Wo ist eigentlich unser Ritalein?

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Ganz große Kinderkacke würde ich mal sagen!


    Ich denke ich liege nicht falsch damit wen ich sage das jeder entweder mal von Rita geholfen wurde oder Teilebestellt hat und wohl auch bekommen hat und das nicht erst seit gestern oder?


    Und das die Dame mal so einwenig mehr Zeit benötigt ist ja auch allgemein bekannt oder ?
    Siehe in den bestimmt 10 Topics Rita mach dein Postfach leer!


    Ich würde mal sagen das Rita zu den 10 fähigsten Personen in diesem Forum gehört.


    Und ich weiß ja net was Gianluca für angeben bei Rita gemacht hat obs ne Deutsche ist oder net da ja allgemein Bekannt ist aus Italien muss nen kplter Brief erstellt werden muss ! Konnte man sich nicht sogar bei Scooterhelp schlau machen?


    Also entweder gleiches Unrecht für alle oder sie sollen das Ausserhalb des Forums klären und Rita feiert ihr Comeback :pinch:

  • es war wohl nicht nur der von dir erwähnte herr der sich beschwert hat und ich denke falls du fragen hast oder genaue gründe haben willst solltest du nen mod fragen , die können dir da die fakten sagen... wurde jetzt ja schon mehr als einmal aufgerufen das thema und es muss nicht jedesmal neu diskutiert werden.

  • es war wohl nicht nur der von dir erwähnte herr der sich beschwert hat und ich denke falls du fragen hast oder genaue gründe haben willst solltest du nen mod fragen


    Wenn das so ist dann sag mir doch noch Leute die aus berechtigten Gründen Probleme mit Rita haben oder hatten..Mir fällt nur die Geschicht mit der weißen Fuffie ein...


    Und das hier war mein beitrag im Topic von Gian der netterweise gelöscht wurde, obwohl er etwas Licht ins Dunkle gebracht hat:


    [quote]Als erstes eine Sache: Ich möchte Rita nicht in Schutz nehmen, denn ich denke sie ist alt genug und weis as sie tut...



    ZITAT('Gianluca' @ /thread/?postID=408854#post408854)
    Ich wartete bis mitte Juli, dann riefen wir bei ihrem Chef an, die Telefon Nr. stand auf dem Zettel, den Rita mir zum Zulassen der Vespa geschickt hat. Er meinte Rita arbeite gar nicht bei ihm und er wüsste nichts von den Papieren. Rita ist nur eine gute Kundin bei ihm und holt zwei mal die Woche Teile bei ihm ab. Dann hat er aber anscheind doch in den Unterlagen nachgeschaut und hat gesagt, dass ich eine italienische habe und er mir sowieso keine Papiere bestellen kann. Rita soll mir das Geld zurücküberweisen, er hätte damit ja nichts zu tun (obwohl sein Briefkopf oben auf dem Zettel war, jedoch mit Ritas Unterschrift).



    Das ist schlicht falsch....Insbesondere der teil das sie nur Kundin sei...Sie war seit 1984 selbständig und hat sich vor 6 Jahren von ihm schlucken lassen....Sie ist offiziell jetzt quasi nur eine Außenstelle des in einem ca. 35 Km von ihrer entferntem Ort Sitzenden Chefs..
    Und das ihre Unterschrift unter dem Briefkopf ihres Chefs steht ist vollkommen normal, oder soll sie jedes mal wenn ein Kunde irgendeinen Schrieb brauch(Ob es nun ne Rechnung ist, ein Kostenvoranschlag für ne Versicherung oder ein Kaufvertrag) zu ihrem Chef fahren??
    der „Zettel“ war eine Bescheinigung der Daten auf Piaggio-Center Firmenbriefpapier, wie ich sie auch schon erhalten habe
    ein „Zettel“ hätte da beim Zulassen nichts genützt



    ZITAT('mono' @ /thread/?postID=408867#post408867)
    Wie sicherlich bei Euch, ist Rita auch bei uns sehr beliebt. Aber der Umstand wie hier mit Mitgliedern umgegangen wird, zwang uns zu diesem Schritt, siehe Erfahrungsbericht von Gianluca.
    Vielleicht erinnert Ihr Euch auch an den Thread mit der Schwester und einer V50.



