kupplung testen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kupplung testen

      hi leutz,

      hab jetzt bei meiner 50n den motor überholt und eine verstärkte feder in die kupplung eingebaut. jetzt da ich alles wieder zusammen habe wollte ich versuchen ob die kupplung richtig trennt. hab den motor also noch nicht drin. hab den kupplungshebel jedoch mit einem alten seilzug bis anschlag gezogen. im ersten gang dreht sich die welle trotzdem mit wenn ich die kupplung ziehe.

      jetzt wollt ich mal wissen ob das normal ist? merkt man das vielleicht erst nur wenn man den reifen drauf schraubt das die welle stehen bleibt?

      hoffe ihr habt nen tipp für mich.

      p.s. die kupplung hab ich wieder so eingebaut wie sie drin war

      mfg
    • Was meinst du mit: Bis Anschlag?
      Wenn du den Kupplungszug spannst, kannst du ihn bis zu einem gewissen Punkt per Hand drücken, danach kommst du nicht mehr weiter. Aber erst nach diesem Druckpunkt trennt die Kupplung. Bist du sicher, dass du die Kupplung überhaupt zusammendrückst?
      Ich bin immer optimistisch, sogar meine Blutgruppe ist positiv.
    • Soweit ich mich richtig erinnere, ist es so, dass du den Druckhebel mit purer "Handkraft" bis an den Druckpunkt schieben konntest, aber egal wie man sich anstrengt, kein bischen weiter. Wenn man an dieser Stelle dann aber diesen kleinen Nippel festschraubt und dann den Kupplungshebel zieht, lässt es sich noch weiter ziehen.
      Es könnte also sein, dass du bist an den Druckpunkt ziehst, aber nicht weiter, und die Kupplung noch nicht trennt.
      Ich bin immer optimistisch, sogar meine Blutgruppe ist positiv.
    • Nochmal ganz von vorne:
      Tutorium fürs Kupplung einstellen:
      1. Alles richtig zusammenbaun :`)
      2. Anschlagschraube für Kupplungszug ganz reindrehen
      3. Kupplugnsarm per Hand/Zange/Spanner,... bis zum Punkt drücken, bis es nichtmehr weiter geht --> ab dort trennt die Kupplung
      4. Nippel befestigen
      5. Schaun wieviel Spiel er Zug hat und ob sich der Arm noch per Hand nachdrücken lässt
      Wenn ja, mit Hilfe der Stellschraube den Zug auf mehr Spannung bringen (Schraube rausdrehen)
      6. Wenn Zug auf SPannung ist und nichtmehr per Hand weitergedrückt werden kann, passt der Zug einigermaßen
      7. Motor aus, 1. Gang rein, Kupplung ziehen und Kicker betätigen
      Wenn der Roller nen Satz macht, Kupplung noch weiter spannen
      Wenn nein, oder der Satz ganz minimal ist --> FERTIG

      Testen musst du das Ganze noch auf der Straße, wenn der Motor läuft, du den 1. einlegst und Kupplung gezogen hältst, darf der Roller nicht ziehen oder mit der Drehzahl nach unten gehen! Sonst trennt die Kupplung noch nicht richtig.
      Anbei noch ne kleine Explosionszeichnung, an welcher du kontrollieren kannst ob du wirklich alles richtig zusammengebaut hast.
      Gruß & Good Luck
    • also noch mal. es ist alles richtig zusammengebaut. aber ich werde mich die tage noch mal dran versuchen und dann gegebenenfalls später im eingebauten zustand noch mal gucken. muss ich halt mit der gefahr leben sie wieder auszubauen was ja nciht weiter schlimm ist.

      thx@all