benzin im getriebeöl - kann das auch am zylinder liegen?

  • moinsen,


    hab gerade nen v50 motor auseinander genommen. Problem war, das dort benzin im getriebeöl war. hab jetzt schon öfter gelesen, dass das der simmering der kurbelwelle (hoffe, ich habs richtig behalten) ist. kann das aber auch am kolben/zylinder liegen? der hat so derbe riefen auf der aussen- bzw. innenfläche, das es doch vllt sein könnte, das darüber benzin ins getriebe gedrückt wurde. oder nicht?


    gruss ape

  • Nein kann es nicht sein.Ist in den meisten Fällen(eigentlich immer)der Dichtring.Viel Spass beim Spalten, is aber nicht so Schlimm(passendes Werkzeug vorrausgesetzt).SuFu Motor Spalten

  • zylinder würd ich trotzdem tauschen.


    bist du ohne zylinderhaube gefahren? hat das kerzenbild gestimmt?

  • zylinder wird auf jeden fall getauscht, hat ja so überhaupt keinen zweck mehr... und wie gesagt, das ist nicht meine vespa. ob der ne haube drauf hatte, weiss ich nicht. kerze sah rehbraun aus, also in ordnung

  • kannst du relativ einfach herausfinden:


    am zylinder ist doch das eine haltegewinde: wenn das verrostet/verdreckt ist, war keine haube drauf. dann noch nachsehen wo die schleifspuren sind: ich wette, sie sind auf der lüfterabgewandten seite ;)