Vespa kaputt - irgendwelche tipps für mich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa kaputt - irgendwelche tipps für mich?

      Hallo liebes Vespaforum!
      Meine Vespa ist nun gut 1 Monat in meinem Besitz, macht nun aber große Schwierigkeiten!
      Habe sie mit einem Freund mal so gut wie komplett auseinandner genommen, lief dann echt um einiges besser als zuvor ich war sehr überrascht!
      Nun läuft sie allerdings nicht mal mehr über 10 km/h, auch bergab nicht.
      Vergaser etc. haben wir schon überprüft, war alles in Ordnung dürfte also unter Umständen ein technisches Problem sein, möchte mich da aber auch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, hab ja schließlich kaum ahnung ;)
      Das einzige was mir durch ledigliches betrachten auffiel, war dass der Zylinder schmierige schwarze Flüssigkeit verliert, und die Zündkerze ist beim Herausdrehen schwarz.
      Hat irgendwer ne Idee? Ist bestimmt schwierig ne Ferndiagnose zu machen, aber vielleicht hatte ja schon mal jemand ein ähnliches Problem.
      Zum Typ: Vespa Pk 50 xl V5X3T

      liebe grüße
      FloM
    • du weißt schon dass 1:50 heißt auf 1 lieter öl kommen 50 lieter benzin?? nicht andersrum :thumbsup:

      läuft des zeug aus dem zylinder wären der fahrt oder wo kommt es genau raus?

      zündet er regelmäßig`?
      Im GSF hättest du für diese Frage aufs Maul bekommen!!!
      => SUCHE BENUTZEN!!!



      "Dominik mach mal LÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRM!!!"
    • ja schon, haben halt auch alles hinten in motornähe sauber gemacht und dann war wieder alles versifft.
      sone richtige mischung aus öl und dreck. und aus dem zylinder läuft halt des zeug raus. aber des war ja davor auch schon, und da is sie ja noch einwandfrei gefahren?
    • Bist du sicher, dass dein Innengewinde im Motorblock für die Zündkerze nicht kaputt ist.
      Muss man immer vorsichtig sein, da Alu da recht empfindlich auf Dreck reagiert.

      Gruß Lukk
      Gruß Luk

      Nicht alles was zwei Backen hat ist eine Vespa.
    • sry hat etwas gedauert, also jetzt :

      ich bin zum ihm gefahren und da haben wir vergaser+ ass + auspuff abgemacht und vergaser + ass gereinigt, auspuff nur von außen, wollte den nicht ausbrennen! dann haben wir die zündkerze noch ausgebaut und sauber gemacht, alles wieder zusammengesetzt und schon lief sie wieder knappe 50!

      nach einem tag gleiches problem! ich dachte vllt vergaserdüsen verstopft, aber nix dergleichen war verstopft.
      dann bisschen rumgedreht am vergaser, hat aber alles nichts gebracht!

      kann es sein, dass die simmerringe im arsch sind und dadurch getriebe-öl gezogen wird?
      würde für mich erklären warum sie so langsam fährt, schwer anspringt und die zk so böse schwarz nass ist!
    • Mich würde mal interessieren, wie viele von den Leuten, die hier regelmäßig die Empfehlung des Auspuffausbrennens abgeben, das tatsächlich schon erfolgreich bei einem Vespa Auspuff durchgeführt haben.

      Könnte ja sein, dass dann wirkliche Erfahrungen aufs Tapet kommen und nicht nur wiedergekäute 70er Jahre Hercules und Kreidler Mofatunerweisheiten.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Das schaust am besten selbst in der Praxis an, dann hast du Gewissheit.

      Es bringt dich nämlich kein Stück weiter, wenn hier weiter theoretische Problemursachen erörtert werden. Früher oder später musst du schon im realen Leben praktisch an den Motor ran, wenn der Roller irgendwann wieder ordentlich laufen soll.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      Mich würde mal interessieren, wie viele von den Leuten, die hier regelmäßig die Empfehlung des Auspuffausbrennens abgeben, das tatsächlich schon erfolgreich bei einem Vespa Auspuff durchgeführt haben.

      Könnte ja sein, dass dann wirkliche Erfahrungen aufs Tapet kommen und nicht nur wiedergekäute 70er Jahre Hercules und Kreidler Mofatunerweisheiten.

      Ich habe eine gebrauchte, zerlegte PK 50 mit 10000 Km Laufleistung gekauft, da der Aupuff ab war habe ich ihn ausgebrannt war aber völlig überflüssig.
      Bei den heutigen Ölen und 1:50 Mischung (korrekter Motorzustand und Einstellung vorausgesetzt) ist Ausbrennen nicht mehr nötig!!
    • also wir haben jetzt einmal die ganze vespa (bis auf motor spalten) auseinander genommen und das einzige, was mir irgendwie komisch vorkam war die schwimmerkammer! allerdings haben wir nicht die elektronik überprüft! kommt jmd. aus münchen der uns da vllt helfen kann?