Umbau Zündgrundplatte 50 Spezial - Frontlicht- statt Blinkerspule - Bremslichtproblem!

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Hallo folgendes Problem


    V50 Spezial Zündgrundplatte: (3 Spulen ) mit [lexicon]Lenkerendenblinker[/lexicon]


    Am roten Kabel kommt kein Strom an, an Grün und Gelb ca 7 V


    Ich habe bereits: den Kondesator getauscht und die Speißespule (ist mit dem Kondesator am Unterbrecher verschraubt) (bin mir aber nicht sicher ob die getauschte Spule intakt war)


    Ist es möglich, da ich die Blinker sowieso nicht mehr anbringen werde, diese Spule als Speißespule für die Zündung zu verwenden?

  • bei der Version bekommt die Speisespule der zündung Masse über Bremslicht(schalter)


    verbinde mal im Verteilerkästchen unten am Motor blau und schwarz... und mess dann nochmal...


    Rita

  • vielen Dank liebste Rita, Motor läuft,


    andere Frage: was genau machen die anderen beiden Spulen, Läuft das Licht(Rücklicht/Frontlicht) und Blinker über dieselbe Spule?


    Wenn nein, könnte ich die Jeweils ein Licht über eine Spule Laufen lassen?


    Hab zwar den [lexicon]Schaltplan[/lexicon] aber nur schwarz/weiß und erkennt man ja nix !!!!

  • 1 Spule (gelbes kabel) versorgt die Blinker
    1 Spule (grünes/graues kabel) versorgt Scheinwerfer und Rücklicht
    1 Spule versorgt Zündung (rotes kabel) und Bremslicht(blaues kabel)


    Rita

  • also folgende Elektrikumbauten wurden vorgenommen.


    der komplette Kabelsalat im Lenker ist rausgeflogen


    die gelbe Blinkerschleife(Relais) is ausgebaut und direkt in den Lenkkopf geleitet, speißt jetzt Frontscheinwerfer. (funktioniert)


    Das ursprüngliche Scheinwerfer Kabel liegt noch blank, allerdings ohne Massekontakt.


    Der Zündunterbrecher wurde stillgelegt, da dieser Kreis nun über ein Zündschloss am Mitteltunnel auf Höhe der Fußbremse geschlossen wird.


    Dazu habe ich die Masse des Zünschlosses und des Frontscheinwerfers mit dem Schwarzen (Haupt-)Massekabel zusammengelötet.


    Der Bremslichtschalter wurde ausgetauscht, beide Kabel des Schalters wurden durchgemessen und haben keinen Bruch


    Das Rücklicht ist richtig angeschlossen (Grau = große Birne, Blau= Soffite, Schwarz= Masse)


    Aber das dumme Bremslicht will nicht leuchten, bzw die Soffite leuchtet gar nicht! Diese ist meines Wissens aber nur Nummernschildbeleuchtung, oder irre ich ?


    Die große Birne leuchtet konstant hell, auch wenn ich die Bremse betätige!


    Bitte um Hilfe, ich tret das Ding sonst in die Tonne!!!

  • im Rücklicht blaues kabel an die große birne 15W Bremslicht
    grau an die kleine 5w soffitte Rücklicht


    blaues kabel ausm Motor geht an blaues kabel zur bremlichtbirne...und an blaues kabel zum Bremslichtschalter.... Brmes nicht getreten= blau an schwarz= bremslicht aus....
    bremse getreten = verbindung blau/schwarz getrennt...= Brmeslicht an


    Rita

  • Alles wie oben beschrieben verkabelt, und auch gemerkt , dass die Isolierung vom Bremslichtschalter gefehlt hat.


    Aktuelle Lage: Birne leuchtet, Soffitte nicht. Beim betätigen des Bremspedals geht auch die Birne aus !!!!!


    Ich werd noch wahnsinnig!!!!

  • fast alle schließen ungedrückt den Stromkreis und
    trennen wenn zusmmengedrückt... nur die 50 special und 125Primavera haben den andersrum


    und wenn Du sagst, beim treten geht die lampe aus... haste halt den falschen drin...


    (ist der blau oder grau??)


    Rita


    hast jetzt das blaue und das grau Kabel getauscht??