PX80 Schaltkreuz kaputt- lohnt sich Reaparatur?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PX80 Schaltkreuz kaputt- lohnt sich Reaparatur?

      Hallo zusammen,

      sich fahre eine PX 80 (Bj. 82). Nachdem in letzter Zeit immer wieder Gänge gesprungen sind, war ich vor kurzem in einer Fachwerkstatt. Eindeutige Diagnose: das Schaltkreuz ist durch. Reparatur würde angeblich zw. 300 und 400 Euro kosten. "Und wer weiß, was ich auf dem Weg noch alles finde..:"(O-ton vom Meister).
      Die Vespa läuft eigentlich tadellos, ist was die Elektrik angeht, ziemlich verbastelt, aber Rita hat es hinbekommen. Jetzt bin ich hin- und hergerissen, was ich machen soll. Ich hab vom Schrauben fast Null Ahnung, traue mich dementsprechend nicht, selbst was zu machen. Andererseits frage ich mich, ob es Sinn macht, in die alte Kiste, die weit vom Originalzustand entfernt ist, nochmal soviel Geld für den Werkstatt-Aufethalt zu zahlen.
      Wie schätzt Ihr das ein? Muss das so teuer sein? Was würdet Ih raten?
      Bin für alles dankbar!
      Grüße,
      Marius
      crisis? ...what crisis?
    • Ist eigentlich eine ganz einfache Überlegung: Der Motor muss ausgebaut, gesäubert, komplett zerlegt, mit den nötigen Ersatzteilen versehen, zusammengebaut, wieder eingebaut und die ein oder andere Einstellung vorgenommen werden. Das dauert insgesamt sicherlich mindestens 3 Stunden, je nachdem ob unvorhergesehene Probleme wie festgegammelte Schrauben usw. auftauchen auch länger.

      Wenn du davon ausgehst, dass eine Werkstattstunde in Deutschland um und bei 70 Euro kostet und dann noch das Material hinzurechnest, ist der von dir genannte Preis schnell erreicht, also war der Kostenvoranschlag durchaus in realistischem Rahmen. Nur mit einem Schaltkreuz alleine ist es nicht getan, da kommt dann noch Kleinkram wie Dichtsatz, Öl, Reinigungsmittel usw. dazu. Außerdem wäre es ratsam, direkt ALLE Verschleißteile wie Lager, Simmerringe, Kupplungsbeläge usw. zu tauschen, damit du nicht in ein paar Monaten das nächste aufwendig zu reparierende Problem hast.

      Wenn du nichts selbst machen kannst und auch niemanden kennst, der das privat für dich kostengünstiger erledigen könnte, musst du wohl mit den Werkstattpreisen leben. Für eine verbastelte PX 80 mit Schaltkreuzproblemen wirst du allerdings beim Verkauf auch nicht mehr als 300 - 400 Euro bekommen wenn es gut läuft. Welche Alternative sich für dich lohnt, musst du alleine entscheiden.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Schwer ist das nicht, das Problem ist das der Motor ggf raus muss und gespalten werden muss. Wenn man dabei ist macht man gleich Lager und Dichtungen mit. Beides ist nciht wirklich schwer nur Zeitaufwendig und darin verstecken sich die Kosten.
      Denke das bekommst du schon hin wenn du das geeignete Werkzeug, Zeit, Platz hast.

      Außerdem wirds ja wohl aml Zeit :)

      Kann dir nur diese kleine Lektüre empfehlen da steht eigentlich fürs erste alles wichtige drin, ansonsten wird dir sicher auch gern hier geholfen

      amazon.de/Vespa-Motorroller-PX…oks&qid=1258043122&sr=8-1

      BTW PX-Tom hat auf seiner HP ein Video wie man einen Motor zerlegt, neu Lagert etc.... Schaus dir mal an

      vespa-px.com/techbase.php

      Da war wohl jemand schneller
    • Ich seh das genauso. Wenn Du das Geld nicht ausgeben möchtest, mach es selber. Schau Dir das Video an. Ist nicht so kompliziert.
      Nur mal so als Tipp: Du brauchst nicht wirklich das ganze Spezialwerkzeug welchses im Video zu sehen ist. Ich habe z. B. noch nie ein Spezialwerkzeug benutzt um die Kupplung auszubauen. Hab immer ne Spitzzange genommen für die Kronenmutter und die Kupplung hab ich bisher immer mit der Hand abziehen können (weil lose).
      Am Besten Du suchst Dir Hilfe in Deiner Nähe. Solltest Du hier bei Vespaonline finden! Die haben sonst auch immer ein wenig Werkzeug. Polradabzieher brauchst Du zumindest. So ein Schrauber sieht dann auch sofort wenn z. B. der Kickstarteranschlaggummi defekt ist. Das könntest Du als Anfänger übersehen.
      Das Leben ist zu kurz um vier Takte auf einen Zündfunken zu warten
      ...wer hätte das gedacht.... neuerdings habe ich sogar die Zeit zum Warten :o)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Oloone ()