Vespa 50N Resturation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa 50N Resturation

      Suche jemanden im Raum Hamburg der mir meine vespa 50N für einen festpreis wieder foltt macht . Oder kann mir jemanden empfehlen der so etwas macht oder vieleicht auch einen Laden in Hamburg ??? :?: :?:
    • Naja, wenn du es professionell gemacht haben willst, dann musst du wohl zu Scooter and Service in Bahrenfeld. Die machen das super, aber es kostet halt auch.

      Erzähl doch mal, was gemacht werden soll. Geht es nur um den Motor? wenn ja, was soll denn gemacht werden, bzw. was fehlt denn? Oder soll auch lackiert etc werden??
      Ein paar Infos braucht man schon?!
      50n Special:
      133er Polini, 2mm höhergesetzt
      27er Mikuni Vergaser
      Mini-Tassi im Polini-Stutzen
      FRANZ
      2.56er Übersetzung
      12V PK-Zündung
    • Wenn alles ordentlich gemacht werden soll (Motor, Lackierung etc.) kannst du dafür geschätzt Minimum 2.500 Euro einplanen. Billig geht sowas in Deutschland nicht, wenn du mal die Preise für eine Handwerkerstunde in Betracht ziehst. Ich glaube auch nicht, dass irgendwer dir das privat wesentlich günstiger anbietet, auch wenn ja alle Vespafahrer eine große Familie sind. :rolleyes: Wenn doch, wirst du aber im Fall der Fälle wahrscheinlich Schwierigkeiten mit der Gewährleistung bekommen, auf die du bei einem Betrieb ohne Schwarzarbeit Anspruch hättest

      Ansonsten wirst du an der Qualität sparen müssen, siehe z. B. die einfach mit Verkaufslackierung übergejauchten Gurken, die bei ebay für 1.400 Euro als restauriert angeboten (und leider auch gekauft) werden. :thumbdown:
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • ich wollte sie komplett überholen lassen motor und karrosse aber wenn ich das so höre werde ich wohl selber dabei gehen und nur den motor weg geben.der roller ist komplett es fehlen keine teile.
    • wieso denn den Motor weggeben?
      Das ist auch kein Hexenwerk und ist wesentlich billiger wenn du es selber machst.
      Gibt es sogar einige bebilderte Anleitungen um deinen Motor zu spalten und komplett zu regenerieren.
      Gruss
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      geschätzt Minimum 2.500 Euro einplanen.

      geschätzt, weil du selber noch nie sowas angegangen bist?
      so, oder so; selber machen und nicht mal ansatzweise so viel kohle hinlegen!!
      neben genanntem scotter & service, gibt es bitte auch noch die rollerambulanz von hauke (rollerambulanz.de/), und zum selber basteln die motte (selbsthilfewerkstatt in der mottenburgtwiete in altona/ottensen!
      `lad dir doch mal jemadn ein, der n blick drauf wirft, falls du dir selber kein bild machen kannst, weil du noch nicht so ne ahnung hast un dann weisst du mehr und auch wohin der weg geht! wie gesagt, selber machen ist echt einfach!
      Suche: Vergaser 16:16, Sito Banane, 75er (DR oder so), ..
    • Vespa Fahrer Avatar

      lee schrieb:

      Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      geschätzt Minimum 2.500 Euro einplanen.

      geschätzt, weil du selber noch nie sowas angegangen bist?
      so, oder so; selber machen und nicht mal ansatzweise so viel kohle hinlegen!!
      neben genanntem scotter & service, gibt es bitte auch noch die rollerambulanz von hauke (rollerambulanz.de/), und zum selber basteln die motte (selbsthilfewerkstatt in der mottenburgtwiete in altona/ottensen!
      `lad dir doch mal jemadn ein, der n blick drauf wirft, falls du dir selber kein bild machen kannst, weil du noch nicht so ne ahnung hast un dann weisst du mehr und auch wohin der weg geht! wie gesagt, selber machen ist echt einfach!


      Ich glaube nicht, dass ich jetzt hier auflisten muss, wieviele Roller ich fertiggestellt habe. Natürlich ist selbermachen immer billiger (deshalb handhabe ich das genauso), aber ich glaube nicht, dass das Sinn der Frage des Topiceröffners war.

      Bei dem Betrag von 2.500 Euro Minimum bin ich davon ausgegangen, dass das ganze Projekt komplett "outgesourct" wird, d. h. der Topiceröffner stellt irgendwem den Roller hin und holt ihn einige Wochen später komplett restauriert ab. Das würde meiner Ansicht nach beinhalten: Die komplette Zerlegung des Rollers, Lackiervorbereitung (inkl. evtl. nötiger Karosseriearbeiten), Lackierung vom Fachmann (nicht mit der Sprühdose) inkl. Material, Reinigung und Zerlegung des Motors, diverse Neu-/Ersatzteile, alles wieder zusammenbauen und Einstellarbeiten vornehmen.

      Jetzt erklärst du mir mal bitte, wo du unter Zugrundelegung deutscher Qualitätsansprüche und Handwerkslöhne sowas mit Rechnung unter 2.500 Euro bekommen kannst. :wacko:
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • ich selber habe auch schon mein motorrad zerlegt und wieder zusammen gebaut . Das ist nicht das problem nur habe ich noch nie einen roller zerlegt und auch noch keinen motor von dem roller aber wenn ihr alle sagt das es nicht so schwer ist dann werde ich es selber versuchen wennn ich fragen habe denke ich hier gut aufgehoben zu sein im forum . Bilder von meiner Vespa folgen .
    • Aloha!

      Mein Tipp beim Auseinandernehmen: Mach immer wieder Fotos ^^ Das hilft dir am Ende oft weiter wenn du dir doch nicht mehr sicher bist, wie das genau war! ^^

      MFG

      Thomas
      Vereint Gegen Riffelblech! :P