Riesen Problem bei Radlager Simmering, öl läuft wieder raus.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Riesen Problem bei Radlager Simmering, öl läuft wieder raus.

      Hallo, ich habe ein riesen Problem. Beim wieder zusammenbau meines Motors PX80 original getrenntschmierung stehe ich vor einem Großen Problem: Ich kann mich nicht erinnern wie der Simmering/Dichtring verbaut worden war.
      wen man von außen auf das gehäuse schaut habe ich als erstes das radlager eingebracht, dann den sicherungsring, dann den Simmering/Dichtring und DANN bekomme ich diesen metallring nichtmehr drauf.

      Kann das sein das der Simmering/Dichtring von innen drauf muss? Bitte sagt nein weil dann muss ich den motor nochmal spalten :( und der ist schon in der vespa drinnen .

      Soll der Dichtring mir der Ausenfläche von der Verzahnung der Bremstrommel abschließen? weil wenn ja kann das gar nicht sein, der dichtring ist viel zu groß?

      Kann mich nichtmehr ans zerlegen erinnern :D ist bisschen blöd ...

      Bitte um eure Hilfe.

      liebe grüße und vielen dank schon im Voraus
      Px 80 alias "Die Zicke" (Sito+puff und 125er Zylinder eingetragen)
      &
      Px 125 (Restaurationsobjekt, so gut wie fertig :D )
    • so hab ich es auch gibt es vielleicht unterschiedliche simmerringe bzw bremstrommeln? so das der dann in der falschen kombination nicht abdichtet?
      Px 80 alias "Die Zicke" (Sito+puff und 125er Zylinder eingetragen)
      &
      Px 125 (Restaurationsobjekt, so gut wie fertig :D )
    • ja neuer simmerring
      federring enthalten
      nein nicht verkantet
      große nuss, und dann gehämmert

      wenn ich den simmering in die bremstrommel lege hat der bestimmt gute 2mm spiel zu der "narbe" (ich nenn das mal so)
      Px 80 alias "Die Zicke" (Sito+puff und 125er Zylinder eingetragen)
      &
      Px 125 (Restaurationsobjekt, so gut wie fertig :D )
    • Es gibt 2 verschiedene Größen: 27mm und 30mm. Wenn Du einen 30er SiRi montierst, die Bremstrommel aber einen 27er Durchmesser an der Dichtfläche hat, läuft das Öl natürlich raus.

      Durchmesser der Dichtfläche an der Trommel messen, passenden SiRi kaufen, einbauen, dicht!
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Ich lese Getrenntschmierer...
      Wenn die Karre ein Getrenntschmierer ist, ist der WeDi in 99,8% der Fälle auch innenliegend!
      Außer Du hast ein Zwittermodell aus Ende 84/ Anfang- Mitte 85...

      In Deinem ersten Beitrag erwähnst Du einen Metallring.
      Wenn es der mit dem Filz ist, kannst Du den Motor getrost wieder auseinanderreissen. Dann hast Du nämlich einen innenliegenden Simmerring...
      Und da wo Du den Simmerring hingedengelt hast gehört eigentlich der Metallring mit Filz...
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Ups. Da hat der Likedeeler gar nicht so unrecht. Trotzdem kann man sich das Motorspalten sparen. Wie? Ganz einfach: Das Öl läuft bei diesen Motoren durch eine Drainage Bohrung ab, wenn der innenliegende SiRi undicht ist. Fehlt er, gibt´s natürlich den gleichen Effekt. In diese Bohrung schneidet man ein Gewinde (M4 oder M5, ich habe den Durchmesser nicht mehr im Kopf, einfach nachmessen) und setzt mit Dirko eine Madenschraube ein. Man besorge sich den, zur Bremstrommel, passenden SiRi und montiert ihn anstelle des Filzringes. Fertig ist der Umbau auf aussenliegenden Simmerring.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Die Möglichkeit gibt´s natürlich auch...
      @ Pornstar: 27.10. DD?
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • danke für eure antworten, das selbe habe ich gestern auch rausgefunden ;)

      also es ist eigentlich eine lusso aufgrund der getrenntschmierung und baujahr 92.
      dann hatte sie jedoch innenliegenden simmering, diesen staubschutzring und die "kleine bremstrommel" mit 27mm.

      habe mir gestern den dazupassenden simmering besorgt und werde diesen verbauen, da ich keine lust auf ein weiteres mal spaöten habe. hoffe jetzt nur das ich nicht auch noch diese blöde bohrung habe, da es diese ja eigentlich bei dem baujahr garnicht geben dürfte.

      der vorbesitzer meiner vespa war der größte Pfuscher sei hier mal gesagt ;)
      Px 80 alias "Die Zicke" (Sito+puff und 125er Zylinder eingetragen)
      &
      Px 125 (Restaurationsobjekt, so gut wie fertig :D )
    • So wieder da ... habe diese bohrung. trotz baujahr 92.

      versteh das einfach nich ;) hajo jetzt steht sie erstmal wieder bis zum wochende da ich hier nicht die möglichkeit habe zu schrauben.

      was meint ihr das besser ist? radlager durchs getriebeöl schmieren lassen oder die andere variante? meines erachtens sollte die variante wo das radlager im getriebeöl liebt läger halten, oder?

      lg hannes der gerade schwer enttäuscht ist
      Px 80 alias "Die Zicke" (Sito+puff und 125er Zylinder eingetragen)
      &
      Px 125 (Restaurationsobjekt, so gut wie fertig :D )
    • Das ist dem Lager egal. Eines ist ein offenenes Lager, das andere ein gekapseltes, welches nicht geschmiert werden muss. Mach das Loch zu und drück den SiRi rein.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.