V50n springt nicht an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • V50n springt nicht an

      hallo liebe gemeinde.

      ich bin verzweifelt. meine gute (V50)will nicht anspringen!

      - Sie bekommt Sprit
      - Zündung grob eingestellt. kontakt öffnet beim OT
      -Zündfunke vorhanden. blau,stark,kann man hören
      - Habe mehrere Zündkerzen probiert
      -Vergaser ist neu
      -Man kann sie nicht anschieben.
      - Choke/kein choke hat keinen effekt.
      -Gas/kein Gas hat kein Effekt


      Hoffe es hat jmd noch einen Vorschlag. Ich bin für jeden dankbar!!



      gruß, der schieber ( :thumbsup: :-1 )
      ~ Wer Hubraum sät wird Drehmoment ernten, wo Saatgut fehlt muss Drehzahl her ~

      facebook.com/groups/ZweiTaktGruppeLudwigsburg/
    • Hallo,

      Ich habe vor kurzem mit zwei geredet die auch das Problem hatten das ihre Vespa nicht anspringt. Der Mechaniker meinte das das bei den vespas zu 100% Falschluft ist. Wenn der Rest alles passt, benzin, funke usw... Er meinte auch das das mit Sicherheit bei dem Simmerring ist. Also das Sie von dort Falschluft zieht. Welchen er genau meinte habe ich leider nicht verstanden.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Flo23 schrieb:

      Hallo,

      Ich habe vor kurzem mit zwei geredet die auch das Problem hatten das ihre Vespa nicht anspringt. Der Mechaniker meinte das das bei den vespas zu 100% Falschluft ist. Wenn der Rest alles passt, benzin, funke usw... Er meinte auch das das mit Sicherheit bei dem Simmerring ist. Also das Sie von dort Falschluft zieht. Welchen er genau meinte habe ich leider nicht verstanden.
      So ein Schwachsinn der Mechaniker verzapft Scheiße. Das kann nur am zzp liegen, also abblitzen dann wird sie wieder laufen oder auf die Werksmarkierungen.
      Zitat pkracer:

      Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.



      Deloraz@chup4:
      du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)
    • mhhhh ja das ist dann halt einer von der Sorte, die nur das beste wollen und das auch "günstig" erledigen. :pinch:
      Zitat pkracer:

      Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.



      Deloraz@chup4:
      du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)
    • Vespa Fahrer Avatar

      Ulmi schrieb:

      Vespa Fahrer Avatar

      Flo23 schrieb:

      Hallo,

      Ich habe vor kurzem mit zwei geredet die auch das Problem hatten das ihre Vespa nicht anspringt. Der Mechaniker meinte das das bei den vespas zu 100% Falschluft ist. Wenn der Rest alles passt, benzin, funke usw... Er meinte auch das das mit Sicherheit bei dem Simmerring ist. Also das Sie von dort Falschluft zieht. Welchen er genau meinte habe ich leider nicht verstanden.
      So ein Schwachsinn der Mechaniker verzapft Scheiße. Das kann nur am zzp liegen, also abblitzen dann wird sie wieder laufen oder auf die Werksmarkierungen.
      Vielen Dank für die schönen Reaktionen auf Sachen die ich nur gehört hab. Echt Nett. Dachte ich geb auch mal einen Beitrag ab was ich dazu so weis. Das war mir wieder eine Lehre. Echt traurig.... schade
    • Vielleicht ist dein Auspuff ja auch dicht,das Problem hatte ich letztes mal.
      Ich habe mir auch den Wolf gesucht weil meine vespa nicht ansprang,und dann habe ich den Auspuff gewechselt und seid dem springt sie super an!