PX 125 Umbau auf 177 ccm, wer könnte helfen/ hat Tips, Raum EI

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist


Wenn dich dieser Aufruf nicht zum Wählen bewegt, wissen wir auch nicht weiter!
Wähle das Foto des Jahres 2017 mit nur einem Klick! Jetzt! Danke!
  • Hallo zusammen,


    möchet meine PX 125 moderat tunen, dachte an Pinasco Alu-Zylinder mit 177 ccm, am Besten mit Eintagung beim TÜV, aber das wird bei Baujahr 2008 wohl nicht funktionieren.
    Den Vergaser 20/20 würde ich gerne beibehalten, die Getrenntschmierung am liebsten gleich mit stilllegen.
    Einen anderen Zyli drauf ist ja erst mal kein Problem, bei der Ölpumpe mache ich mir etwas Sorgen ob ich das alleine schaffe, ebenso mit der eventuell nötigen Anpassung von Zündung und Bedüsung.
    Leistung: ich erwarte mir bei der PnP Variante kein Wunder, etwas mehr als 65-70 am Berg wären schön, ebenso Topspeed von 100kmh in der Ebene.
    Wichtig ist mir auf jeden Fall eine touerenfeste,alltagstaugliche Lösung.
    Danke schon mal im voraus

  • Falls du jemand kennst der dir ein Zylinder mal ausleihen kann,z.B. ein DR oder so, dann steck ihn auf pass die Bedüsung an und fahr zu nem Motorrad Händler und laß mal ne AU durchführen. Dann siehst du ob du mit den Abgaswerten hin kommst. Wenn ja ist das Eintragen weniger ein Problem.

    177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)

  • Danke für die Info, leider habe ich niemanden der mir einen Zyli ausleihen könnte. Ich werde den Zylinder aber Eintragung hin oder her einbauen.
    Ich kenne jemanden mit einer Auto Werkstatt, die müssten das ja auch messen können, oder?
    Welche Werte sind das genau, die eingehalten werden müssen, wie hoch sind diese Werte?
    Bräuchte ich sonst noch etwas zur Eintragung bei TÜV?

  • Ich bin mir nicht sicher ob es mit einem herkömmlichen AU-Gerät funktioniert, und der Abgaswert der bei Zweitaktern ohne Kat eingehalten werden muss liegt soviel ich weiß bei 3,5 oder 4% Co oder Co2 Gehalt. Wenn das paßt brauchst du nur noch ein Leistungsgutachten. Wenn dein Kumpel die AU nicht durchführen kann dann frag doch einfach mal bei nem Motorradhändler oder beim Tüv nach, ne AU kostet nicht die Welt.

    177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)

  • Auch eine AU bringt Dich nicht nach vorn. Um eine Eintragung zu gewährleisten brauchst Du ein Abgasgutachten, keine AU! Es gibt immer wieder Prüfer, die sich nicht darum scheren und auch so eine Eintragung ermöglichen. So einen gilt es zu finden

  • O.K., Sorry ich dachte wenn die Abgaswerte passen ist das ein Abgasgutachten. Wo liegt da der Unterschied?. Das würd mich sehr interresieren, da mein Kumpel TÜV Prüfer ist und wenn ich wüßte um was es ankommt könnte er vielleicht danach schauen.

    177Polini mit GS Kolben, Gelippte LHW, Malossikopf, 35iger Keihin mit RD350 Membran, Motorblock gefräst und geschweißt, PK Lüfterrad, RZ one lefthand und Drehmoment Puff (Atom), 88% Auslassbreite (Steg im Auslass)

  • Das Abgasgutachten müsste der Hersteller des Zylinders, bzw. des Auspuffs machen lassen, tun die aber nicht, weil's richtig Geld kostet.
    Wenn Dein Kumpel TÜV-Prüfer ist, frag ihn doch einfach, was er haben möchte, um so etwas einzutragen.


    Übrigens würde ich den 20iger SI rausschmeißen und nen 24iger nehmen.

