Meine PK 50 XL, endlich fahrbereit und fertig für den TÜV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine PK 50 XL, endlich fahrbereit und fertig für den TÜV

      Hallo,

      jetzt traue ich mich auch mal meine kleine vorzustellen.

      Ist mein erstes Vespaprojekt, woran ich nun über 6 Monate herumbastel.

      Ich habe sie in Heimarbeit komplett zerlegt, abgeschliffen und Lackiert. Sieht nicht aus wie von einem Profi, aber ich bin dennoch stolz drauf.

      Erneuert habe ich sogut wie alles, bis auf die Tachowelle und den vorderen Bremszug, von Verschleißteilen ausgehend.

      Die restlichen Änderungen sind ja offensichtlich.

      Das Riffelblech sowie Garelli Schutzblech werden ja von einigen nahezu geächtet, dessen war ich mir aber vorher bewusst. Ich finde es passt
      einfach zum dem Matt-Schwarz und ich muss schließlich damit herumgurken. Ganz nebenher gefällt es mir auchnoch ein bisschen :D

      Hier kommen ersteinmal die Fotos, auf die Kommentare bin ich schon gespannt. Habe ein dickes Fell, von daher haltet euch nicht zurück :D










    • Der Garelli ist aber schon weit weg vom Reifen ?(
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • was mir so garnicht gefallen will ist die sitzbank....da ne mono bank drauf dann fänd ich sie besser.... das rücklicht ist coll, sieht garnicht aus wie eins.... :thumbup:
      Bremsen ist die umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in nutzlose Wärme
    • Ich bin einer von denen, die Riffelblech und Garelli ganz und gar nicht abönnen - aber es ist ja deine. Und ich habe Respekt vor der Mühe und es sieht nach viel Arbeit, Mühe und Liebe zum Detail aus (und nicht so ein Pfusch von wegen "Lackiert an einem Tag" wie man es hier sonst manchmal trifft...). :) Ich bin grad auch dabei meine fit zu machen und weiß wie frustrierend es manchmal wird wenn mans wirklich ordentlich machen will. Kannst zu Recht stolz sein! :thumbsup:
    • In Österreich und anderen Ländern hatte die PK noch bis einschließlich XL 1 eine Gabel im V50 Stil. Allerdings mit Plastikabdeckungen statt Metall (Schwinge, Nabe), die Trommel sieht auch ein wenig anders aus als bei V50 (keine durchgehenden Rippen bis zur Mitte der Trommel).
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • emblem

      hi,

      wie hast du den "antiken" vespa schriftzug vorne auf dem beinschild anbringen können?

      hast du die löcher vom alten zugespachtelt und das neue nur drauf geklebt?

      danke für deine antwort.

      gruß