    Ich möchte jetzt nicht über die V50 oder die Besitzerin herziehen, aber das Ding steht unter dem Motto: "Schrott wird flott!"
    Rita meinte noch: "Das Ding ist das am meisten verbastelte Kackfass in über 30 Jahren Berufserfahrung!" Und ich kann das nur bestätigen, denn ich war bei der Reparatur dabei. Die Motorhälften waren nur mit Dichtmasse(die dummerweise nicht kraftstoffresistent war) zusammengeklebt, ebenso wie der Zylinder am Zylinderfuß. Überall im Motor war diese Scheiß Dichtmasse und nirgends auch nur ein kleines bisschen Papierdichtung! Falsche schrauben verbaut….und an wichtigen Verschraubungen keine Federringe….und die Sicherungsbleche sahen aus wie 10mal wiederverwendet…Und den Sinn weshalb der Motor auf war ist auch nicht klar erkennbar denn alles was man normal austuscht bei einer Motorrevision war Müll! Die Lager waren abgefuckte billige Nachbauscheiße die nach ihrer Funktion zu urteile älter als der Rest vom Roller waren...Und wenn man den Pfuscher nach Kickstarteranschlaggummis gefragt hätte hätte er erwidert: "Kickstarteranschlaggummi, wer ist das???" . Um nur ein paar Sachen zu nennen......
    Und es war von vorne herein für die Besitzerin klar das die Reparatur lange dauern wird....auch wenn die Reparatur wirklich sehr lange gedauert hat...
    Und der Bruder der Besitzerin hat mal eben einfach so das Topic eröffnet, ohne vorher auch nur ein Wort mit Rita geredet zu haben oder ihr was geschrieben zu haben....Er hatte also keinen Bezug zur Sache, musste aber den großen starken Bruder mimen..


    ZITAT('dark_vespa' @ /thread/?postID=409124#post409124)
    Wie jetzt? Ich dachte die hat ne rießen Werkstatt und einige andere Forenmitglieder wie Maxi und der Hansi haben die doch schon öfters besucht ?


    Ich kanns ehrlich gesagt gar nicht glauben, habe selbst schon Geschäfte mit ihr gemacht (auch schon 2-3 mal telefoniert) und nie Probleme gehabt.



    Rita hat eine eigene wirklich riesige Werkstatt und ich besuche sie oft, da ich bei ihr was lernen will und bei ihr aushelfe...


    Und bis jetzt war auf sie immer verlass....(Das was ich jetzt erzähle war zu einer Zeit als ich noch nicht bei ihr gearbeitet habe und nur normaler Kunde war...)


    Ich bin um ca. 2.00 Nachts liegengeblieben, hab sie angerufen (ihr Handy war zum Glück noch an und sie noch wach) und ihr das halt gesagt...


    Sie hat mich dann kurz nach dem Anruf abgeholt und nach Hause gefahren....


    Und als ich sie dann gefragt habe was sie bekommt meinte sie nur: Du wolltest doch bei bei mir in der Werkstatt an deinem Roller die Kupplung tauschen....und du fertig bist und die reuse läuft, fährste halt mal zu McDonalds und gibst mir einen aus...


    quote]

  • Und da mein Post eins weiter oben für einen Beitrag zu lan ist gehts hier weiter:


    Maximilian

  • Ich oder besser gesagt wir , die Moderatoren haben nach langen hin und her mit immer augenscheinlichen ausreden oder garkeiner antwort von seiten von Rita , so entschieden, punkt , wir waren lange genug milde gestimmt und um klärung bemührt haben ihr immer die Fristen verlängert ohne das irgendwas von ihrer seite gekommen wäre


    somit ist die sache für uns eindeutig gewesen und wurde somit auf unbestimmte zeit gesperrt


    btw ein freischalten ihrer account kann die rita durchaus wieder erreichen -->> sie weis was zu tun ist


    TOPIC Closed

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno