n 50 nach 15 jahren angemacht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • n 50 nach 15 jahren angemacht

      hallo forum..

      habe nach ca 15 jahren das erste mal wieder meine vespa 5o n angemacht..hatte meiner frau noch ein picknick versprochen : ) ...

      naja...sie sprang sofortohne problemean... nur ein problem habe ich...

      wenn ich den chocke vollrein mache kann ich fahren nurdrehzahl dann klarviel zu hoch ...sobal der choke raus ist geht sie sofort aus...wollte die vepa freiblasen bin uebern parkplatz gefahren und konnte im 2ten gang ca 25 fahren.. aber höher hat sie dann nicht mehr gedreht und wenn choke raus..naja istsie dann aus gegangen...

      so jetzt kommt ihr ins spiel...

      mein vespawissen ist mit der zeit nunja verflogen... kann mirjmd helfen was ich zu tun haette...

      gruss und danke feb

      edit: wolle den vergaser einetellen shb 16.10 hat jmd ne gute anleitung oder so danke...
    • Sprit raus, Vergaser raus, reinigen, neue Dichtungen rein, einbauen und am besten auch mal das Getriebeöl wechseln.
      Würde die erste Tankfüllung mit ca. 1:30 fahren statt 1:50, aber das ist kein Muss und jeder sieht es anders.
      Reifen müssen auch neue drauf, wenn du dann nochmal die Züge ölst, dann hast du fast alles wichtige gemacht.

      Mfg, Holger
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • nach einer solch langen zeit verrecken auch die simmerringe recht schnell...

      ich würde nach einer solch langen zeit die kompletten motordichtungen neu machen.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Vespa Fahrer Avatar

      chup4 schrieb:

      nach einer solch langen zeit verrecken auch die simmerringe recht schnell...

      ich würde nach einer solch langen zeit die kompletten motordichtungen neu machen.

      muss aber nicht sein, ich würd erstmal das von vechs beschriebene durchführen, und wenn dann immer noch probleme da sind, dann kann man dein tip immernoch beherzigen....

      ausserdem heisst es doch so schön, dont touch a running system :thumbsup:
      Bremsen ist die umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in nutzlose Wärme
    • hey super danke fuer die schnellen antworten... ja vergaser ist schon raus muss ich nur mal auseinander nehmen und wieder zusammen bauen und dann einstellen wie beschrieben...

      ja mit der sufu hat esleider nicht geklappt da ich den typ mit eingegeben hab... also 16.10 aber danke...

      ne frage haette ich noch.. muss ich beim zerlegen des vergasers iegendwo drauf achten ausser wie er wieder zusammen gebaut wird??


      grusss feb
    • also ich hab beim reinigen meines vergasers erstma die finger von den einstellschrauben gelassen. und nur die düsen ,schwimmer und den benzinschlauchanschluss(dahinter versteckt sich nen filter) abgemacht.dann gereinigt und wieder zusammen gebaut und sie lief vom ersten moment an...
      Bremsen ist die umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in nutzlose Wärme