PK50XL mit Motorsorgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PK50XL mit Motorsorgen

      Hallo!

      Jetzt muss ich mich hier auch mal im smallframe-forum zu Wort melden... Bin ja ansonsten eher ein Large-framer.
      Es ist auch nicht meine PK50XL, sondern die eines Bekannten. Und der ist hier nicht angemeldet, hat mich aber gebeten, hier mal nachzufragen.

      Also - PK50XL mit Dellorto SHB 16/15F.

      Hier mal seine mail:

      "Hallo Micha,
      Ich besitze seit ca. 2 Monaten eine Vespa PK50XL V5X1M BJ 89 (Schaltgetriebe/Kickstarter) die mir Probleme macht.
      - Die Vespa sieht optisch noch sehr gut aus und hat 5 Jahre gestanden.
      - Sie stand solange, weil schon der Vorbesitzer Probleme mit der Zündung hatte.
      - Ich habe erst einmal den Tank gereinigt, Vergaser zerlegt, komplett gereinigt, Vergaserdichtsatz und Schwimmernadel erneuert, Zündkerze erneuert.
      - Nach dem Zusammenbau ist sie mehrfach sofort angesprungen, ist dann aber beim Wegnehmen des Gases wieder ausgegangen.
      - Als ich dann nach ein paar Wochen weitermachen wollte, ging gar nichts mehr. Keinerlei Reaktion bei Startversuchen.
      - Dafür immer sofort eine klatschnasse Zündkerze. Auch ein Auslüften des Zylinders ohne Zündkerze für ein paar Tage ergab beim Startversuch sofort wieder eine nasse Zündkerze.
      - Die Zündkerze am Zünkabel und Masse zeigt wunderbare Funkenbildung.
      Hast Du vielleicht eine Idee, wie ich die Fehlerursache finden und abstellen kann?
      Es wäre super wenn Du mir einen Tip geben könntest."

      Ich kann aber leider keine Tipps geben... *seufz*

      Also Jungs... Wat is da los?

      Danke schonmal und gruß Michael
    • Okay - Vergaser nochmal durchpusten...
      Wenn die Kerze nass ist - Was ist das dann? Öl? Oder Bezin?
      Ist ja auch klar, daß dann nichts gehen kann, wenn der Funke sozusagen "ertränkt" wird.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Lila_Specht schrieb:

      Was ist das dann? Öl? Oder Bezin?

      Ich nehme doch an das Mischung 1:50 getankt wird. Dann ist das auch auf der Kerze. Wenn jedesmal die Kerze total naß ist schließt event. der Schwimmer nicht richtig. Normalerweise reicht es die Kerze zu trocknen, den Benzinhahn zu schließen und dann zu treten. Dann sollte sie eigentlich zünden.
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • Jo! Danke!

      Nur mal noch ne generelle Frage wegen zum Verständnis.
      Wenn also die Schwimmernadel etwas undicht ist, dann läuft das Öl-Bezingemisch direkt durch den ganzen Vergaser? Der Vergaser wird dann also komplett in allen Hohlräumen, Kanälen inklusive Düsen geflutet?
      Und anschließend läuft die ganze Soße nach unten? Sucht sich seinen Weg am geschlossenen Schieber durch die Ritzen hindurch weiter nach unten in den Motor? Und beim Ankicken wird dann die Öl-Bezin-Pfütze, die sich dann da im Kurbelwellengehäuse gebildet hat, in die Brennkammer "gepumpt" und macht die Kerze nass?
      Ist es so?
      Danke trotzdem schonmal!

      Gruß Micha
    • Guten Morgen!!

      Na? Gut geschlafen? jubel:D

      Du - Die Gute steht in Stuttgart. Ist ein Online-Bekannter. Ich kenn weder ihn noch seine Vespa. ist mal wieder so ne Ferndiagnose-Geschichte. Aber vieleicht klappt´s ja trotzdem.

      Micha
    • Vespa Fahrer Avatar

      Lila_Specht schrieb:

      Wenn also die Schwimmernadel etwas undicht ist, dann läuft das Öl-Bezingemisch direkt durch den ganzen Vergaser? Der Vergaser wird dann also komplett in allen Hohlräumen, Kanälen inklusive Düsen geflutet?
      Und anschließend läuft die ganze Soße nach unten? Sucht sich seinen Weg am geschlossenen Schieber durch die Ritzen hindurch weiter nach unten in den Motor? Und beim Ankicken wird dann die Öl-Bezin-Pfütze, die sich dann da im Kurbelwellengehäuse gebildet hat, in die Brennkammer "gepumpt" und macht die Kerze nass?
      Ist es so?


