Membranansaugstußen für TMX 35 gesucht, Meinungen, Empfehlungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Membranansaugstußen für TMX 35 gesucht, Meinungen, Empfehlungen?

      Moin steh grad vor der Qual der Wahl welchen Ansaugstußen ich mir organisieren soll.

      Rein soll eine Tassinari V-Force 3, das ganze wird von einem 35er TMX beatmet.

      Nun steh ich vor der Qual der Wahl: S&S Membrankit oder doch den MMW2, oder doch was anderes?



      Evt gibts ja paar Erfahrungen.Hab aber auch so paar unbeantwortete Fragen



      - Hab bislang nur den MMW2 live gesehen, da ist es ja von Nöten die
      Kühlrippen etwas zu stußen und ne dicke Beule id Kiste zu kloppen um
      nach oben und unten hin bissel mehr Platz zu haben. Wie sieht das da
      beim S&S aus, da das gleich Prozedere?

      - Wie siehts vom Querschnitt aus, wieviel hat da der MMW2 bzw der S&S? Welcher ist von Haus aus größer?

      - Stehen bei beiden die Gaser gleich schön?

      Gibts Meinungen zu dem Teil hier von Sccotermax ? scootermax.de/product_info.php…sgbofs9k9bqanqq5p6h6vhdi2

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tahoi ()

    • Ich fahr den 30er TMX auf Drehschieber in Verbindung mit dem ScootRS-Stutzen und Stahlfix-Spacerplatte.
      Um die Beule im Rahmen und das Anschleifen der Kühlrippen wirst Du wohl bei beiden nicht herum kommen.
      Die Vergaser bauen relativ hoch auf (im Gegensatz zu z.B. einem PHB). Dementsprechend muss natürlich auch der Ansaugstutzen relativ hoch sein, damit die Schwimmerkammer überhaupt Platz hat. Damit dann der Vergaser gerade steht muss die Beule ins Blech...
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Auch beim MRB Stutzen geht ohne Beule im Rahmen nichts.Zumindest beim 30er,35er Mikuni.So was ich jetzt gesehen hab hat der MMW2 den größten Querschnitt,bzw hat das meiste Potential zur weiterbearbeitung-obs das braucht wage ich mal zu bezweifeln.Ne Unterdruckgesteuerte Benzpumpe läßt sich beim MMW2 leichter verbauen als beim S&S-dafür sitzt die Membrane beim S&S schön direkt über der Kurbelwelle.Der von Scootermax scheint mir ne Kopie des S&S zu sein-der Preiß ist heiß.
      Unten mal ein Einlaß für nem MMW2,daneben ein Orgi Einlaß.
      Bilder
      • Foto-0044.jpg

        276,61 kB, 2.048×1.536, 37 mal angesehen
      • Foto-0043.jpg

        363,96 kB, 2.048×1.536, 40 mal angesehen
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.
    • Verdammte Axt!

      Durch meinen Breitreifenumbau ist mein Motor 12mm nach rechts versetzt. Das erklärt auch warum ich keine Delle im Blech brauche.

      Erst denken, dann scheiben. Das gilt auch für mich! :whistling:
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Also Fazit, es ist vollkommen Wurst. Beule brauchen alle. :thumbdown:

      Aber was mit den Kühlrippen muss ich da auch beim S&S bei :?: :?: :?:


      @Basti

      Basti_MRC schrieb:

      der mmw1 bietet doch genug fleisch um ihn auf zu fräsen!
      Jo das mag sein, habs aber einfach durchgerechnet. Und Umstieg lohnt! Wenn ich am MMW1 rumfräse brauch ich noch das Oberteil für 50ig Euro und muss unten selber noch bei....
      Hab meinen MMW1 mit RD mit wenig Verlusten gut verkauft bekommen, wenn ich da nu 30ig Euro drauflege (+ die 50ig Euro die ich für den 35er Adapter fürn MMW1 hinlegen müsste) hab ich ihn passend und ne Tassinari V-Force 3, statt die RD-Membran. :pump:

      Wird wohl dann auf den S&S herauslaufen das Angebot mit der Tassinari ist einfach zu verlcokend, da komm ich auch Preislich nicht mit dem Dingen von Scootermax ran.... Oder hat jemand ne gute Bezugsquelle für ne Tassinari?

