Zylinderkopf für Polini177

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zylinderkopf für Polini177

      Hallo,ich hab hier mehrfach gelesen das es Brennraumoptimierte Zylinderköpfe für nenn 177er Polini gibt. Kann mir jemand ne Empfehlung für einen Kopf geben und ne Adresse wo den herbekomme.
      177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)
    • schau mal nach dem User Gravedigger, der bearbeitet dir die Köpfe richtig gut. Zu finden ist der hier und auch im GSF.

      Achja, Hallo Herr Nachbar :D
      Du fährst nicht zufällig auch die blaue Messerschmidt hier in RT oder ?
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Nö, fahr keine Messerschmid. Nur meine 125iger in Eisbergsilber (helles Himmelblau metallic).
      177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)
    • Hast du eigemtlich schon was von einem MMW Zylinderkopf gehört?
      177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)
    • Ne ist auch nicht ganz meine Baustelle :)
      Der Gravi ist zumindest der richtige wenn es ums bearbeiten der Köpfe geht. Der passt dir auch die Quetschkante richtig an, nicht wie bei vielen Plug and Play Köpfen, wo du eine viel zu kleine QK hast.
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.
    • Zur Erläuterung: Das GSF Mitglied gravedigger ist der Mann, der für MMW (Fa. Mangold Maschinenbau Werkzeugbau aus Aichach) die Rollerteile entwickelt und dort fertigt/fertigen lässt. Wenn man ihn übers GSF kontaktiert, sind die Teile in der Regel billiger als die unter MMW Label bei SIP verkauften Teile und es sind auch Sonderwünsche möglich bzw. kann man ihm vorhandene Köpfe zur Bearbeitung zuschicken.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • ich hab nen umgearbeiteten 166er Malle kopf von MMW ( also gravedigger) auf meinem 177er Polini.... feine sache bringt dir über die gesammte breite mehr druck und ne höhere verdichtung ( hab aber auch gleichzeitig den Zylinder angehoben damit die ÜS ganz auf gehen ) :+2
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de
    • Bin gerade dabei nenn Polini anzuheben, Auslass öffnen und nenn GS Kolben einzubauen. Nun fehlt mir nur noch der richtige Kopf.
      177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)
    • bearbeiteter kopf vom Gravedigger zum xten mal ?!
      166 malle auf 177 polini angepasst ....
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de
    • Danke Leute, hab Gravedigger im GSF erreicht und er hat noch nenn Kopf da.

      Wenn das Ding bei mir ankommt dann jubeljubel freufreu.
      177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)
    • denk dran den kopf zu zentrieren bei der Montage nur dann hast du optimale performance
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de
    • Wie zentrier ich am besten den Kopf? Ich hab gelesen das manche hier die Löcher im Zylinderkopf, und am Zylinder die erste Kühlrippe aufbohren um dann Zentrierhülsen einsetzen. Hab ich das richtig verstanden?

      Wenn ja kein Problem das dürfte ich irgendwie hinkriegen.

      Aber Danke für den Hinweis. klatschen-) klatschen-) freufreu.
      177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)
    • Vespa Fahrer Avatar

      Sven177 schrieb:

      Wie zentrier ich am besten den Kopf? Ich hab gelesen das manche hier die Löcher im Zylinderkopf, und am Zylinder die erste Kühlrippe aufbohren um dann Zentrierhülsen einsetzen. Hab ich das richtig verstanden?

      Wenn ja kein Problem das dürfte ich irgendwie hinkriegen.

      Aber Danke für den Hinweis. klatschen-) klatschen-) freufreu.



      entweder mit einem 10er bohrer durch die löcher der stehbolzen kopf-dichtung- zylinder und ein alurohr einsetzten!


      oder
      3 punkte auswählen und durch die kühlrippen vom kopf und zylinder bohren.

      bei montag stahlstifte zum fixieren benutzen!


      edit:
      vorher alles im demontierten zustand zentrieren sonst ist doof., :-4
    • Super, dann werd ich mal das mit dem Alurohr probieren.

      Noch ne kleine Frage hätte ich. Ich hab ein Bild von nem überarbeitetem Kopf gesehen und da schaute die Zündkerze etwas weit in den Brennraum rein.Wenn das sosein sollte, macht es dann etwas aus wenn ich die Zündkerze einwenig unterlege?
      177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)
    • Generell würd ich sagen ja.
      Je weiter die Zündkerze im Zylindersteckt, desto mehr wärme bekommt der Kolben ab.
      Glaub ein ähnliches Problem hat mit zu Vespachirurgs Loch im Kolben geführt.... Musst mal in seinem Tread "berlin reuse" gucken da gabs meines achtens auch bilder wie es aussehen soll.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Tahoi schrieb:

      Generell würd ich sagen ja.
      Je weiter die Zündkerze im Zylindersteckt, desto mehr wärme bekommt der Kolben ab.
      Glaub ein ähnliches Problem hat mit zu Vespachirurgs Loch im Kolben geführt.... Musst mal in seinem Tread "berlin reuse" gucken da gabs meines achtens auch bilder wie es aussehen soll.


      stimmt!

      da war was :thumbup:
    • Stimmt in diesem Tread sind die Bilder,einmal mit der Originalen Scheibe an der Kerze und einmal unterlegt.
      Bilder
      • DSCF2706.JPG

        497,14 kB, 1.690×1.268, 65 mal angesehen
      • DSCF2705.JPG

        712,83 kB, 2.065×1.549, 79 mal angesehen
      177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sven177 ()

    • passende kerze mit passendem kopf benutzen denk dran das bei den Kerzen normalerweise noch eine unterlegscheibe dabei ist also shcon bei der entnahme aus der verpackung montiert ist an der Kerze...
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de