      So wie du es beschreibst läuft es eventuell bei einer Largeframe ab.
      Kennst du den Aufbau: Vergaser-Ansaugstutzen-Zylinder bei einer Smallframe?

      Ich denke mal daß das Benzin-Öl-Gemisch bei einer Smallframe über den Luftfilter rauskommt und dann vom Luftfilter aus raussifft...
    • Sehe das auch so das bei undichten Düsen zuviel Sprit in den Vergaser kommt und beim Kicken in die Brennkammer gesaugt wird. Obwohl ich trotzdem denke das zumindest der Ansatz einer Zündung erfolgen sollte. Wie ist es denn beim Anschieben?
      Ist die richtige Zündkerze drin?
      Ich finde es wäre am einfachsten dein Kumpel meldet sich an und beschreibt alles bzw. kann die Fragen gleich beantworten und schreiben ob die Tips funktionieren oder nicht.
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • zylinderkopf undicht ? dann kannste treten wie ein doofer und der karren springt nicht an -> Kompression mal checken
      ... ja das sowieso schonmal nicht !

      Anerkannter Stehbolzen Mörder ! ... ich krieg se alle klein

      www.rprt.de
    • okay ferndiagnosen stinken.

      ich würd da einfach die ganzen standards machen, insbesondere korrekten sitz des polradkeils prüfen und gucken ob der zündfunke regelmaessig kommt.

      anschließend das ding mittels bohrmaschine und abgeschalteter zündung 10 minuten mit bohrmaschine durchdrehen
      dann polrad runter und gucken ob gemisch am motor unter der zündung runtersifft. ich tippe drauf. getriebeöl ablassen, ist recht sicher sprit drin. solange der noch ausreichend ansaugt ist der zylinder jedenfalls in ordnung.

      sag ihm, das ding issn totalschaden, ich geb ihm 150 euro ;)
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Hallo Chup! - Du willst das Ding lieber selber haben, oder?! :evil: :-4 ... Kann eine Vespa überhaupt ein Totalschaden sein?


      Also - Mein Bekannter wird sich die Sache hier / den thread hier mal am Wochenende ansehen. Vielleicht meldet er sich ja an. Wär praktisch. Dann lässt sich die Kiste bestimmt wieder hinkriegen.
      Also abwarten.

      Und Danke schonmal soweit für die guten Antworten!

      Micha
    • Hallo, habe heute in einem Anfall von Altersvergesslichkeit vergessen den Benzinhahn zu schließen. Der Erfolg war das beim nächsten Startversuch gar nichts lief und die Gute schon beim Näherkommen nach Sprit roch. Erst nach schließen des Hahnes und längerem, zumindest für meine Verhältnisse, schieben lief sie wieder. Was ich damit sagen will defekter, nicht schließender Benzinhahn oder Schwimmer bewirken auch bei der Small-Frame ein deutliches verölen der Kerze.
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • Das nicht unbedingt, aber beim ersten Treten kommt ne ganze (angesammelte) Menge zuviel in den Verbrennungsraum.
      Was das Wiederstarten in dem Fall stark beschleunigt; ohne Zündkerze schieben.
      Eigentlich sollte das auch mit offenem Hahn dicht sein, zumindest einen Tag, solltest mal deine Schwimmerdichtungen überprüfen.
      Wird nicht viel helfen, trotzdem:
      Hab am Anfang nie die ganze Zündkerzenkeramik geputzt, sondern nur oberflächlich, sprich einfach mal sehr gründlich die gesamte Kerze aus putzen.

      Gruß lukk
      Gruß Luk

      Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.
    • Welche Schwimmerdichtungen denn?
      Ne Smallframe hat (zumindest von Werk aus nicht) keine Dichtungen rund um die Schwimmerkammer.
      Man könnte mal die Schwimmernadel überprüfen, ob die Gummispitze noch i.O. ist.

      Die einzige Dichtung am Smallframe-Vergaser ist oben am Gasschieber. Zusätzlich bringt man gerne einen Filzring zwischen Vergaser und ASS an, welcher (ich glaube) ab Werk auch nicht vorhanden ist.
    • Vespa Fahrer Avatar

      frooop schrieb:

      Ne Smallframe hat (zumindest von Werk aus nicht) keine Dichtungen rund um die Schwimmerkammer


      wer hat dir denn diesen blödsinn erzählt? wie soll das denn dicht sein?giraffensperma? froschfotzenschleim?

      und deine 2. aussage über dichtungen ist auch nicht ganz korrekt... guck dir nen dichtsatz für nen shb mal an, die hälfte davon hat mindestens sinn. mir fallen spontan mind. 5 dichtungen an sonnem gaser ein
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden