PK Automatic Problem bei Motorzerlegung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK Automatic Problem bei Motorzerlegung

      Hallo liebe Vespafreunde!

      Ich möchte bei meiner PK 50 Xl automatic das Pickup wechseln...leider bin ich schon gescheitert, bevor ich richtig loslegen konnte!!
      Habe mir diese Anleitung zur Hilfe genommen \“klick" doch leider habe ich keine ahnung wie ich die kupplung runter bekomme.
      ein bild meines problems ist im anhang. wie bekomme ich die beiden scheiben runter auf denen der keilriemen gespannt ist??
      erstens: normales gewinde oder andersrum?
      zweitens: es dreht sich alles nur nicht die mutter vom bolzen...
      bitte helft mir...vespa soll eigentlich noch diese woche wieder fertig sein!

      gruß
      der benni
      Bilder
      • DSC00012.JPG

        585,78 kB, 2.048×1.536, 75 mal angesehen
    • Für die linke Mutter gibt es einen speziellen Gegenhalter welcher in die Löcher der Scheibe fasst. Geht aber auch wenn man den Riemen festhält. Auf der Kurbelwelle ist die falsche Mutter, nicht mit Sicherungsscheibe, sondern Sicherungsblech welches umgeschlagen wird.
      Bilder
      • Dsc00012.jpg

        635,03 kB, 2.048×1.536, 76 mal angesehen
    • Nein kein Trick, nur Spezialwerkzeug. Das sieht so aus, wie der Gegenhalter vom Winkelschleifer, Flachmaterial Griff und oben zwei Zinken welche über die Löcher gehen mit eingenieteten Bolzen welche in die Löcher fassen. Ich mach das auch ohne, Nuss aufstecken und die Stange mit dem Vierkant nehmen, dann kurze Schläge auf die Stange. Wobei ein zweiter Mann den Riemen blockiert. Gang einlegen hilft auch.
      Bilder
      • Aufzeichnen.JPG

        115,14 kB, 836×614, 61 mal angesehen
    • Hallo,

      ich lasse die Kupplung immer drauf und entferne die obere Riemenscheibe auf dem Lüfterrad. Hierzu gibts zwei Möglichkeiten:

      1. Die elegante Methode: Schraube mit Schlagschrauber lösen.

      2. Die Schraubergaragenmethode: Große Rohrzange nehmen und die obere Riemenscheibe damit festhalten. Schraube lösen. (So hab ichs früher gemacht. war für die Riemenscheibe nie ein Problem)

      Danach kannst Du die vordere Riemenscheibe abnehmen. Die hintere Riemenscheibe ist gleichzeitig Teil der Reglers (Varioverstellung). Wenn Du diese abnimmst kommen dir die Variorollen entgegen.

      Jetzt Abzieher ansetzen und LüRa abnehmen.

      Viel Erfolg.
      Gebrauchte und neue Ersatzteile: www.blechwespe.de