      Ehm was ich mcih allerdings noch Frage, wie es sein kann das Worb das Set von S&S unter dem Preis von S&S selbst anbieten kann.... Irgendwie Geschäftsschädigend :-1

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tahoi ()

    • Nochn Nachtrag, wenns jemanden interessiert.
      Hab mich mal mit Scootermax in Verbindung gestetzt, ich wollt wissen was deren Ansauger fürn Querschnitt hat, waren dann so nett und haben mir 2 Vergleichsbilder zu nem MMW2 geschickt.

      Hier mal die beiden Picks evt hilfts ja jemanden bei der Entscheidungsfindung, ich hoffe das geht in Ordnung.

    • Also ich seh da viele Kanten beim Scootermax Pendant.Wird wohl beim S&S auch so sein.Da schaut der MMW2 Ansauger wesentlich strömungsgünstiger aus.Allein schon die runde Form der Konturen.Scheint aber egal zu sein ,sonst hät ja S&S nicht so ne Form gewählt-die machen sich ja auch nen Kopf um die Produkte die sie vertreiben.
      Also ich würd als Entscheidungshilfe sagen ob du jetzt nen S&S oder MMW" nimmst ist egal,gut sind sicherlich Beide.Obwohl der MMW" schon mächtig aussieht würd ich zum S&S neigen.
      Auch wenn du an der Kühlrippe rum säbeln,und die Zylinderhutze mit dem Heißluftfön bearbeiten mußt, lohnt sich das und hat keine negativen auswikungen auf die Funktion.
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nachbrenner ()

    • Naja weiss nicht, ob sich das in deinem Fall lohnt.... Du hast doch schon die Tassinari ich hatte die RD und daher würd sich das für mcih lohnen.
      Da kannst auch einfach bissel selber fräsen, kommt billiger, oder nimmst den Nachbau für 99€, S&S sind ohne Membran halt shcon irgendwie 185 Euronen, bei Worb bestimmt wieder 5 Euro günstiger :D
    • Beim Scootermax Ansauger ist zwar die Öffnung in der Grundplatte schön groß. Ich habe gerade nur keine Idee wie man den Querschnitt nutzen soll ohne beim Fräsen zur Kupplung durchzubrechen. Aufschweissen mit Vorsatz ist scheisse.

      Mit dem S&S Ansauger sind ja nun erwiesenermaßen 37 PS drin. Da muss man erst Mal hinkommen. Warum man nun eine Querschnittsfläche von der Größe eines Fußballfeldes braucht ist mir schleierhaft.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Pornstar schrieb:

      Beim Scootermax Ansauger ist zwar die Öffnung in der Grundplatte schön groß. Ich habe gerade nur keine Idee wie man den Querschnitt nutzen soll ohne beim Fräsen zur Kupplung durchzubrechen. Aufschweissen mit Vorsatz ist scheisse.

      Mit dem S&S Ansauger sind ja nun erwiesenermaßen 37 PS drin. Da muss man erst Mal hinkommen. Warum man nun eine Querschnittsfläche von der Größe eines Fußballfeldes braucht ist mir schleierhaft.


      klatschen-)

      okay denn nimmt man ein engeren

      denn eng ist ein dehnbarer begriff :whistling:
    • So der Vollständigkeit halber, hab mcih fürn S&S entschieden

      Hier mal paar Pics von dem Stück, er überzeugt mich wirklich! DerVergaser steht echt nice, zum Zylinder hin ist gut Platz und es ist ein riesen Loch im vergleich zum MMW1
      Eventuel helfen die Pics ja bei der Endscheidungsfindung, wenn jemand anderes nochmal vor der Qual der Wahl steht

      Hier sieht man angezeichnet was da noch alles Weg muss, der Einlass der zusehen ist entspricht dem MMW1