Kleineren Zylinder einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kleineren Zylinder einbauen

      hej

      ich hab vespa pk 50 xl2. ist zur zeit ein 112ccm zyinder kit von polini, verstärkte kupplungsbeläge, eine längere übersetzung 27-67, 19.19 vergaser mit membranansaugstutzen sowie eine rennkurbelwelle verbaut.

      nun möchte ich jedoch wieder einen kleineren zylinder einbauen. ich denke da an einen 75er polini.

      kann ich die die übrigen teile an der vespa lassen oder muss ich da auch noch etwas umbauen, zb überseztung etc? meine vespa sollte immer noch gut durchziehen.

      wie gehe ich am besten vor und was muss ich beachten?
    • Nimm den 75er Polini Race! Die Übersetzung is schon sehr lang, dir wirst beim 75er auf ne 3,0er ändern müssen sonst wird ers nichtmehr gescheit daziehen :)
      Den Rest denke ich kannst lassen.
      Auf jeden Fall aber wie gesagt Übersetzung kürzer machen
      Gruß Paichi
    • wenn ich die übersetzung änder, muss ich dann den ganzen motor auseinander nehmen oder reicht es wenn ich die kupplungsdeckel öffne?

      was hätte es für folgen wenn ich die alte übersetzung drinlasse. kein durchzug? ich möchte in der stadt schnell vom fleck kommen und ca gute 60 bis knapp 70 auf die straße bringen.
    • bevor du den motor zerlegst, probiers halt aus, ob es dir ausreicht. du wirst den ersten gang sehr viel läner fahren können. stells dir vor, wie wenn du beim auto im 2. gang anfaehrst. geht mit gut gas auch. geht nur etwas auf die kupplung.

      ich würds so lassen, ausprobieren ob ich damit erstmal klar komm, und wenn ich die kupplung dann verheizt habe, oder ich sowieso spalten muss, dann kupplung und die üs ändern.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Kannst gern ausprobieren... aber das is doppelte Arbeit :) Ne 2,45er Überstezung auf nem normalen 75er... die KUplung tut mir jetz schon leid :)
      Ausserdem wollte er in der Stadt gut vom Fleck kommen und das is damit nicht drinnen, sorry
      Der 75er wird den Bock nicht daziehen, also ne 3,0er rein und gut ist! Für den optimale Abzug, aber dafür weniger Vmax und höhere Drehzahlen kannst auch ne 3,72er verwenden. Da is der Abzug echt sehr gut, aber der Bock dreht halt sehr hoch!
      3,0 sollte die beste Lösung sein!
      Gruß Paichi
    • Lass den Bock so wie er is! Wenn dich die grünen erwischen bist du so oder so gearscht. Ob jetzt 75ccm drauf sind oder 112 macht da keinen unterschied. Zum einen sparst du dir Geld und Arbeit zum anderen sind mit dem Setup mehr als 60 drin und das is mal besser als son popeliger 75er
      - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.

      - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!
    • das mit dem großem führerschein ist kein problem. den habe ich. die vespa stand nur jetzt ein zwei jahre rum und soll nun wieder aktiviert werden.

      was kostet ne "legalisierung"? roller ist in dem zustand wie oben beschrieben. was kommt mich da günstiger? runtertunen oder ne tüv abnahme. gibt es da irgendwelche hürden beim tüv. und tragen die das einfach um?
    • also die Tüvabhnahme is da die einfachere Lösung, benutz die Sufu und hol dir die Papiere von ähnlichen Umbauten. Ne Vollabnahme kostet inklusive neue Papiere 116 €. Ich weiß allerdings nicht ob man dann noch Sondereintragungen bezahlen muss. Aber warum solltest du( v.a. wenn du den großen Schein hast) mit 55 durch die Gegend tuckern wollen?