Wie Kurbelwelle und Hauptwelle ausbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie Kurbelwelle und Hauptwelle ausbauen

      Hallo würde gerne den Kupplungskorb ausbauen / rausnehmen wollen nur geht das nicht wenn die Hauptwelle noch drin ist. Ebenso ist an der Schalklaue eine Klaue abgebrochen. Ich bekomm die Welle aber nicht mit dem Gummihammer raus da sie noch mit dem Schaltarm verbunden ist



      Und wie bekomm ich Die Kurbelwelle vom Motorgehäuse ab ?

      Suche: PK50 Monositzbank
      Trittblech V50
      DVD -Rollerschrauberservice Vol. 4- Vespa Klassik

      Bitte Angebote schicken
    • Hauptwelle: Kupplungskorb rausmachen (das große Zahnrad, auf welchem die Kulu sitzt, achtung Sicherungsring) und Hauptwelle mir leichten GUMMI(!!!)hammerschlägen Richtung Lima rausschlagen. Wenn die Welle aus dem lager draußen ist, kannst du Sie einfach aus den Schaltsteinen rausfädeln. Dabei in den 1. Gang schalten, dann hast du am Meisten Bewegungsfreiheit dabei ;) Beim Einbau die Welle auch wieder auf den 1. Gang stellen, reinschieben und Steine einfädeln und auchwieder mit GUMMIHAMMER (vorher BRemsgrundplatte montieren, sonst rutscht das Lager raus!) vorsichtig eintreiben.

      Kulu: Genau das Gleiche, auch mit sanften (wirklich!!!) Gummihammerschlägen bzw nem Stück Holz und nem Schlosserhammer austreiben. Geht manchmal schwer, aber geht. Niemals mit dem Schloßerhammer auf ein Gewinde oder nen Lagersitz schlagen.

      Beste Grüße
    • Also ich hab jetzt die Hauptwelle erwärmt und mit nem Gummihammer in Richtung LIMA gehämmert ich bekomm die Welle einfach nicht aus dem Kugellager raus. Andersrum gehts gut raus aber halt Welle mit Kugellager. Stell ich mich da jetzt so blöd an ? ?( :cursing:

      Suche: PK50 Monositzbank
      Trittblech V50
      DVD -Rollerschrauberservice Vol. 4- Vespa Klassik

      Bitte Angebote schicken
    • Also bei mir war der Gummihammer auch nicht immer die Lösung beim Motor demontieren. Vielleicht versuchst Du nochmal die Limarichtung, diesmal aber mit einem Schlosserhammer und einem Durchtreiber, den Du in der Vertiefung der Antriebswelle ansetzt. Manchmal brauchen die Lager wohl so einen kleinen trockenen "Kick" damit sie sich von ihren Wellen trennen.
      Wie gesagt - mit Vorsicht, nicht draufdreschen was das Zeug hält.
      Das mit dem Erwärmen würd ich auch nicht unbedingt machen.
      Viel Erfolg,

      Henning
      Gentlemen, you can't fight here, this is the war room!

      Tue alles so, als ob es darauf ankäme

      Good intentions never wiped any ass