Kupplung funktioniert nur wenn der Motor aus ist!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kupplung funktioniert nur wenn der Motor aus ist!

      Hi

      habe folgendes Problem:
      Ich lege den ersten gang ein und ziehe die Kupplung. Sie entkuppelt nur wenn der Motor aus ist und dann auch nur beim Vorwärtsschieben. Beim Rückwärtsschieben kuppelt sie nicht aus. Sobald der Motor an ist und ich den ersten gang einlege macht die Vespa einen Satz nach vorne und säuft ab.
      Also funktioniert die Kupplung nur wenn Motor der aus ist und nach vorne geschoben wird.
      Woran kann das liegen??
      lg
      jeff
    • Ist der Kupplungszug ausreichend gespannt?
      Wenn nicht, unterm Motor am Ausrückhebel, das Kupplungsspiel minimieren... (Kannst du leicht sehen, wenn du die Kupplung ziehen lässt und dabei einen Blick unter den Motor wirfst... dann sollte sich der Ausrückhebel bewegen.. Dort ist am Kuluzug auch eine Einstellschraube, mit der du den Kuluzug straffer spannen kannst...) Ggf. hängt der aber nur noch an einem Zipfel und muss dann getauscht werden... Das merkste aber dann auch (nämlich dann, wenn deine Einstellaktion nicht fruchtet...;)
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?
    • Wenn es schon raus läuft, wenn man die Einfüllschraube löst, sollte mehr als genug drin sein. Hast Du geprüft was da rausläuft? Gern sammelt sich auch Sprit im Getriebeöl, wenn der Siri undicht ist. Das kannst Du Dir einen Effekt einhandeln, der dem, des zu geringem Ölstandes sehr ähnlich ist.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • klingt nach FALSCHEM Getriebeöl.

      die Kupplung läuft "nass" im Getriebeöl mit. wenn das Öl zu viskos (zu dick) ist, dann kann die Kupplung nicht mehr Trennen, da über das Öl die Kraft übertragen wird.

      Lass das was drin ist ab und mach das billige SAE 30 (Baumarkt, Rasenmäher) rein. Wenns das nicht gibt ein Motorrad Motoröl um 0W30 bis 10W40 auf keinen Fall Autoöle nehmen!
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • @chup4: dass die Kraft über das Öl übertragen wird klingt logisch, da die Beläge das ansonsten nicht lange mitmachen.
      Aber ist der Effekt bei falschem Getriebeöl so stark, dass die Kupplung gar nicht mehr trennt? Kann ich mir kaum vorstellen.
      Jeff schreibt ja, dass sie beim einlegen einen Satz nach vorne macht und absäuft, bei falschem öl könnte ich mir schweres einlegen des 1.Ganges und ansatzweise nach vorne "drücken" des Rollers vorstellen; ist das wirklich so extrem bei falschem Öl?

      Gruß
      Thomas
    • also ich habe ja das SAE 30 rasenmäheröl drin und sprit ist auch keins drin, denn ich habe den kompletten Motorblock erst vor kurzem auseinandergebaut wegen dem Kupplungsschaden und dabei alle simmerringe erneuert usw. Werde jetzt mal schaun ob der Kuluzug einfach noch zu wenig gespannt ist danach weis ich mehr.

      Wenns das nicht ist muss ich glaub die Kupplung nochmal rausnehmen und auseinanderbauen und schauen ob ich beim Zusammenbau alles richtig gemacht habe.

      lg
    • also an dem Kuluzug liegt es nicht. habe ihn heute noch mal nachgespannt, sodass der schleifpunkt sehr spät kommt aber habe trotzdem das gleiche problem gehabt.
      Ich habe also die Kupplung wieder rausbauen wollen, also Kupplungsdeckel ab, Kronenmutter rausgeschraubt und habe dann gemerkt, dass sie sich gar nicht gelockert hat. Normalerweise geht das ja von hand aber diesmal habe ich spezielle Abziehwerkzeuge gebraucht um die Kupplung herauszunehmen.
      Kann das irgendwie das Problem sein??
      lg
      jeff
    • Vespa Fahrer Avatar

      PX-Tom schrieb:

      @chup4: dass die Kraft über das Öl übertragen wird klingt logisch, da die Beläge das ansonsten nicht lange mitmachen.
      Aber ist der Effekt bei falschem Getriebeöl so stark, dass die Kupplung gar nicht mehr trennt? Kann ich mir kaum vorstellen.
      Jeff schreibt ja, dass sie beim einlegen einen Satz nach vorne macht und absäuft, bei falschem öl könnte ich mir schweres einlegen des 1.Ganges und ansatzweise nach vorne "drücken" des Rollers vorstellen; ist das wirklich so extrem bei falschem Öl?

      Gruß
      Thomas


      führt tatsächlich zu einem NICHTTRENNEN der kupplung. aber das kann natuerlich auch an diversem anderen liegen ;)
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Hallo,

      das Du Kupplung sonst von Hand von der Kurbelwell nehmen kannst halte ich eher für "unnormal". Es gibt ja nicht zum Spaß Kupplungsabzieher.

      Ist aber eigentlich nicht Problem. Hast Du beim Zusammenbau ggf. die Scheibe hinter der Kupplung vergessen, sollte es die bei deinem Modell geben? Die Korkscheiben vor dem verbauen mal ne Nacht in Getriebeöl! eingelegt? Passt das Maß zwischen max. und min. Spannung der Kupplung? Mal mit ner Lehre nachmesse. Hierfür gibt es Werte! Hast Du neben den Kork- auch die Reibscheiben gewechselt? Sind es die Richtigen, ich meine passt das Gesamtmaß (dicke aller Scheiben gesamt).

      Gruß,
      Stefan
    • So
      habe mir jetzt ne neue Kupplung bestellt, weil ich dachte das löst das Problem. Fehlanzeige. Habe immernoch das gleiche Problem. Wenn der Motor läuft un ich mit gezogener Kupplung in den ersten Gang schalte macht sie einen Satz nach vorne und säuft meistens ab. Im Stand trennt sie, auch wenn ich die Kupplung ziehe nicht, obwohl der Schleifpunkt erst viel später kommt.
      Habe also alles nochmal auseinandergebaut und habe gemerkt, dass mir diese Unterlegscheibe fehlt. (s. Abb. Nr.12)

      scooterhelp.com/manuals/VLB.VNC.VBC.parts.manual/page04.jpg

      Aber ich kann mich nicht erinnern, dass da zwischen Simmerring und Kupplung je eine Unterlegscheibe war.
      Ist das das Problem??

      lg
    • Das wird Dein Problem sein, siehe meinen ersten beitrag in dem topic....
      bei dir ist es zwar kein antriebsritzel, dafür aber eine unterlegscheibe ohne die die kupplung meist nicht richtig trennt.

      edith schreit, dass oldschool rules bereits am 02.04. richtig geraten hat. ich hab´ das mal rot gemacht...
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • K(l)eine Ursache...

      ...große Wirkung!
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.