Halber Tank nach 30km leer? Wie kann das sein?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Halber Tank nach 30km leer? Wie kann das sein?

      Hallo noch ne Frage,

      bin vorhin zu meiner Freundin gefahren und aufm Rückweg is meine Vespe liegen geblieben...
      Als ich im Tank nachgeguckt habe konnte ichs nich glauben, der Tank war leeeeeeeeeeer...
      Hab aber auf der Hinfahrt nochmal richtig nachgeguckt und da war er halbvoll/halbleer...

      Kann es sein dass

      A:

      Der Benzinhahn bei mir immer offen is und dadurch das Benzin so schnell verdunstet?
      (is mal abgebrochen)

      oder B:

      Ich an der Ampel immer mal wieder hochziehe im Leerlauf weil ich durch den Scheiss Helm nich höre ob sie abgesoffen is oder nich und deshalb so einen hohen Verbrauch habe?


      Hoffe ihr habt ne idee...

      Gruß
    • Ich glaube du hast A.ein loch irgendwo so das die suppe auslaüft oder B. Dir hat einer sprit geklaut!

      Wenn dein hahn immer auf ist und dein schwimmer hängt läuft der sprit aus!

      Gruß Sascha
    • Hi "in den Tank geschaut" ist nur eine sehr ungenaue Meßmethode. Dir Form des Tanks ist so, daß der LOwenantei in den oberen 5 Zentimetern ist. Wenn da nuch noch ein Benzinstand von 5 Zentimetern zu sehen ist, bedeckt der nur noch eine sehr kleine Fläche. Der Benzinhahn sollte immer geschlossen werden, weil durch das Klemmen des Schwimmernadelventiels der Vergaser überlaufen kann. Sei froh das er NUR ausgelaufen ist, erkann aber auch ungünstigen Falls in den Motor laufen, welcher dann beim Start, ungünstigen Falles, zerstört wird.

      Klaus
    • Lufi gibts nix zu reinigen und vergaser lag im ultraschallbad oder so...

      aaaaaaaaaargh ich werd jetzt zur arbeit fahren und gucken was der tank sagt, gestern hab ich ihn bis zum rand gefüllt...

      danke soweit

      gruß
    • meine hatte auch aus unerklärlichen gründen manchmal nen monsterverbrauch das ich liegengeblieben bin und manchmal war der verbrauch nahezu aus also da konnte ich auchnoch zimlich weit mit geschlossenem benzinhahn fahren und manchmal eben nur 2 meter ....ka wodrans liegt aber ich tippe auchmal auf "durch den gaser ausgelaufen"
    • was fährste denn fürn Setup vielleicht haste ja ne Saufziege gebaut . Wenn keine Pfütze unter dem Roller steht kann es sein das der Bezinhahn undicht ist und dir alles in den Motor läuft ,hatte ich auch schon. Hatte ich aber früh genug gemerkt um den motorschaden vorzubeugen denn meist springt sie dann sehr schlecht an

      das im Luftfilter sich benzin sammelt ist normal das lagert sich ab wenn du vom gas gehst und sie runterkommt aus hohen drehzahlen sollte nur nicht wie ein Bach rauslaufen...übrigens den Original Filter sollste ja auch in Oel tränken um eine bessere Filterung zu erzielen
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • aso ok gut zu wissen.
      also mein benzinhahnhebel is im arsch und ich dreh wenn ich mal lust hab provisorisch mitm schraubenschlüssel den hahn zu...
      Hoff mal ich ruinier nich meinen motor damit...
      Anspringen tut sie aber normal, 2x kicken mit choke und dann kurz warmlaufen lassen und los gehts
    • argh boah ne hab den motor erst grade gespalten und alle siris gewechelst...

      Des Problem is son scheiss Benzinhahnschlüssel der kostet 17€ oder so und den brauch ich nur ein mal...

      maaaaaaaaaan
    • geh mal mit dem tank in der hand zu nem vespahändler,nimm den neuen benzinhahn mit und frag mal inner werkstatt ob sie dir den nicht für kleines mal eben wechseln.meist reicht auch nen 5er inne kaffeekasse um sich das ding mal eben auszuleihen.....siri`s wechseln kost mehr....
      Bremsen ist die umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in nutzlose Wärme