Preis für V50R

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist


Wenn dich dieser Aufruf nicht zum Wählen bewegt, wissen wir auch nicht weiter!
Wähle das Foto des Jahres 2017 mit nur einem Klick! Jetzt! Danke!
  • Ich bin auf der Suche nach meiner ersten Vespa und habe eine gefunden, die mir sehr gut gefällt, deren Preis mir jedoch etwas viel zu hoch erscheint. 2200€ für eine V50R, O-Lack orange, Motor überholt, Bj. 71. Wie viel darf die maximal kosten?



  • für 2200 euro ist das gbei dem zustand schon fast ein schnäppchen.

  • Kosten darf ein Roller immer so viel, wie jemand dafür zu zahlen bereit ist. Es gibt kein Gesetz, wonach Rundlenkerfuffis maximal 1.500 Euro kosten dürfen. Wenn du den Roller nicht für 2.200 Euro nimmst, findet sich allerspätestens im nächsten Frühjahr jemand, der ihn kauft.


    Und momentan sind solche Preise für Fahrzeuge in gutem Originalzustand eher die Regel als die Ausnahme.

  • obwohl ich den zustand für den preis nicht gerecht finde:


    vorne ne delle im koti, keine staubkappe(n?) und irgendwie möchte ich auf der linken seite des beinschildes einen knick nach innen sehen. als wäre er mal hängengeblieben und hätte ihn eingedrückt.


    klar,alles kleinigkeiten aber für 2200 euro kann man besseres erwarten. das muss man sich mal überlegen 2200 euro!!!! dafür bekommt man ein auto das sogar noch den nächsten tüv schafft, 3mal so schnell fährt und vor regen schützt :thumbsup:



    gruß

    ~ Wer Hubraum sät wird Drehmoment ernten, wo Saatgut fehlt muss Drehzahl her ~


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von vespaschieber ()

  • ...
    klar,alles kleinigkeiten aber für 2200 euro kann man besseres erwarten. das muss man sich mal überlegen 2200 euro!!!! dafür bekommt man ein auto das sogar noch den nächsten tüv schafft, 3mal so schnell fährt und vor regenschützt kaufen ...


    Da hast du sehr recht, rational begründbar sind die Preise für Rundlenkerfuffis schon lange nicht mehr. So ist das mit knappen, aber begehrten Gütern in einer freien Marktwirtschaft. :-3