Unerklärliches Hochdrehen im Stand!

  • Hi Leute,
    mein Problem an meiner Vespa ist, das die Karre, sobasld sie läuft im Standgas total hochdreht. Der schieber klemmt nicht und Standgas ist auchnicht zuhoch eingestellt...
    Erst dachte ich, das wär Falschluft, aber wenn ich den Choke voll raushohle, hab ich einen guten leerlauf... Also wenn das gemisch fetter wird guter Leerlauf:)...[heißt das, Falschluft ist ausgeschlossen?]
    Wenn ich fahre, und vom Gas gehe,geht sie nich mit und die drehzahl wird nur minimal niedriger und das bleibt dann so. Ausser ich hol den Choke
    raus...



    Und nocheine Frage:
    Mein kikstarter rattert durch, wenn ich reintrete.. macht dann so klak klak klak und klingt nicht grade gesund.. so wie Gang reinwürgen in der ARt...
    Allerdings, wenn ich langsam trete, packt derund ich kann den Kolben bewegen. Was ist da los?


    Danke Leute:)


    Tobi

  • 1. Kickstarterritzel runtergeschrubbt, entweder das klein Ritzel oder die Kickstarterwelle selbst
    ODER die Nebenwelle...da hilft nur Motor spalten und nachsehen


    2. hört sich ganz stark nach Falschluft an!!

  • 1. Kickstarterritzel runtergeschrubbt, entweder das klein Ritzel oder die Kickstarterwelle selbst
    ODER die Nebenwelle...da hilft nur Motor spalten und nachsehen

    Gut, hab ich mir fast gedacht.... Weiss einer, Was der Tüv zum anschiebn sagt? Ich muss die Karre auf Mofadrosseln und wollze den Motor eig erst in ein paar Wochen aufmachen wegen dem 102er umbau...



    2. hört sich ganz stark nach Falschluft an!!

    Wo kann der das alles ziehen? Im Prinzip nur im ansaugtrackt und am Zylinderfuss und am Kurbelgehäuse, oder?

  • Der TÜV wird dich ganz nett angrinsen und dich weiterschicken :) Kann ich mir nicht anders vorstellen....
    Die Falschluft kann an folgenden Stellen gezogen werden:
    ASS - Gußkappe
    ASS - Gaser
    Simmerring Polradseite
    Simmerring Kupplungssseite (nur durch Spalten wechselbar)
    Zylinderfuß
    Zylinderkopf


    So, das sollte's gewesen sein
    Gruß Paichi