen, ohne mir mehr Hubraum zu besorgen ? Naja, klare Aussage. Schade, weil der Motor an sich gut läuft. Dachte echt, dass da noch was nach oben geht.


    was geht denn ohne große Fräsereien bei nem 125? Bin zwar recht fix mit dem Werkeln, aber gleich mit nem O-Tuning einsteigen halt ich für vermessen. Daher würd ich zunächst mal auf die richtige Kombination von Komponenten setzen zusammen mit nem 125er...

  • OK, OK, also hab zwischenzeitlich auch etliche andere Strategen gefunden, mit meinem "Problem". Gut zu wissen, dass cih nicht der einzige Horst bin, der aus dem kleinen Motörchen ein bisschen mehr Rums will. Werd mir mal die Anleitungen rausziehen. Bleibt dennoch interessant, wohin mich ein 125er Zylinder bringen könnte, wenn man an den anderen Komponenten was feilt (ohne zu fräsen...).

  • (ohne zu fräsen...).


    Nirgendwo hin! Wenn du nicht die Durchströmung des Zylinders änderst bringt es nix mehr Sprit draufzugeben. Und die Drehzahlen die ein Resonanzauspuffanlage ermöglichen würde erreicht der Ori.Zylinder gar nicht weil er die Kraftstoffmege gar nicht verarbeiten kann!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys