Hat eine PX mit Ele-Start Nachteile?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hat eine PX mit Ele-Start Nachteile?

      Bin am grübeln mir eine PX 80 mit Ele-Start zuzulegen die zur Zeit angeboten wird. Ist es von Nachteil ein Modell mit Ele-Start zu kaufen? Passt der 135er Zylinder auch bei diesem Modell? Sind die Ele-Start-Modelle anfälliger? Ich kaufe nicht wegen dem Ele-Start sondern weil diese Vespa einen auffallend guten Zustand verspricht.

      Hat jemand ein reales Gefühl dafür wo der maximale Preis zur Zeit liegt für eine 80er im originalen, unrestaurierten Top-Zustand? es ist halt das Modell meiner Generation. Wo es die neu gab war ich 16 :)

      gruß

      frank aus dem Inntal
    • Nachteil der Elestart PX ist, dass eine Batterie vorhanden ist, die dann und wann gewartet bzw. ersetzt werden will.

      Wegen des elestartbedingten Zahnkranzes außen am Polrad passen die meisten Tuningzylinder nicht plug&play, sondern müssen im entsprechenden Bereich außen ein wenig abgeschliffen werden, weil sonst der Zahnkranz nicht am Zylinder vorbei passt.

      Alternativ kann man auch einfach den Zahnkranz vom Polrad entfernen, wodurch es ein wenig leichter wird und der Motor dadurch etwas besser am Gas hängt. Oder ein Nicht-Elestart Polrad verwenden. In beiden Fällen kann man dann natürlich den Elektrostarter nicht mehr nutzen.

      Fraglich ist, was du für ein reales Gefühl für Preise hältst. Es gibt Verkäufer, die der festen Überzeugung sind, dass ihre PX 80 mindestens 1.500 Euro wert sei. Meiner Meinung nach dauert es aber noch ein paar Jahre, bis solche Preise für 80er normal sind. Üblicherweise liegen gebrauchte PX 80 Modelle aufgrund der nicht unbedingt verkaufsfördernden (im Originalzustand) ungünstigen Kombination von Minderleistung und hohen Versicherungskosten deutlich unter 1.000 Euro.

      Scheinbar fühlen sich aber momentan viele Leute an ihre Jugenderlebnisse mit der PX 80 erinnert und wollen wieder so ein Fahrzeug haben. Da die Jugend bei diesen Leuten in der Regel schon eine Weile zurückliegt, sind sie auch häufig zahlungskräftig und -bereit, was sich dann in der Preisentwicklung der Fahrzeuge niederschlägt.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Ich seh da keinen Nachteil drin. Unterschied ist eigentlich nur das du nen Startermotor mehr hast inkl. einem Zahnkranz am Lüfterrad.
      Wenn davon etwas kaput ist, kannst du die Vespa immernoch genau so starten wie eine nicht Elestart, sprich Kickstarter oder ggf anschieben

      135 DR passt und macht die 80iger auch bezahlbar.

      Zum Thema Preise: Oldigarage hier aus dem Forum hat auf seiner Seite RASAWAY.DE ein paar nette Sachen aufgelistet. Inklusive einer Tabelle mit " Wertindex", findest du links id Navigation
    • vielen Dank für eure spontanen, und vor allem kompetenten Antworten. Ich hatte sorge das man sich mit dieser Ausführung den selben ärger einkaufen kann wie mit einer smallframe-Automatic. Auch danke für den spannenden Link

      gruß



      frank