Sprint 150 gekauft: FIN nicht lesbar, keine Papiere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sprint 150 gekauft: FIN nicht lesbar, keine Papiere

      Moin moin

      Habe eine Vespa Sprint 150 gekauft. Leider ist die eingestanzte FIN nicht mehr lesbar. Keine Ahnung was da passiert ist, sieht aber so aus als hätte es da mächtig gegammelt, und dann einer der Vorbesitzer durch Schleifen versucht die Nummer zu Tage zu bringen. Jetzt kann man allerdings fast gar nichts mehr lesen.
      Ich hatte die Vespa auf Basis der identischen Seriennumer des Typenschilds (Fußbremse) und eines weiteren kleinen eingenieteten Schilds unter der rechten Seitenbacke (nähe Ankicker) gekauft. Dachte, dass das ausreicht. Für mich sehen die beiden Schilder sehr original aus.
      Der Vorbesitzer hat mir einen Kaufvertrag mit der lesbaren Seriennummer unterschrieben, leider aber keine Papiere mitgegeben. Nach seiner Aussage sind diese nicht mehr vorhanden.
      Bevor ich jetzt in die notwendige Restauration investiere, möchte ich eine saubere FIN im Rahmen haben.
      Hat jemand von euch eine Idee wie ich das anstelle? Nach dem was ich bis jetzt rausbekommen habe, muss ich damit zum TÜV. Was mache ich allerings, wenn denen das nicht geheuer ist und die Nummer nicht nachschlagen wollen. Gibt es Möglichkeiten (z.B. Röntgen) um die Rahmen-FIN zu bestätigen?
      Vielen Dank und Grüße
      Kalle

      Nachtrag: Habe mal die Fin hochgeladen...
      Bilder
      • Vespa_Sprint150_Garage_2009.10.14_FIN.jpg

        612,5 kB, 2.968×641, 458 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von karl_neun ()

    • Röntgen wird nicht hinhauen. Du könntest dein Glück mit einer Messingbürste versuchen, vielleicht sieht man dann noch etwas! Ansonsten lass dir die lesbare Nummer von den Kollegen in Grün kurz gegenchecken. Wenn der Bock nicht als geklaut gemeldet ist sollte da kein TÜV der Welt ein Problem mit haben!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • FIN

      Das mit der aufgenieteten FIN ist def. korrekt bei deutschen Vespen.
      Ich habe vier Vespen mit diesen aufgenieteten FIN.
      Beim TÜV hier in Bonn gibt es damit keinenerlei Probleme, auch nicht bei Vespen ohne Brief.
      Zur Not kann ich dir eine Bescheinigung von Piaggio Deutschland kopieren, in der die Modelle aufgelistet sind,
      bei denen die FIN aufgenietet ist.
    • Meine T4 hat auch keine eingeschlagene FIN im Rahmen. Es gibt ein Typenschild und ein FIN Schild. Beide sind am Rahmen aufgenietet. die T4 ist auch ebenfalls ein deutsches Modell.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.