So Freunde der Nach.. mein Restaurationsprojekt .. del fin ;)

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Leider etwas in Verzug .. und vom Anfang habe ich nicht viele Bilder .. aber jetz kann ich ja trotzdem mal loslegen ;)


    Mein Restaurationsobjekt der Begierde ist eine Vespa V50 R aus dem Jahre 1979. Es ist ein deutsches Vespa Model.


    Es ist meine erste Restauration also bitte ich vorab mal um Verständniss wenn ich mich wie ein Depp anstelle ;)




    Das gelb ist noch der O-Lack. Allerdings ist dieser nicht mehr zu retten.
    Den wirklichen Zustand der Vespa kann man auf den Bildern nur schlecht erkennen, aber Blech technisch .. ole! -.-


    Ich nehme mal an dass der Front Koti nicht der Originale ist ;) Unschwer zu erkennen an einem Apfelgrünen Schimmer .. der unten drunter durchscheint.
    Dennoch sind der Frontscheinwerfer , Tacho , Rücklicht und Motor Original.


    Nunja .. was ich bisher so geleistet habe.
    Ich habe die Vespa komplett zerlegt. Motor ebenfalls
    Beim Motor tausche ich alle Dichtungen , Kolben Lager und Ringe aus. Bleibt im Originalzustand und wird nicht "verschandtelt"


    Das Blech ist jetzt beim Spengler .. dass Trittblech war löchrig wie Schweizer Käse und wird komplett durch ein Reparaturblech ersetzt.
    Ausserdem ist der "Lenkbegrenzer" whatever .. hinüber ( könnte den Lenker um 360 grad drehen wenn ich wollen würde ) was ebenfalls repariert wird.


    Soweit so gut meine bisherigen Leistungen :)


    Sobald die Vespa vom Blechdoc zurück ist , geht sie zum Sandstrahlen bzw. Glasperlstrahlen. Habe versucht sie zu Schleifen .. aber joa :P 
    Da Investier ich lieber 100€ und lass sie ordentlich Strahlen :P


    Dann wird grundiert natürlich und frisch Lackiert.
    Über die Farbe wird noch gestritten .. meine Freundin will Knalliges Apfelgrün .. Ich möchte irgendwas nicht ganz so auffälliges ;)
    Mintgrün oder sowas.


    Nunden .. :)


    Ach ja .. ps: Wie kriege ich das Typenschild vom Tunnel weg ?
    Nieten einfach aufbohren und dann neu drannieten ?
    Oder wegbrechen und ganz schnell so tun als wär nie eins drangewesen ?

  • Die Niete des Schildes abbohren, dann das Schild nach dem Lack wieder anbringen. Dieses Schild ist übringens Plficht!


    Wenn Du den Motor schon auseinander hast, prüfe bitte ob sich die Kurbelwelle in sich um den Hubzapfen verdreht hat. Sowas passiert gern bei den alten Fuffimotoren. Wenn Du das nicht selber kannst, weil es Dir an Meßuhr und Rollenbock fehlt, dann gib es in eine Motorradwerkstatt, die sollten das nötige Werkzeug haben und ggf auch gleich die KuWe richten können.


    Viel Erfolg.


    PS: Das alte Gelb finde ich immer noch am Besten!

  • Typenschild sollte ordentlich rausgebohrt werden.
    Dafür reicht es, die "Wulst" am Niet, die das Schlid hält wegzubohren. Das Schild kannste dann abnehmen und die Niete dann da aus dem Rahmen ömmeln.
    Das mit dem ohne Typenschild solltest du lieber lassen. klatschen-) 
    Zur not kann man aber auch ein neues mit einem Blancoschild machen. Da kannste mit Schlagbuchstaben alles eintragen, oder du lässt es beim Schlüsseldienst gravieren.


    Edit:
    Oh da kam noch einer früh... :D

  • Ausbohren und dann neue rein.

    Suche: PK50 Monositzbank
    Trittblech V50
    DVD -Rollerschrauberservice Vol. 4- Vespa Klassik


    Bitte Angebote schicken

  • Danke für die schnellen Antworten bezüglich des Typenschilds.


    Ja Lack kann ich knicken. Allein schon weil das Trittblech nach dem Blechdoc .. alles andere als Original Gelb ist ;)


    Leider gefällt mir das Gelb auch nicht wirklich.


    Das mit dem Motor muss ich mir noch überlegen.
    Die sicherste Variante wäre es natürlich den Motor in eine Werkstatt zu geben.
    Allerdings würde mich das gut 200-250€ kosten .. ;/

  • motor kann mal locker selber machen. kein ding. gibts auch gute beblilderte anleitungen im netz. kp wo ;)



    das gelb find ich genial. und es ist o-lack :love: . das trittblech kann man beilackieren.



    gruß


    PS: so nen grün hat schon was :whistling:

  • gelb is super!! - find ich zumindestens


    des mitm motor bringst scho hin- hab ich auch geschafft.
    und vergiss nicht viele fotos zu machen, am besten vom jedem blödsinn!! kann beim zusammenbaun schnell hilfreich werden!!
    lg

  • ich find hilfreicher eine lange "schlange" zu machen mit den teilen die du nacheinander ausgebaut hast. und dann beim zusammenbau hinten wieder anzufangen. so machs ich zumindest ;)
    mitlerweile mit kleinen häufchen (alle teile der kupplung ein haufen, usw) und dann die schlang wieder von hinten her zu nehmen ;)


    find ich besser als 1000 bilder weil man da nur eins verlieren kann doer so ;)

    Im GSF hättest du für diese Frage aufs Maul bekommen!!!
    => SUCHE BENUTZEN!!!




    "Dominik mach mal LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM!!!"

  • "schlange"


    da hast schon recht, es is nur dann blöd, wenn man zwischendurch mal die werkstatt aufräumen muss - bzw wenn man nicht selber aufräumt ;) da hilfts dann schon, wenn ma irgentwo noch ein paar fotos hat.
    kostet ja nix, is auch nicht viel arbeit und man freut sich vielleicht später mal wieder drüber!

  • tja da ists praktisch wenn man im alten schweinestall vom opi ist der mitlerweile gepflastert worden ist und platz hat ohne ende und auch nix wegräumen muss :thumbsup:



    wobei dann würd ich kleine kisten oder sowas hernehmen und des dann da reintun und nummerieren :D

    Im GSF hättest du für diese Frage aufs Maul bekommen!!!
    => SUCHE BENUTZEN!!!




    "Dominik mach mal LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM!!!"

  • Ich mach später mal ein Foto von meinem Motor Chaos ...
    Wie Corradio oben gesagt hat ... Wenn jemand aufräumt ...


    Muddern hat sich im Keller ans schaffen gemacht ... und jetz liegt nichts mehr da wo es einst lag :D


    = Motor ein riesen häufchen elendiges Chaos :P


    Zündgrundplatte is im Arsch so im übrigen ;p
    Kontakte abgefault und ne spule is auch "angebrochen"
    Etwas komisch ;< aber lässt sich nicht ändern

  • Ja .. die deutschen Vespen wurden einfach alle 50 N genannt.


    Aber theoretisch gesehen ist es eine R ;)




    Edit : Und sie ist sicher deutsch , da keine Hupe :P

  • Jaaa,
    viele Bilder und weiter berichten :thumbsup: 
    Bin auch grade beim neuaufbau und habe unmengen an beschriftete Tüten und Kisten auf dem Dachboden liegen ?( 
    Viel Erfolg. Werde später auch berichten.


    Gruß bigapple