  • Hurra, wir kommen meiner Frage näher!
    1. wer hat ´nen 24 er Si über, und will ihn loswerden, am Besten für Lusso, für Getrenntschmierung
    2. Gibt es jemanden im Raum Eichstätt, der mir praktische Hilfestellung geben kann?
    3. Brauch ich ausser ´nem gutmütigen Prüfer noch etwas , wie Unbedenklichkeitsbestätigung von Piaggio, oder so?
    4. Ja, ihr habt recht, wer klare Antworten will,sollte eindeutige Fragen stellen! :thumbsup:

  • ok, wollte diese ja sowieso stilllegen, also brauche ich da auch eine Vergaser für PX- alt oder? Hat der Vergaser einen Namen, Bezeichnung, Nummer unter den ich ihn suchen kann

  • Also hier wären schon mal zwei 24er SI-Vergaser:


    Ohne Getrenntschmierung: Klick und der Vollständigkeit halber auch noch den hier: Mit Getrenntschmierung: Klack

    Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.

  • Welchen Vergaser nehme ich beim Umbau, logischerweise den ohne Getrentschmierung, oder? Was brauche ich noch dafür, andere Vergaserwanne, oder passt das so auf die vorhandene mit Getrenntschmierung?
    Was muss ich beim Stillegen beachten, Ölpumpe raus und gut ist es ?

  • Eine andere Vergaserwanne benötigst du auch noch, da die Ölpumpe in diese eingebaut ist.


    Alles weitere ist auf T5.org sehr gut und mit Bildern beschrieben.

    Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.

  • Das bedeutet konkret,
    für den Umbau auf 177 benötige ich:


    einen 24 Vergaser ohne Getrenntschmierung
    neue Vergaserwann PX alt / gibt es da verschiedene für die unterschiedlichen Vergaser 20 bzw. 24?
    und natürlich das Zylinderkit
    ist das so korrekt?

  • @ schanzer, blödsinn, vergaserwanne brauchste keine neue
    vergaser brauchste auch nur irgendeinen 24er SI, ob mit oder ohne getrennt ist in deinem falle total egal.


    du könntest statt eines si vergasers auch nen dello phb nehmen mit malle ansauger... bin nicht so ein fan vom si vergaser. si geht aber natuerlich auch problemlos (nurn bisschen geficke zum abstimmen.


    wegen hlifestelltung: wenn du bock hast nach nürnberg zu kommen, können wir das bei mir gerne machen. kauf auch noch nen neuen auspuff ohne kat, der bringt dich schon locker 2 ps nach vorne.

  • blödsinn, vergaserwanne brauchste keine neue


    Ja gut bei einer Stilllegung braucht man keine neue Wanne. Wobei das für mich irgendwie halt nur eine halbherzige Lösung ist. Wenn Gemischschmierung dann doch gleich richtig, oder? Daher meine Aussage mit der neuen Wanne.

    Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von Schanzer ()

  • Daher meine Aussage mit der neuen Wanne.

    Quatsch, Ölkanal zukitten und fertig. hat meiner Meinung nach nichts mit halbherzig zu tun.


    @chup: Ich schätze ja Deine Meinung, nur bei dem Setup mit O-Puff würde ich auch viel eher zum SI-Gaser greifen, als zu ner größeren Gasfabrik.


    Läuft bestens und auch die Abstimmerei ist kein Hexenwerk.
    Wenn's dann später mal flotter werden soll, kommt der größere Gaser in Verbindung mit dem Männerpuff.

  • Hallo,


    habe letztens während meines Komplettumbaus auch die Getrenntschmierung rausgekloppt. Ist echt kein großes Problem...


    Bei Sip gibts sogar einen passenden Stopfen für den Motorblock. Mach den rein und gut ists.

    Alles Dicht, keine Falschluft.


    Versuchs einfach.


    Gruß Ralf

  • Ich kann mir vorstellen das man den Stopfen hier günstiger bekommt :D



    Zumindestens hast dann einen Zwischenhändler weniger, ob man das braucht, keine Ahnung. Evt schläft der ein oder andere dann ruhiger. Bei mir is ne wurst Dirko HT drin und hatte bislang noch nie Probleme

  • Falschluft kann eigentlich auch durch dieses Loch nicht eindringen, weil es nur eine Verbindung zum Getriebe darstellt. So gesehen verhindert der Stöpsel oder die Dirkowurst nur, dass da Getriebeöl raussuppt.