"Vergaserfragen" bzgl. PK 50 XL I (Betriebserlaubnis/Bedüsung)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Vergaserfragen" bzgl. PK 50 XL I (Betriebserlaubnis/Bedüsung)

      Hallo!
      Habe da einige Fragen zum Vergaser...und bin durch die Suche auch nicht viel schlauer geworden.

      Ausgangsituation:
      Baue gerade PK 50 XL 1 neu auf.
      Motorrevision wurde gemacht.
      75er Zylinder gegen 50ccm (original) ausgetauscht.
      Vergaser: 16.16 F Delorto (HD:67 / ND: 42 / Chokedüse: 50)
      Einstellschraube: 1,5 Umdrehungen raus

      Problem:
      Karre dreht recht hoch und geht direkt aus, wenn man die Choke wieder reindrückt. Mir wurde gesagt, dass das an der Vergasereinstellung/Bedüsung liegt, weil ja vorher ein 75er drin war (Gemisch zu fett).
      Zudem steht in meiner Betriebserlaubnis der 16.15 F.

      Fragen:

      1) Darf ich den 16.16 F überhaupt fahren? Oder verliehre ich dann den Versicherungsschutz und kassiere Punkte usw.? (Da hab ich auf jeden Fall keine Lust drauf. Habe desshalb ja auch den Zylinder gewechselt.)
      2) Falls ich den fahren darf, welche Bedüsung ist dann bei 50ccm die richtige?
      3) Wenn nicht, welche Bedüsung ist beim 16.15 die richtige (und hat jemend einen)?

      Würd mich über Antworten freuen!!!
      Danke schonmal!

      Gruß
    • Hallo,
      1. Da der 16.16er Gaser nicht in deiner Betriebserlaubnis steht, würde ich einfach mal penibel sagen eigentlich nicht. Andererseits interessiert das glaube ich keinen Menschen ob das jetzt ein 16.15 F oder ein 16.16 ist, da der unterschied ja nicht gerade groß ist. Im Zweifelsfall wäre das dann aber trotzdem Fahren ohne gültige ABE.

      2. Dürfte so eigentlich gehen - kenne mich da aber nicht so genau aus!

      3. Original ist es glaub ich ne 65er HD die im 16.15 F drin ist.

      Grüße
      Cylox
      oberkluger Halbwissender...